12.10.07 19:28 Uhr
 579
 

Autobahn 66: Nach 85-Millionen-Euro-Investition wurde Teilstrecke freigegeben

Im Bundesland Hessen wurde am heutigen Freitag ein Teilstück der Autobahn 66 zwischen Schlüchtern und Flieden eingeweiht.

In dieses Autobahnstück, das 8,5 Kilometer lang ist, wurden rund 85 Millionen Euro investiert. Zur Verkehrsfreigabe waren der Bundesverkehrsminister, Wolfgang Tiefensee (SPD), und der Ministerpräsident Hessens, Roland Koch (CDU), anwesend.

Der Bund will 2,4 Milliarden Euro zur Verfügung stellen, damit das Straßennetz in Hessen, auch über Ortsumgehungen, weiter ausgebaut werden kann.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Million, Autobahn, Investition
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2007 19:24 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist immer wieder gut zu hören, dass es mal wieder eine Baustelle auf Deutschlands Straßen weniger gibt. :-)
Kommentar ansehen
13.10.2007 09:11 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OT: bin immer wieder erschreckt: über die wahnsinnigen Kosten unseres Straßenbaus und die Dauer, die ein Bau benötigt.

Nicht nachvollziehbar...
Kommentar ansehen
13.10.2007 10:21 Uhr von xorsys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Management: auf einer 8,5km Baustelle arbeiten eh max 10 Leute beschäftigt u. die Strecke ist von vorne bis hinten gesperrt BIS die komplette Strecke saniert bzw. gebaut wurde.

elso ehrlich ... mir kommt so vor als ob die nur ca. 6 Std / Tag arbeiten ... und das nicht mit voller Eifer ... die meisten stehen nur rum und plaudern (Besprechung?) ... nur mit einer kleinen Ausnahme ... 1-2 Leute hackeln wirklich.

Da gibts doch einen Witz ... 8 Leute sind an einer Baustelle ... 7 Leute davon sind Manager (die schauen nur zu) und 1 muss die ganze Arbeit erledigen.
Kommentar ansehen
13.10.2007 11:24 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autobahnen = Nazipropaganda: Eva Herrmann lässt grüssen
Kommentar ansehen
13.10.2007 11:48 Uhr von Splat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ja mal gespannt Bin ja mal gespannt welches Bundesland als erstes alle Autobahnen abreisst um keine "negativen Schlagzeilen" zu machen :o)
Kommentar ansehen
13.10.2007 19:17 Uhr von CyG_Warrior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin: da gestern Nacht vorbeigekommen....kaum eröffnet und schon 6km Stau. ^^
Ach ja, und ein Radfahrer, der da auch unbedingt radeln wollte. *g
War aber auch reichlich Polizei da und hat aufgepasst.
Kommentar ansehen
13.10.2007 21:00 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein 8,5 Kilometer langes Autobahnteilstück für 85 Millionen Euronen? Mir immer wieder unerklärlich, wie solche Preise zustande kommen.
Kommentar ansehen
15.10.2007 23:16 Uhr von DonWlad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eva hermann kann uns doch bestimmt widerlegen, dass es so war.... oder nicht?
Kommentar ansehen
17.10.2007 08:57 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nennen wir es: Straßen für Hessen! Jedes Programm braucht auch einen knackigen Slogan - bitte um weitere Vorschläge.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?