14.10.07 14:08 Uhr
 184
 

Einzelhandel: Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft erwartet

Der deutsche Einzelhandel kann von einem erfolgreichen Weihnachtsgeschäft ausgehen. Die Voraussetzungen hierzu seien gut. Das erklärt der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE).

Dazu gehört die bessere Lage auf dem Arbeitsmarkt sowie die gestiegene Kaufkraft der Deutschen.

Bisher hat der Einzelhandel im Jahr 2007 unter der Mehrwertsteuererhöhung gelitten. "Sie hat ein großes Loch in die Kassen der Einzelhändler gerissen", sagt Stefan Genth vom HDE.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erfolg, Nacht, Weihnachten, Einzelhandel
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2007 22:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich haben die: Prognosen Bestand. Aber ich möchte da keine ökonomische Diskussion anfangen. Bekommen die AN mehr Geld, fressen die direkten und indirekten Steruen, Strompreiserhöhungen, Mineralölsektor usw.
das "neue Geld" wieder auf. Abwarten.
Kommentar ansehen
16.10.2007 00:58 Uhr von Sonnflora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der HDE wird sich noch wundern. 1. Die Lage des Arbeitsmarktes hat sich in keinster Weise gebessert. Die Statistiken sind nur geschönt, weil die Praktikanten und 1-Euro-Jobber nicht mehr gezählt werden.
2. Die Kaufkraft der Deutschen ist auch nicht gestiegen. Wie denn auch, wenn alles teurer wird, aber die Einnahmen der Deutschen gleichbleiben? Da bleibt doch nur, weniger und überlegter zu kaufen.
Ich denke eher, daß das Gegenteil der Fall sein wird und der Einzelhandel empfindliche Einbußen haben wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?