13.10.07 13:19 Uhr
 3.676
 

Neuer "Star Trek"-Film erhält höchstes Budget aller Zeiten

Der neue "Star Trek"-Film unter Regie von J. J. Abrams (Mission Impossible 3) erhält laut Berichten von moviehole.net ein Budget von 150 bis 160 Millionen US-Dollar.

Dies ist das höchste Budget, das je ein "Star Trek"-Film von Paramount erhalten hat. Das letzte "Star Trek"-Kinoabenteuer Nemesis erhielt lediglich 60 Millionen US-Dollar. Für "Star Trek 11" legen die Studios demnach das Doppelte auf den Tisch.

Ursprünglich wären nur 130 Millionen Dollar geplant gewesen, doch man entschied sich dafür, das Budget aufzustocken. Laut Aussage des Reports geht Paramount damit jedoch "ein großes Glücksspiel" ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crashkiddy13
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Film, Neuer, Zeit, Star Trek, Budget
Quelle: www.treknews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Trek"-Legende Patrick Stewart nimmt jeden Tag Marihuana zu sich
Erste Bilder vom set der neue Star Trek Serie
"The Walking Dead"-Star erhält Hauptrolle in "Star Trek: Discovery"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2007 13:27 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: ist mal wieder nicht ganz richtig...
Kommentar ansehen
13.10.2007 13:29 Uhr von Ternchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Star Trek: dafür würd ich kein Geld ausgeben.. weder so noch Eintritt ins Kino
Kommentar ansehen
13.10.2007 13:50 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ternchen: Ich schon.
Kommentar ansehen
13.10.2007 15:10 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich: sorgt dieses budget nicht dafür, dass der film ein einziges action-effekt-feuerwerk wird. ist zwar auch schön anzusehen aber die story bei star trek war doch immer relativ wichtig finde ich.
Kommentar ansehen
13.10.2007 16:16 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aller Zeiten: Den Begriff ´aller zeiten" den gibt es nicht.
Er ist irrelevant.
Denn niemand weiß was in Zukunft passiert.
Kommentar ansehen
13.10.2007 17:18 Uhr von Snake9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, man wird: sehen :-) Ich werd ihn mir auf jeden Fall ansehen - bekennender
Trekkie
Kommentar ansehen
13.10.2007 19:31 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man müsste wissen: wie die summe inflationsbereinigt aussieht
Kommentar ansehen
13.10.2007 22:29 Uhr von Beatberater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt abzuwarten: ob das was bringt.Nachdem was man so ließt über die Story und das ganze drumrum.Zudem keine Fortsetzung der bisherigen Filme.Bestes Beispiel ist die Serie Enterprise die vor den Zeiten von Kirk & Co spielt.Absoluter Flop in Deutschland-verständlicher Weise.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Trek"-Legende Patrick Stewart nimmt jeden Tag Marihuana zu sich
Erste Bilder vom set der neue Star Trek Serie
"The Walking Dead"-Star erhält Hauptrolle in "Star Trek: Discovery"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?