10.10.07 21:39 Uhr
 1.223
 

Fall Madeleine: Angeblich waren sieben Kinder in der Ferienwohnung

Laut der örtlichen Polizei gibt es deutliche Spuren auf weitere sechs Kinder, welche sich am Abend der Entführung in dem Ferien-Apartment aufgehalten haben sollen.

Hierbei soll es sich um Maddies Geschwister und Kinder von Freunden der McCanns handeln, die zur gleichen Zeit Urlaub in der Feriananlage gemacht haben. Die Ermittler erachten eine Entführung aufgrund so vieler Kinder im Zimmer für unwahrscheinlich.

Die Eltern von Madeleine hatten zuvor ausgesagt, es hätten sich an dem Abend nur die McCann-Zwillinge Sean und Amelie und Madeleine selbst in dem besagten Raum befunden.


WebReporter: gohf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Fall, Ferien
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte
USA: Mann festgenommen, der schwangerer Freundin Abtreibungspille in Tee mischte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2007 21:55 Uhr von Nishiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage hab ich mir auch schon gestellt: wenn da mehrere Kinder sind (auch wenns "nur" 3 gewesen wären) - warum eins entführen und die anderen zurück lassen?
Kommentar ansehen
10.10.2007 22:43 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marco und Madeleine kein Tag vergeht, das nicht irgend eine neue Quelle etwas "Neues" zu berichten hat.
Bei dem Fall Madeleine dürften Paralelen zum dem Fall Weimer sein: Wer war es? Dass wissen bei Weimer nur die Eltern und sollte sich das bei den Eltern von Madeleine bestätigen.....
Kommentar ansehen
10.10.2007 22:47 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und woher weiß man, dass genau an diesem Abend die 6 weiteren Kinder da waren? Ich meine, das ganze ist jetzt schon einige Monate her... wie will man da feststellen, ob es genau an dem Abend, bzw. zum Zeitpunkt der vermeintlichen Entführung so gewesen ist??
Kommentar ansehen
11.10.2007 03:21 Uhr von Charyptoroth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mondelfe: Ein Mythos besagt, Kinder können sich auch an monate alte Geschehnisse erinnern. Manchmal sprechen die auch.

In den News steht auch nicht seid was das bekannt ist. Vielleicht wurde das lange nur geheim gehalten.
Kommentar ansehen
11.10.2007 08:12 Uhr von cm70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam ist die Maddie-Story besser als jeder Thriller (wenn es nicht so traurig wäre, weil ein Kind scheinbar ums Leben gekommen ist)...
Kommentar ansehen
11.10.2007 10:25 Uhr von rcrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cm70: da muss ich dir recht geben. langsam weiß man auch nicht mehr, was man noch glauben soll. schon komisch, dass gerade so ein fall, der mittlerweile WELTWEIT bekannt ist, bisland nicht aufgeklärt wurde trotz einsatz von "meisterdetektiven" und "hellseher"...arme maddie :-(
Kommentar ansehen
12.10.2007 01:21 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schaut: im fall Dutroux nach dann wisst ihr warum er noch nicht aufgeklärt ist

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?