10.10.07 20:42 Uhr
 400
 

Fußball/Unstimmigkeiten mit Aragonés: Warum Raul nie mehr nominiert wird

Seit mittlerweile einem Jahr stehen Real-Kapitän Raul und Torwart Canizares nicht mehr im Aufgebot der spanischen Nationalmannschaft. Über die Gründe ist viel spekuliert worden, hat Raul doch in den letzten Wochen herausragende Leistungen gezeigt.

Man spekuliert, dass das gestörte Verhältnis mit Aragonés auf Vorfälle während der WM zurückgeht, bei denen Raul sich über seine Reservistenrolle beschwert hatte.

Valencias Torwart Canizares wird wohl ebenso nicht mehr unter Aragonés nominiert werden. Er habe sich abfällig über die Trainingsmethoden geäußert, auch sind seine Leistungen nicht mehr gut genug, in Valencia wurde er wohl von Hildebrand verdrängt.


WebReporter: NewsFromSpain
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Raúl
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2007 23:15 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der trainer: einer nationalmannschaft die stärksten spieler zu hause lässt weil er sich nicht leiden kann, dann gehört der trainer entlassen.
Kommentar ansehen
11.10.2007 09:59 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie war: das denn damals mit schuster als er in spanien spielte und trotz guter leistungen nicht mehr fuer die deutsche nationalmannschaft spielen durfte.........

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?