15.10.07 13:57 Uhr
 810
 

Köln: Mann klettert auf Güterwaggon und bekommt 15.000-Volt-Stromschlag

Bereits am vergangenen Samstagabend waren sieben Personen in Köln unterwegs, um sich nach einem passenden Aufenthaltsort zum Trinken umzusehen. Drei von ihnen überwanden eine Mauer und gelangten so auf Bahngleise.

Hier standen Güterwaggons; die Drei kletterten auf zwei Waggons herum. Ein 20 Jahre alter Mann begab sich danach auf einen dritten Wagen. Hierbei muss er dann die Zugoberleitung berührt haben. Er bekam einen 15.000-Volt-Stromschlag.

Augenzeugen berichteten anschließend, dass es einen Blitz gegeben hat und ein sehr lauter Knall zu hören war. Der junge Mann wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Hier konnte ihm aber nicht mehr geholfen werden; er überlebte nicht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Köln, Strom, Stromschlag, Volt, Güter, Güterwaggon
Quelle: www.aachener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2007 14:00 Uhr von nONEtro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gelebter Darwinismus: Natürliche Auslese.
Kommentar ansehen
15.10.2007 14:03 Uhr von Laub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autsch doofheit wird bestraft... wer da rumturnt hat selber schuld.
schlimm ist ja das er nicht direkt daran gestorben ist. das tat bestimmt höllisch weh....
Kommentar ansehen
15.10.2007 14:58 Uhr von Reizhirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hui Den Geruch von einem so schwer Brandverletzten kriegt man nicht so leicht wieder aus der Nase. Da kommts einem bei jeder Grillwurstbude leicht mal wieder hoch (also ich meine die Erinnerung).
Die armen Retter. Für den Klettermaxe ging es mit Sicherheit sehr schnell und gnädig.
Einfach fürchterlich.
Kommentar ansehen
15.10.2007 17:57 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darum haben die Amis den elektrischen Stuhl: Oberleitung würde viel zu schnell gehen und wäre nicht so qualvoll.
Kommentar ansehen
15.10.2007 20:16 Uhr von loadfreakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hui: der 2 darwin Niminee für diese jahr mit elektrizität. der depp , der demletzt angeschlossene kabel klauen wollte fand ich aber irgendwie besser... (also wenn man alle DarwinAward anwärter für dieses jahr zusammenzählt...)
Kommentar ansehen
15.10.2007 21:10 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volt != Strom: Wann lernen die leute es endlich... 15.000 Volt sind gar nichts, wenn der Strom zu schwach ist. und mit Strom meine ich Ampere.

btw 50mA würden in dem Fall ausreichen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?