15.10.07 14:51 Uhr
 812
 

Hongkong: Mutter stieß Kinder aus 24. Etage - Danach sprang sie selbst

Im Hongkonger Stadtteil Tin Shui Wai hat eine Mutter ihre beiden Kinder umgebracht.

Die Frau fesselte ihre zwölfjährige Tochter und ihren neunjährigen Sohn. Nachdem sie die Kinder schließlich aus einem Fenster gestoßen hatte, sprang sie selbst aus dem 24. Stockwerk.

Es hieß, dass die Familie große Geldsorgen hatte. Zudem war der Ehemann der Frau an Krebs erkrankt.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, 24, Sprung, Hongkong
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2007 15:28 Uhr von Lappi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig: Wieder so ein Familiendrama ist nicht schön was Menschen machen wenn sie nicht mehr weiter wissen.
Kommentar ansehen
15.10.2007 16:58 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na Supi: bleibt also nur noch der arme Kerl mit seinem Krebs uebrig und kann in Erinnerungen an seine Familie schwelgend langsam krepieren.
Traurig sowas

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?