15.10.07 20:44 Uhr
 4.835
 

Kanada: Tod auf Flughafen - Polizei tötet Randalierer unabsichtlich mit Taser

Auf dem Vancouver Flughafen ereignete sich am heutigen Montag ein Vorfall, bei dem ein Mann ums Leben kam. Er starb, nachdem Polizisten den sogenannten Taser, einen Elektroschocker, mehrmals eingesetzt hatten, um den Mann ruhig zu stellen.

Der Mann habe zuvor auf dem Flughafen randaliert, indem er gegen Fensterscheiben hämmerte und Stühle und Gepäckwagen umkippte. Nach dem Einsatz des Elektroschocks wurde der Mann bewusstlos und starb daraufhin.

Zuvor starben bereits 15 andere Menschen in Kanada an den Folgen eines polizeilichen Taser-Einsatzes. In den USA sind es bereits etwa 300 Todesfälle.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tod, Flughafen, Kanada, Randalierer, Taser
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2007 20:21 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann hören die denn endlich auf mit diesen Elektroschocks? Man sieht doch, was solch ein Einsatz für Folgen hat ...
Kommentar ansehen
15.10.2007 20:55 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie hoch ist die Zahl der Sicherheitskräfte, die so nicht starb, weil sie auf Distanz bleiben konnten? Wie hoch ist die Zahl der Straftäter, die nicht starben, weil Sicherheitskräfte anderenfalls eine Waffe gezogen hätten?

Und wer sich nur lang genug wehrt, kann auch beim Einsatz eines Schlagstocks oder gar der Hände ums Leben kommen.
Kommentar ansehen
15.10.2007 20:57 Uhr von terrordave
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja: immerhin besser, als gleich scharf zu schießen oder? vielleicht sollte man die teile schwächer einstellen aber grundsätzlich sind sie eigentlich ne intelligente sache.
Kommentar ansehen
15.10.2007 21:04 Uhr von wixbubi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Intelligente Sache? Ob ich dem jetzt ins Knie schieß oder 2-3 Volt durch die Adern jag, ist ja im Grunde das Gleiche...

Außerdem sind die Bullen in Amerika auch nicht gerade die Bestausgebildetsten...
Kommentar ansehen
15.10.2007 21:05 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stärke!? Man braucht die Stärke des Tasers nicht unbedingt niedriger einstellen. Vielmehr sollten die Idioten, welche sich Polizisten nennen, den täter höchstens 1-2 Mal eine Ladung verpassen und in der Zeit festsetzen mit Handschellen etc. Aber wie man auf diversen Videos sehen kann, machen die einfach weiter um den täter absolut außer Gefecht zu setzen. Normalerweise reicht 1 Schlag aus, und man liegt auf dem Boden. Dann sollte es doch auch möglich sein, dass ein zweiter Beamter den Täter festnimmt. Reicht es nicht, kann man evtl. einen zweiten Schlag verpassen. Und nicht so wild, wie die Polizisten in diesem Fall, einfach mal drauf los aufs Knöpfchen drücken. Das müssten die eigentlich aufer Polizeischule gelernt haben! Denn bei der Ausbildung wird man auch über die Folgen eines Tasers aufgeklärt.
Kommentar ansehen
15.10.2007 21:16 Uhr von Nehalem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LullabyOverdose: In der Polizeischule lernst du, dass du Gott bist. Solche Menschen machen sowas aus Spaß, ich glaube kaum, dass der Polizist Mitleid hat, oder gar bestraft wird.

Ihr kennt doch bestimmt alle dieses Campusvideo: 5 Cops hocken auf einem drauf, er fleht die Cops an, nicht den Taser einzusetzen, sie machens trotzdem. FÜNF VERDAMMTE DRECKS COPS HOCKEN AUF DEM DRAUF und einer lacht noch dabei, scheiss Sadisten...

wixbubi: 2-3 Volt, ja klar... Da jagen 50.000 Volt durch dein Körper, deine Haut ist bei den Kontakten verbrannt...
Kommentar ansehen
15.10.2007 21:30 Uhr von LullabyOverdose
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nehalem: Sicher, machen es einige aus Spaß. Es gibt genug schwarze Schafe bei der Polizei, die ihren sadistischen Freuden freien Lauf lassen. Auf der anderen Seite, gibt es auch genug vernünftige Polizisten, welche ihren Taser sachgemäß einsetzen. Leider kommen immer solche negativen Fälle in den Nachrichten. Im Gegensatz dazu muss man auch betrachten, wieviele Leben gerettet worden, indem ein Taser anstatt Schusswaffen benutzt wurde.

Wie gesagt, bei sachgemäßer Anwendung dürfte nur eine sehr geringe Gefahr für den Täter bestehen. Z.B. bei Trägern von Schrittmachern oder Personen mit Herzfehlern.
Kommentar ansehen
15.10.2007 22:16 Uhr von Cansan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: letztendlich wird der Taser aber auch bei Personen eingesetzt die die Konsequenzen ihrer Handlung nicht einschätzen konnten.
Sprich du schlägst eine Scheibe ein und es besteht die Gefahr das du deswegen stirbst.
Nach einem Unfall bist du im gestresste außer dir und der Polizist sieht eine Gefahr darin und du stirbst (-:
Während es jeden klar ist das wenn er mit einer Waffe auf einen Polizisten zu läuft es nicht die beste Idee seines Lebens sein sollte.
Entweder eine Waffe ist bei sachgemäßen Gebrauch tödlich oder sie ist es nicht!
So einfach ist das.
An die ersten Schreiber hier.
Ich bitte euch das was ich geschrieben habe ganz genau durchzulesen und es euch mal durch den Kopf gehen zu lassen.
Ich selbst möchte nicht sterben weil ein irgendjemand die Situation falsch eingeschätzt hat und er mich "nur" außer Gefecht setzten wollte.
Wer trägt die Verantwortung, wie kann man sowas in Zukunft verhindern. Wir leben hier in Kugelland. Mehr Achtung vor der Würde des Menschen sollte angebracht sein
Kommentar ansehen
15.10.2007 22:25 Uhr von drdeelux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Im Prinzipp is deine Aussage richtig, allerdings halt ich Tasereinstaz durchaus für sinnvoll, allerdings sollte auf einen korrekten Einsatz geachtet werden, dann ist die sicherheit der "detasten" Person zu 90% sichergestellt.
ABER: Du schreibst, du siehst es als ungerechtfertigt, das Leute, die bewaffnet auf Polizisten "zustürmen", erschossen werden.
Hab ich das richtig verstanden????
Also sagen wir mal so, in Deutshcland wirst du angezeigt und kreigst nicht zu knapp Streß wenn du einen Einbrecher in deinem Hasu zusammenschlägst und nicht nachweisen kannst das es Notwehr war. Oder dein Hund wird eingeschläfert, weil er einfach so erzogen wurde das er nem Einbrecher ordentlich ins Gemächte gebissen hat... Bei sowas geht mir der Hut hoch, und zwar ganz gewaltig...
Kommentar ansehen
15.10.2007 22:36 Uhr von Burning_Legend
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Amerika: Ich bezweifle stark, dass ein gesunder Mensch auch durch mehrfachen Einsatz ums Leben kommt. Problem sind lediglich herzkranke Menschen, die auf den Einsatz ziemlich empfidlich reagieren.

Was ich wieder mal ganz intelligent finde, sind diese pseudo "Amerikflames". Auch bei uns gibt es tote bei Polizeieinsätzen. Und das nicht allzu selten. Aber *komischerweiße* berichtet hier darüber niemand, denn das was in Übersee geschiet ist ja bööööööhse.

Und das was "wixbubi" geschrieben hat treibt das ganze ja noch in die Höhe. Aha ... Kanada = Amerika? Achso .. jetz versteh ich, alles was schlecht ist, passiert nur in Amerika ... AHA
-.- Möge Gott die dummen Menschen von uns nehmen.
Kommentar ansehen
15.10.2007 22:45 Uhr von ika
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
seit Youtoube und Handy Cams: haben es schwarze Scharfe bei der Polizei schwer, ungestraft davon zukommen. Bei Videokameras kann man die mal eben noch einziehen, aber bei den ganzen Handy Cams kriegen sie es teilweise ja nicht einmal mit das sie gefilmt werden. Ich hoffe, dass sie das immer im Hinterkopf behalten und sich vorschriftsmäßig verhalten. Irgendwer muss den Überwacher ja auch überwachen, wa? ;D
Kommentar ansehen
16.10.2007 01:20 Uhr von Gunny007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: lauter menschen im gesunden alter. außerdem haben solche dr...bullen doch eine psychologische ausbildung, ich lach mich schlapp. sie sollten also mit so einem menschen versuchen zu reden und ihn beruhigen. mein gott wäre das ein langweiliger und verschwendeter arbeitstag.
Kommentar ansehen
16.10.2007 02:11 Uhr von CasparG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da is: der jute alte jummignübbl
vielleicht weniger heimtueckisch,
wie diese kammerflimmer auslöser
Kommentar ansehen
16.10.2007 03:34 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Totschlag: Zunächst ist einmal der Straftatbestand des Totschlages erfüllt, soweit nicht wirklich in Notwehr gehandelt wurde.
Ob nun ein deutscher Staatsanwalt den Beamten wirklich belangen würde, sei mal dahin gestellt. Aber wenn ein Nebenkläger auftritt, läuft das mit Sicherheit auf ein Strafverfahren hinaus. Und auf Totschlag stehen Mindeststrafen, soweit ich informiert bin.
Kommentar ansehen
16.10.2007 06:24 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Burning_Legend: "Aha ... Kanada = Amerika?"

Kanada; USA; Brasilien; Mexiko usw, all das sind Länder auf dem Kontinent "Amerika"

Burning_Legend, vielleicht solltest Du Dir ´nen Feuerlöscher besorgen, obwohl wesentliche Teile Deines Kopfes scheinen ja schon verbrannt zu sein ;-)
Kommentar ansehen
16.10.2007 08:54 Uhr von megamanxxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elektroschocker kann man ja auch kaufen ...
der spannungsbrriech liegt zwischen 50 kV und 150 kV ...
der strom allerdings sehr sehr gering ...
bereits 50mA AC übers herz sind tötdlich ...
bei DC mögen das in etwa 60mA sein ...
ab 5A treten verkohlungen auf ...
alles dazwischen halt verbrennungen ...
wenn man mit 150kV einen weg bekommt, liegt man am boden ... egal wie hoch der strom is ;)

gruß
Kommentar ansehen
16.10.2007 15:39 Uhr von KDP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zurück zu den guten alten Gummigeschossen. Tun ziemlich weh und sind effektiv!
Kommentar ansehen
18.10.2007 00:11 Uhr von tertius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kanadische Polizei tötet polnischen Emigranten: Kanadische Polizei tötet polnischen Emigranten mit Elektroschocker

Veröffentlicht in : , Weltnachrichten

VergrössernRobert Dziekanski aus dem kleinen Stadt Pieszyce in Niederschlesien war aufgebrochen ein besseres Leben in Kanada zu suchen, wo bereits Teile seiner großen Familie seit Jahren lebten. Am Montag kam der 40Jährige auf dem Internationalen Flughafen von Vancouver an. Nach dem Passieren der Einreisekontrollen begab er sich Richtung Gepäckbänder um seine Habe zu finden, doch dort kam er nicht an. Plötzliche hörte man Laute Schreie in einer fremden Sprache berichten Zeugen. Eine Reisende aus Indien nahm mit ihrem Handy auf wie sechs Polizisten sich auf einen Mann stürzten und diesen mit Elektroschockern bearbeiteten, ein Polizist rechts und ein zweiter links vom Opfer sollen ca. 5 Sekunden lang gleichzeitig ihre "Taser" auf den Mann abgedrückt haben, was den wenige Sekunden später eintretenden Tod des Emigranten verursacht haben soll. 2 x 50 000 Volt gleichzeitig waren zu viel für einen Menschen. Die zuständige Staatsanwaltschaft von British Columbia hat die Mordkommision eingeschaltet.
Kommentar ansehen
18.10.2007 00:16 Uhr von tertius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Link zum Thema: http://www.news4press.com/...
Kommentar ansehen
18.10.2007 01:02 Uhr von tertius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Burning_Legend: Möge Gott die dummen Menschen von uns nehmen

Beten wir dafür jeden Tag andächtig und im festen Glauben an unseren Erlöser. Herr, erlöse uns von Ihnen.
Kommentar ansehen
18.10.2007 01:20 Uhr von Gunny007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja: liebe vorredner. ich nehme an man kann das jetzt damit rechtfertigen weil der mann irgendwelche flüche ausgesprochen haben könnte. und dann ist töten besser als sich mit irgendeinem wudufluch oder sonstigem belegen zu lassen.
Kommentar ansehen
15.11.2007 22:01 Uhr von KillA SharK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hier das video: der Typ wirkt völlig verwirrt,
aber mach keinen ernsthaft gefährlichen eindruck.
den hätte man durchaus auch mit der menge polizisten
einfach so überwältigen können.

http://tinyurl.com/...
Kommentar ansehen
16.11.2007 09:53 Uhr von Stahlhaerte
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so !!!!!!!!! Von mir haette der Pole direkt noch ne Ladung bekommen !!!!!!!!!!!

Ist doch so: Verhalte Dich Freundlich, Höflich und Hilfsbereit und alles wird gut.

Gewalt erzeugt Gegengewalt - ganz einfach.

Wenn der Pole meint - er müsste seine Mitmenschen in Angst und Schrecken versetzen - dann muss er halt die Konsequentzen seines gewaltsamen Tuns berücksichtigen.

Wenn einer meint - er müsste den wilden unberechenbaren Maxen hier machen - dann kriegt er halt was auf die Fresse - so einfach ist das.

Ein dickes Lob an die Kanadische Polizei.
Kommentar ansehen
16.11.2007 13:03 Uhr von KillA SharK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist hier Idiotentreff oder was? jeder, der hier "richtig so" oder "sollte man öfter machen" gröhlt,
sollte selbst in den genuss kommen, getaserd zu werden.

Faschistoides, bildverblödetes Gesocks aus dem Prekariat.
(HAss, Hass, Hass, Titten)

Und schon klar, weil Sicherheitskräfte bei der Ausübung ihres Jobs zu Schaden kommen könnten, sollten die natürlich sofort scharf schiessen dürfen. Wie in Italien beim Fussballspiel kürzlich. Schöne neue Welt...
Kommentar ansehen
16.11.2007 18:17 Uhr von Stahlhaerte
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsche RAUS !!!!!!!!!!!!!!!!! Welche Begriffe Du aus Deinem Fundus des Wissens auch gebrauchen magst - es bleibt bei Beleidigungen und Hass-Ergüsse auf anders denkende.

Schau mal - jetzt hast Du so ungefähr - 18 Lebensjahre evtl. mehr - Dich der Schulischen Gehirnwäsche unterzogen - Mutti hat Dir die Wäsche gewaschen - evtl. verdienst Du dein erstes Geld schon und meinst eine Meinung haben zu dürfen :-)

Wir machen Dir einen Vorschlag - wir schenken Dir einen Euro und dann gehst Du schön spielen - oder Du schenkst Deiner Mutti - einen schönen Strauss Blumen :-)

In jeder anderen Lebensituation würde Dir dein Arsch auf Grundeis gehen und glaube mir - wie schön und hilfreich es ist - dann Polizisten anzutreffen - die ihren Job - hart aber gerecht ausüben.

Im übrigen gehen wir davon aus - dass Du deinen kleinen Jugendarsch - noch nicht einmal - für eine humane - reformerische - Gesellschaftliche Veränderung - hingehalten hast.

Wir legen keinen Wert auf Hass u. Faschismus - aber einen sehr grossen Wert auf Gerechtigkeit und das Gnadenlos !!!!!!!!!!!!!


Wer sich nicht anpasst - wer sich nicht integrieren lässt - wer Scheiben einschmeisst und Gewalt ausübt - kriegt was auf die Fresse und sollte SOFORT ausgebürgert werden.


Koffer packen - ab zum Flughafen und TSCHÜSS !!!!!!!!!!!!!!!!


Ihr Deutschen seid doch ALLE nur: Weicheier und Vieldiskutierer.......

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?