12.10.07 15:35 Uhr
 273
 

Dolomiten: Enorme Steinlawine - 60.000 Kubikmeter Geröll hatten sich gelöst

In den Dolomiten hat sich ein etwa 100 Meter hoher Berggrat vom Einser gelöst. Insgesamt rund 60.000 Kubikmeter Geröll fielen herab und stürzten auf einen Parkplatz.

Gegen 9 Uhr hatten sich erste Gesteinsbrocken in Höhe von rund 2.600 Metern gelöst. Bei dem Abrutschen des Berges wurden keine Personen verletzt oder getötet.

Erst im letzten Jahr waren 100.000 Kubikmeter Geröll in den Dolomiten abgebrochen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stein
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?