14.10.07 09:45 Uhr
 410
 

Madonna schließt 120-Millionen-Dollar-Deal ab

Pop-Superstar Madonna hat ihrer Plattenfirma Warner Music den Rücken gekehrt, um ein 120 Millionen Dollar-Angebot des Konzertveranstalters "Live Nation" anzunehmen. Der neue Vertrag erstreckt sich über drei Alben.

Mit diesem Vertrag hat sich Live Nation aber nicht nur Platten- und Konzertrechte gesichert. Auch die Rechte an Merchandising und anderen Produkten der 49-jährigen Sängerin liegen nun bei der Firma.

Das "Wall Street Journal" berichtet, dass Madonna noch eine CD für Warner abliefern muss. Sollte das Beispiel des Stars andere Künstler anstecken, könnte die Zukunft der Musikindustrie schlecht aussehen. Madonna verfügt laut Forbes über 220 Millionen Euro.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Dollar, Madonna, Deal
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person
SPD-Chef Martin Schulz feiert Abschied seiner Bodyguards mit diesen in Kneipe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2007 10:48 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dollar-Franken: Wie wärs mit Euro?
Kommentar ansehen
14.10.2007 11:36 Uhr von Ternchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke das es um €uro geht..

Aber so viel will ich auch haben
Kommentar ansehen
14.10.2007 14:51 Uhr von ein-mensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Franken: Die Angabe in Franken ist schon korrekt, schau mal auf die URL des Beitrages.
Kommentar ansehen
14.10.2007 15:13 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann sollten das rund: 226.298.000 €uro sein


Möcht Ich auch haben ;-)



.
Kommentar ansehen
14.10.2007 15:20 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein-mensch: Find sie nicht unbedingt korrekt, schau dir mal die URL dieser Seite an ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?