10.10.07 16:27 Uhr
 9.575
 

"Terminator": Zweite Trilogie kommt definitiv

Die Halcyon Company hat die Planung einer zweiten "Terminator"-Trilogie nun offiziell bestätigt. Dies berichtet das Branchenmagazin "Variety".

Teil vier der Reihe wird unter dem Titel "Terminator Salvation: The Future Begins" auf die Leinwand finden. Als Regisseur wird McG gehandelt, der unter anderem für die beiden Kinofilme zu "Drei Engel für Charlie" verantwortlich zeichnet.

Die neuen "Terminator"-Filme werden in der Zukunft spielen und mit bereits bekannten und beliebten Charakteren aufwarten. Arnold Schwarzenegger ist bereits ein Kurzauftritt angeboten worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Noabi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Termin, Terminator, Trilogie
Quelle: www.widescreen-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2007 17:13 Uhr von Valoron10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgereizt: Das ist mit einem Wort,was mir dazu einfällt
Kommentar ansehen
10.10.2007 17:30 Uhr von lilalinux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ausgereizt: In der Gegenwart war zwar schon der 3. Teil ueberfluessig, aber in der Zukunft koennte es aehnlich interessant werden wie die neue "Battlestar Galactica".
Auf Schwarzenegger kann ich allerdings genauso verzichten wie auf den John Connor Darsteller im dritten Teil.
Kommentar ansehen
10.10.2007 18:01 Uhr von Sebbyfighter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie viele filme denn noch? was meint ihr? wie viele werden es dieses mal?
Kommentar ansehen
10.10.2007 18:11 Uhr von Saskin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: 2 x 3 = 7 oder? Also noch 5!
Kommentar ansehen
10.10.2007 18:34 Uhr von Herr.Blub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig saskin noch 5 filme werden kommen. Ich persönlich finde es ziemlich geil... glaube nicht das die neuen filme nen flop werden... das dachte man ja schon bei drei und der hat dann wieder alle überrascht.
Kommentar ansehen
10.10.2007 18:38 Uhr von F.Otze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher. ZWEITER Trilogie: Wer sich so einen Scheiss ausdenkt kann se janicht mehr alle auf der latte haben.
Bestimmt wieder ein Amishice ohne Spannung und effekte sondern nur mit BLAH BLAH. Marke Matrix. Der erste ist gut, der REst taugt nur für den Müll.
Kommentar ansehen
10.10.2007 18:55 Uhr von Tabrizi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bleibt doch mal ruhig mensch! Also Leute,
verurteilt doch nicht alles schon im Vorfeld.
Klar, es gab in der Vergangenheit einige Filme, die ab Teil 3 bzw. 4 anfingen schlecht zu werden.
Besonders weil dann die Originalschauspieler fehlten, die Synchro schlecht war usw.
Ich finde jedoch das Terminator sehr gutes Storypotenzial bietet.
Teil 3 hat nun die Tore eröffnet für die Zukunft, also was passiert nach einigen Jahren wenn John connor und so aus dem Bunker rauskommen...
Ich finde, wenn der Regisseur und die Drehbuchautoren das nicht verpatzen, haben sie ne gute Grundlage für weitere gute Folgen.

Gruß
Kommentar ansehen
10.10.2007 19:00 Uhr von El_kritiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freue mich! Mir hat die bisherige Trilogie gut gefallen und ich bin gespannt auf die Neuen Filme.
Kommentar ansehen
10.10.2007 20:02 Uhr von Da_Mastermind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann tabritzi: nur zustimmen!

die geschichte hat noch unheimlich viel potenzial!

was ich sehr schön finden würde wäre, wenn man die freundschaft von john conner und kyle reese behandeln würde.

mein roter faden wäre teil 4 zeigt den überlebenskampf, teil 5 die geschichte von reese und teil 6 schließt dann mit der rücksendung von reese und das ende von skynet und den maschienen...

sie sollten ihn nur nicht ganz so "schotig" machen wie den dritten teil (da hab ich bedenken mit dem regisseur, die engel filme waren auch eher überdreht und zu lustig im gegensatz zu der serie) sondern wieder mehr ernst mitreinbringen

großartig fände ich, wenn robert patrick als t1000 zurückkehrt, vielleicht sogar als umprogramierter - wie gesagt da steckt noch viel potenzial drin! ich hoffe sie vermasseln es nicht!
Kommentar ansehen
10.10.2007 20:29 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann heisst es an den Kinokassen wohl asta la vista baby ;)
Kommentar ansehen
10.10.2007 21:42 Uhr von Hotzi_ReignInBlood
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Arnold ist es kein Terminator mehr . Ist doch nur Geldmacherei.
Kommentar ansehen
10.10.2007 22:13 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube kaum: daß Schwarzenegger da noch mal mitspielen wird...
Kommentar ansehen
10.10.2007 22:25 Uhr von need.more.brain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Storymaterial taugt meines Erachtens nach eher für eine Serie, denn für eine neue Filmtrilogie...

Das hat mit Star Wars auch eher mäßig geklappt. Eine Serie mit Folgen von 45-50 Minuten Länge hingegen könnte ich mir sehr gut vorstellen. Und die Story ließe sich prima ausreizen!
Kommentar ansehen
10.10.2007 22:32 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe mir nun extra T3 angesehen damit ich eine fundierte Meinung dazu habe, und muss sagen, dass ich mir weitere Filme wirklich wünsche... das Ende vom dritten Teil ist geradezu perfekt dazu gemacht :D
Kommentar ansehen
10.10.2007 22:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde: das eigentlich gut. aber terminator ohne schwarzenegger ist für mich nicht vorstellbar.
Kommentar ansehen
10.10.2007 23:29 Uhr von heavensdj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wärs mit: Vin Diesel? ^^
Kommentar ansehen
10.10.2007 23:41 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wärs mit: Ice Cube als Terminator und Lindsay Lohan als Nebenrolle?!

Sorry, aber gehts als mit "Vin Diesel" denn NOCH fehlbesetzter?
Kommentar ansehen
10.10.2007 23:50 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da muss: jemand unverbrauchtes her.die neue trilogie ird mit sicherheit nen kassenschlage,wartest mal ab und auch ohne arnie.......
Kommentar ansehen
11.10.2007 07:50 Uhr von VolkerPuttmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4.Teil: Wenn der Vierte Film da anfängt wo der Dritte aufgehört hat dann immer her damit
Kommentar ansehen
11.10.2007 09:20 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vin Diesel ist der Wunschkandidat der Produzenten. Allerdings hat er auch schon für den vierten Teil zu "The Fast and the furious" unterschrieben... daher die Frage, ob er überhaupt die Zeit dazu hat.. cool ist er ja..
Kommentar ansehen
11.10.2007 11:20 Uhr von Dobsze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freu: mich schon sehr auf eine weitere Trilogie! Bin zwar eingeschworener Arni-Terminator-Fan aber vielleicht lässt sich ja noch was mit ihm "drehen". Mal sehen ob es sich überreden lässt. Geld wird zwar kein Argument mehr sein aber die Rolle des Terminator ist Kult. Die gehört ihm und die wird er sich doch nicht wegnehmen lassen wollen?!?
Kommentar ansehen
11.10.2007 16:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och nöö: Schon Teil 3 war mittelmäßig.
Nochmal 3 Teile sind nun wirklich nicht mehr nötig.
Kommentar ansehen
11.10.2007 18:47 Uhr von Maidie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte nicht: verschont uns mit noch ner trilogie-.-
Kommentar ansehen
12.10.2007 00:23 Uhr von Moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zweite Trilogie: So wie Star Wars?
(Anscheinend umgekehrt - erst Gegenwart dann Zukunft)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?