14.10.07 12:51 Uhr
 4.327
 

Nintendo: Wii-Konsole wird nicht billiger

In den Vereinigten Staaten von Amerika werden zurzeit pro Monat 400.000 Wii-Konsolen verkauft. Dies geht aus Daten der Marktforscher von NPD Group hervor. Der Preis der Konsole liegt in den USA bei 249 US-Dollar.

Unterdessen gab Vice-President des Marketings, George Harrison, bekannt, dass in der näheren Zukunft nicht damit zu rechnen sei, dass der Preis für die Konsole fällt. Die Produktion liefe so schnell wie die Verkäufe.

Konsolenhersteller Nintendo hat des Weiteren bekanntgegeben, dass es beim Weihnachtsgeschäft durchaus Engpässe geben könnte. Wahrscheinlich bekäme nicht jeder eine Wii-Konsole, der auch eine haben möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nintendo, Konsole, Wii
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2007 13:29 Uhr von Enryu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
war zu erwarten: war zu erwarten,da nintendo nicht will,dass sie pro verkaufte konsole verluste machen und da sich die wii konsole sowieso wie nix verkauft
Kommentar ansehen
14.10.2007 13:30 Uhr von Mischa578
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, bei: einem Preis von 250 USD kann man eigentlich nicht meckern. Und die Wii wurde jetzt in nichtmal einem Jahr öfters Verkauft als die X360. Da hat Nintendo wieder mal einen richtigen Treffer gelandet.
Kommentar ansehen
14.10.2007 13:41 Uhr von LordKelvin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich: Mal davon abgesehen dass der Preis akzeptabel ist, muss man ganz klar Nintendo recht geben. Wozu soll man etwas, bei dessen Produktion man gerade nachkommt, billiger machen. Das wäre irgendwie komisch. Eigentlich sollte die Nachricht lauten: Trotz sehr guter Verkäufe wird die Wii nicht teurer.
Kommentar ansehen
14.10.2007 15:04 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeden Tag um 20 cent teurer machen, wäre mal eine geniale Verkaufsstrategie :D
Kommentar ansehen
14.10.2007 17:03 Uhr von hanzelklick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: sollte man die Konsole auch billiger verkaufen, wenn sie sowieso schon extrem billig ist ?!
Kommentar ansehen
14.10.2007 23:59 Uhr von ategoto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: wii rockt sowieso auch wenn sie 250$ kostet :D
Kommentar ansehen
15.10.2007 07:37 Uhr von ledeni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
250 USD: bei uns Kostet die Kosole 249€.
Ein Euro ist ist Heute 1,423 $.
Da lohnt sich der Kauf der wii in der USA für uns das wäre dann ca 175 € für uns.
Oder habe ich mich da verrechnet ? Egal, wäre aufjeden fall noch günstiger als jetzt.
Kommentar ansehen
15.10.2007 09:06 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
pfff, drecksding: zu anfangs war ich von dem ding echt begeistert. das legte sich aber schnell wieder...
als ich merkte, dass nur noch spiele erscheinten, die auch genauso gut ein flashgame in meinem browser hätten sein können und das ich dafür auch noch 50e berappen soll, war der spass für mich vorbei !
mittlerweile geht es dem wii genauso wie den letzten beiden big n konsolen. die oberkracher kommen nur von nintendo selbst und das zu selten.
den "casual-gamer" wird´s freuen, ich als "normaler-spieler" habe mit xbox360 und ps3 mehr spass...
Kommentar ansehen
15.10.2007 11:12 Uhr von Anti Gravity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ledini: Soweit ich weiß, befinden sich in dieseen 250 US-Dollar bspw. keine mehrwertsteuer oder sonstige Kosten, wie es bei uns ja schon der Fall ist.
Kommentar ansehen
15.10.2007 13:10 Uhr von Laub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo warum billiger machen: die konsole ist recht billig da kann man echt nix gegen sagen. ich finde 250 euro sehr ok. ich werde mir auch eine holen, hihi, wird bestimmt lustig. ^^

persönlich finde ich die WII überhaupt besser als xbox360 oder die ps3. bei der ps3 z.B. was will man mit einer 20GB festplatte?! dafür hat man eigt nen pc xD und 700 euro dafür ist mir doch sehr zu viel.
Kommentar ansehen
15.10.2007 14:30 Uhr von schwarzermännchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ledini: Da hast Du nur ein Problem denn Du musst nen anderen Fernseher kaufen. Wenn ich mich nicht irre benutzen die Amis doch NTFS oder? (ich bin mir nicht sicher ob das bei dieser Generation der Konsolen immer noch so ist damals wars das jedenfalls)
Kommentar ansehen
15.10.2007 14:51 Uhr von Dingeling
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@laub: nein die ps3 hat eine 60 gb festplatte....noch!

weiss auch nicht was dein vergeich soll.....nur weil sie eine festplatte hat holst du dir keine ps3 , weil dein ps auch ne festplatte hat? lol
Kommentar ansehen
15.10.2007 16:55 Uhr von IT-B@SICS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@laub: Zu Deinem Verständnis: Die PS3 gibts schon für 399 EUR. Mit 40 GB Festplatte, aber das reicht doch bei Weitem aus.
Kommentar ansehen
16.10.2007 11:06 Uhr von Saschi_307
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Preislich: Preislich gesehen ist die Wii eh billiger als Konkurenz Produkte und ganz klar warum soll man etwas billiger machen wenn man gut daran verdient, sollange Nintendo hohen Umsatz mit der Wii macht warum auch nicht! Dafür bekommt man immerhin ein Top Gerät :)
Kommentar ansehen
16.10.2007 16:45 Uhr von Dingeling
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sashi: ein top gerät kann man so und so sehen.....wer wert auf grafik legt ist sicher unzufrieden mit der wii....zumal die meisten spiele portierungen der ps2 sind....welche schon fast 8 jahre alt ist.....
Kommentar ansehen
13.11.2007 16:39 Uhr von Mazzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwarzermännchen: ja is klar, ntfs....
das heisst ntsc und jeder tv der nicht grad 25 jahre alt ist kann das. bzw kann rgb und 60 hz die dafür erforderlich sind

das einzige problem wäre das auf der us wii nur ntsc games laufen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?