11.10.07 09:45 Uhr
 1.878
 

Bad Langensalza: 24-jährige Autofahrerin kollidierte mit Baum - Sie starb

In der Nähe von Bad Langensalza im Landkreis Nordhausen (Thüringen) kam es am gestrigen Mittwochabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Eine 24-Jährige kam von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum.

Sie starb noch am Unfallort aufgrund ihrer Verletzungen. Zurzeit ist nicht bekannt, aus welchem Grund die Frau von der Fahrbahn abkam.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, 24, Baum, Bad
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2007 09:50 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin mir nicht ganz sicher: aber können nicht nur zwei bewegliche teile kollidieren?

sagt man nicht ganz anders wenn ein bewegliches teil mit einem starren teil zusammenstößt?

wie gesagt, bin mir nicht sicher
Kommentar ansehen
11.10.2007 10:22 Uhr von rcrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde es auch tragisch, dass man in dem Alter verünglückt, aber sowas passiert täglich hundertemal...deswegen ist es jetzt nichts "weltbewegendes"...
Kommentar ansehen
11.10.2007 10:30 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An meinem: Fenster ist gerade ein Vogel vorbeigeflogen...
Kommentar ansehen
11.10.2007 10:34 Uhr von Kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
täglich hundertmal?? In China vielleicht^^
Aber die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland liegt doch nicht im 100000 Bereich, oder?
Naja, egal...Mitgefühl kann sich halt nicht jeder leisten. Wo würde man da auch hinkommen wenn man für jeden Verunglückten Mitgefühl empfinden würde.... Da schreibe ich doch lieber einen total sinnlosen Kommentar um zu zeigen was ich doch für eine coole Sau bin....
Kommentar ansehen
11.10.2007 10:43 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bad Langensalza im LK Nordhausen ? Kleine Korrektur zum Inhalt: Bad Langensalza liegt nicht im Kreis Nordhausen, sondern im Unstrut-Hainich-Kreis. Es liegt nichtmal im Einflußbereich der Polizeidirektion Nordhausen,sondern der Polizeiinspektion Unstrut-Hainich.
Kommentar ansehen
11.10.2007 10:56 Uhr von rcrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingkollo: klar hab ich mitleid mit der familie usw...ich sag ja nicht, dass mir das am arsch vorbeigeht..aber mMn muss man dies nicht auf sn posten, denn es passiert jeden tag überall....ach und übrigens: "hundertemal" war symbolisch gemeint. die genauen zahlen kenn ich natürlich nicht und ich hab das kommentar nicht gepostet um, wie du sagst, "cool" zu sein, sondern um meine meinung abzugeben...bloß weil du damit nicht klar kommst und meine sichtweise nicht verstehst, musst du nicht gleich beleidigend werden!
Kommentar ansehen
11.10.2007 11:55 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tses: Nicht die Frau "kollidierte", sondern das Auto und der Baum.

Nicht die Frau kam von der Strasse ab, sondern der Wagen^^
Kommentar ansehen
11.10.2007 14:05 Uhr von Kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cr3ne: lol...du bist der Held! Wenn ich wüsste das die Frau so eingestellt ist/war wie du, hätte ich auch kein Mitleid. ;)
Im Gegenteil.
Aber es trifft ja eh meistens die falschen.

Das mit den hundert toten und dem cool sein war eigentlich auch nicht auf ein und dasselbe Post bezogen.

Ich finde es nur komisch das hier irgendwelchen wirklich total uninteressanten Sportmeldungen seitenlange Kommentare kommen und hier nur so ein herzloser Müll geschrieben wird.
Wenn es deine Freundin gewesen wäre, wär dir auch egal ob es noch mehr Menschen gibt die verunglücken.

Wenn dich die Nachricht nicht interessiert, hättest du die garnicht angeklickt. Aber als die Story dann für deinen Geschmack zu "unblutig" war, musstest du das natürlich durch einen sinnfreien Beitrag kommentieren...

Ich habe mal nachgeschaut: ca 5000 Tote letztes Jahr. Ist eine überschaubbare Zahl.
Deutlich mehr als 1 jeden Tag aber weitaus weniger als 100....

Das sind wenigstens Nachrichten! Nicht wie der große Teil andere Blödsinn hier auf der Page. Wen z.B. interessiert es was MarkBlödlock die alte Tucke macht oder denkt?
Oder was interessieren mich die Sportergebnisse von irgendwelchen möchtegern Vereinen?
Oder ob ein Bäckersohn heiratet??
Das sind Sack-Reis-Geschichten!!
Das sind Sachen die eigentlich keinen Interessieren...

Lass doch auch direkt alle Vergewaltungen hier "verbannen" so oft wie Frauen vergewaltigt werden interessiert es doch eh keinen...

Naja, vielleicht wurde ich auch nur nicht oft genug von meinen Eltern geschlagen das ich immernoch Mitleid auch mit fremdem! Menschen empfinde.
Ich weiß auch nicht wie ich soo tief sinken konnte....

Wäre das eine Nachricht in der Form "betrunkener Führerscheinneuling rast in den Tod" könnte ich eure Posts eher verstehen... aber so frage ich mich doch was den einzelnen überhaupt ein Menschenleben wert ist.

Hat es überhaupt einen Wert? Oder nur wenn man den Menschen kennt? Leidet die Familie der Toten weniger weil ihre Tochter nicht so bekannt war? Zählt der Tod eine Fußballers mehr als der eines z.B. Hausmeisters?

Im Zweifelsfall muss das natürlich jeder selbst wissen... Manche Menschen finden foltern akzeptabel und machen es vielleicht sogar auch gerne.... naja, solange ich das Opfer nicht kenne, geht es mir halt am Anus vorbei...

Echt traurige Einstellung....

Lasst uns dann doch lieber über irgendwelche "Promis" berichten oder das in Amiland ma wieder einer erschossen wurde....

Lol...obwohl in so einem Zusammenhang würde ich das sogar noch verstehen. Denn da kommen wirklich 100000e im Jahr durch Schusswaffen um....

Und da sind wirklich viele von selbst schuld... ;)

Egal, ich dreh mich jetzt wieder um und erzähle das alles meiner Nachttischlampe die vielleicht sogar noch verständnissvoller ist als so mancher SN-user.

(Nein, du mit den 100ten Toten bist damit nicht gemeint. Dein Post fand ich relativ harmlos und zeigt halt das generelle Desinteresse des einzelnen an dem Leid anderer...)
Es ist mir aber zu "anstrengend" jeden Satz der Person zuzuordnen dessen Post der Grund für meine Aussage ist. Ich denke das die Leute die angesprochen werden sollen, sich auch angesprochen fühlen...

Blödsinn, eigentlich glaube ich noch nicht einmal das die Leute an die es gerichtet ist, sich das überhaupt durchlesen....

Es könnte ja anstrengend sein sich gedanklich mit etwas auseinanderzusetze...

Aber wie sagt man so schön: Wenn es auch nur einen erreicht, hat es sich gelohnt.

In diesem Sinne:
Lass doch endlich diese unwichtigen Nachrichten über tote Menschen weg! Lasst uns lieber über Fußball, schnelle Autos und dicke T...üten reden. Das würde doch die Welt verbessern!

Wer die gut versteckte Ironie in meinem Beitrag nicht findet, sollte die garuen Zellen beim lesen aktivieren! ;)

...gibt es einen der überhaupt versteht warum ich mich hier aufrege? Bitte um Hilfestellung! Ich fange schon selbst an zu Zweifeln...^^

Ich wünsche jedem das er das erreicht wovon er träumt. Vielleicht wird er dann mehr Zeit und Interesse an dem Leid anderer haben.
Und vielleicht wird er dann auch mal einem Menschen helfen den er garnicht kennt. Einfach so. Aus ähm...wie heißt das nochmal... Nächstenliebe.
Klingt verrückt, wa? Dreh ich langsam durch? ...Nächstenliebe...pah, wie kann man nur... mir hilft ja auch keiner..also warum sollte ich dann jemandem helfen. Auch noch jemandem den ich noch nicht einmal kenne... Bin ich etwa auf Drogen oder was?


Ja ja, ich weiß...Sarkassmus pur in Tüten...
Kommentar ansehen
11.10.2007 14:24 Uhr von Kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rcrow: Beleidigend? Wegen der "coolen Sau" Aussage oder wie? Naja, wie gerade schon geschrieben. Dich meinte ich auch bestimmt nicht mit dem "sinnfreien Kommentar"! Aber erkläre mir doch mal den Sinn des Posts nach deinem!

Deine Zahl habe ich nur aufgrgriffen um das typische zu verdeutlichen:

"Es passiert ja eh so oft, was interessiert es mich." Ich finde es nur wirklich zutiefst deprimierend wenn das Leid einzelner mit einer Aussage der Masse relativiert werden soll!

Um nochmal auf ein augelutschen Spruch zurückzugreifen:
Würde es dich interessieren wieviele Menschen noch gestorben sind an dem Tag als deine Freundin/Mutter/Oma tödlich verunglückt?
Ich denke nicht.

Und darum geht es doch auch. Wenn es einen nicht interessiert muss er es doch garnicht erst lesen! Sind News wichtiger bzw unwichtig nur weil einzelne davon nichts hören wollen?

Ich lese mir doch auch nicht aus purster Langeweile irgendeine dumme Superstar Nachricht durch um dann reinzuschreiben das das keiner lesen will. Ich habe es doch selbst gerade gelesen...

Also wie gesagt, sorry das du dich angegriffen fühlst! Deine Nachricht hatte aber wenigestens eine Aussage... Eine die ich zwar nicht verstehe aber das ist ein anderes Thema. Bzw habe ich dazu jetzt schon genug geschrieben.

Die coole Sau "Beleidigung" wenn du so möchtest galt bis dahin einzig dem Post nach deinem! Wie gesagt, so einen geistigen Müll brauch man garnicht erst posten. Oder sehe ich das falsch?^^

Dein Post gibt einem ja wenigstens "Anhalstpunkte" mit denen man arbeiten kann. xD

Und wenn die entsprechenden Person mich als beleidigend empfinden kann ich da gut mit leben.
Wenn meine Tochter einen tödlichen Unfäll hätte und einer dann sagt: "Was interessierts mich, sterben täglich genug Menschen".
Würde ich mich auch beleidigt fühlen... Zu unrecht? ...soll er doch seine Klappe halten wenn ihn das nicht interesiert. Ganz einfach.

lol...oder soll er sich doch gleich neben ein Beerdigungsinstitut stellen und den Leuten erstmal erklären das deren Verlust doch vollkommen uninteressant ist...

Ich hoffe/denke du verstehst was ich meine. Dein Post gab einfach nur die Vorlage wegen des tollen Zahlenmäßigen Vergleichs...
Aber als Sinnfrei stufe ich dein Kommentar echt nicht ein! Vielleicht ein wenig "herzlos" Aber das ist auch schon übertrieben.
Eigentlich finde es halt echt schade. Das ist genau das richtige Wort. Schade.

Nun gut,.. Frieden?^^
Kommentar ansehen
11.10.2007 14:53 Uhr von Kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle guten dinge sind halt 3^^: sooo, bevor ich gleich dann wieder "zerrissen" werde:
Die Aussage des vorbeiziehenden Vogels ist auch richtig. Es zeigt auch wunderschön das Menschen nunmal sterben wie Vögel nunmal fliegen können. Aber ich habe noch keine aufkommende Trauer wegen eines vorbeifliegenden Vogels beobachten können.

2 Worte wären noch schneller zu schreiben gewesen und dazu noch passender: "Mein Beileid".

Stattdessen schreibe ich doch lieber "irgendeinen Scheiß" um zu zeigen was ich doch für eine "coole Sau" bin. Und ein Menschenleben genauso sehr interessiert wie ein fliegender Vogel.

Oder steckt da ein tiefgreifender religiös-ethischer Ansatz in dem fliegenden Vogel der mir verschleiert bleibt? ^^

Wie gesagt, ist eine News über eine verunglückte Person nicht mehr wert als MINDESTENS 20% der hier geposteten Nachrichten?
Siehe MarkBlödlock, eigentlich jede Promimeldung und (für mich) Fußball...
Aber Sport ist da schon was anderes.... mich interessiert es halt nur nicht. Das schreibe ich aber nicht unter jede Sport-news drunter! ;)

Soo, wieder viel zu viel Frust hier im Forum "abgelassen"...
Ich nehme mir halt jeden Scheiß zu sehr zu Herzen... Und zu sehen wie jeder immer mehr nur noch sich selbst im Kopf hat, finde ich wirklich traurig!
Lohnt es sich noch Menschen zu helfen wenn die eigene Chance auf Hilfe doch so gering erscheint? Ich finde ja...meistens xD

Ich finde das dieser reine Ich-Gedanke heutzutage richtig üble Ausmaßen angenommen hat! Siehe Politik!
Ich selbst habe in meiner Zeit als Azubi teilweise nur die Hälfte meines Lohnes bekommen damit der Chef seinem neuen Bückstück imponieren kann. Dieser Mensch ist ein Paradbeispiel für Egoismus.
Mich erschreckt es zu sehen das es aber in der breiten Masse immer mehr darauf hinausläuft das man egoistisch sein muss!
Was interssiert mich ob mein Arbeitskollege gekündigt wird weil er seine Meinung sagt und die schlechten Arbeitsbedingungen anspricht. Hauptsache ich behalte meinen Job.

Und diese Gleichgültigkeit ist mir selbst als "Paffer" unbegreiflich! Dabei sagt doch immer das Kiffen gleichgültig macht. Naja, vielleicht muss ich es regelmäßiger machen....^^

Ich verstehe nicht die Arbeitslosen die sagen: "Warum soll ich arbeiten gehen... das machen doch die anderen". Aber genauso wenig verstehe ich Arbeitende die sagen was interssiert mich eine alleinstehende Mutter mit 2 Kindern die nicht weiß wie sie überleben soll."

Wenn das Verstädniss füreinander und die Probleme anderer Menschen größer wäre, wäre die Welt vielleicht ein Stück besser....

Das krasse an dieser Aussage ist: Ich bin überzeugter Atheist und finde besonders die christliche Religion sehr fragwürdig. Aber trotzdem denke ich mir das die Werte die ursprünglich durch die Bibel vermittelt werden sollten eigentlich das sind was alle Menschen anstreben sollten. Definitiv nicht in dieser überspitzen praktizierten Form. (Kein Sex vor der Ehe ;))
Aber Nächstenliebe, Bescheidenheit, Ehrlichkeit, und was es da nicht noch alles für "abgefahrene" Sachen gibt, sind eben die Werte die uns von unseren guten Kollegen den Affen unterscheiden.

Oh mann.... ich sollte mir SN echt sperren... das endet in letzter Zeit zu oft in absolut philosophischen endlos langen Kommentaren die in der Vergessenheit des Archivs vergehen...^^

Also nichts für ungut. Vielleicht konnte mir ja der ein oder andere folgen und mich verstehen. ;)

Grüße,

DerKollo
Kommentar ansehen
12.10.2007 12:12 Uhr von rcrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingkollo: ich versteh dich schon! ich habe schon mitgefühl, klar, aber ich meine, dass es nix "besonderes" ist - denn sonst müsste man jeden autounfall hier posten, so meint ich das!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?