14.10.07 12:00 Uhr
 185
 

Fatima: Über 250.000 Pilger kamen zum Jahrestag an den Wallfahrtsort

Vor 90 Jahren ist der Legende nach die Jungfrau Maria den drei Kindern zuletzt erschienen. Diesen Anlass nahmen über 250.000 Wallfahrer am gestrigen Samstag wahr, und feierten den Jahrestag im portugiesischen Fatima.

In seiner Predigt wurde vom Kardinalstaatssekretär Bertoni gefordert, dass eine "Rebellion der Christen" gegen die Unterdrückung von Menschen durch die Herrschenden verurteilt wird.

Bei diesen Feierlichkeiten wurde auch die neue, viertgrößte Kirche der Welt, die Platz für knapp 9.000 Gläubige bietet, eingeweiht. Die Kosten dafür wurden mit rund 80 Millionen Euro angegeben.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Jahrestag, Pilger, Wallfahrt, Wallfahrtsort
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2007 11:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neben Fatima zählen auch Lourdes und Altötting zu den meistbesuchten
Marien-Wallfahrtsorten der Welt. In einem Film habe ich mal ergreifende Szenen aus dem Ort Lourdes im TV gesehen. Viele die schon dort waren sagen: Dass muss man mit eigenen Augen gesehen haben.
Kommentar ansehen
18.10.2007 22:28 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es bei jedem Rockfestival mehr Besucher! Und da gehe ich auch viel lieber hin ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?