10.10.07 14:16 Uhr
 2.674
 

USA: Bastler entwickelte Katapult für Menschen

Aus zwei Kränen, einem Trapez-Gewinde und Industrie-Seilen hat der US-Bastler Wile E. Coyote ein gigantisches Katapult entwickelt, mit dem Menschen bis zu 500 Meter hoch geschossen werden können.

Per Fallschirm kommen die Menschen wieder heil auf den Boden zurück. Zusammen mit anderen hat Coyote das Katapult getestet. Ein "Flug" dauerte samt Landung etwa 30 Sekunden.

Vor allem auf der Videoplattform "LiveLeak" ist Coyote bereits für seine verrückten Ideen bekannt. Dort ist er unter dem Namen "Punch_The_Monkey" aktiv.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mensch, Bastler
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2007 14:22 Uhr von danke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Live Leak nicht Live Peak
Kommentar ansehen
10.10.2007 16:10 Uhr von prplhze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann! http://de.wikipedia.org/...

aber hauptsache völlig unkritisch irgendeinen müll verwurstet. danke für den lacher hehe...
Kommentar ansehen
10.10.2007 16:21 Uhr von Thrasher-Virus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachahmer: Der Kerl hat eindeutig zu viel Musik von den Kassierern gehört...
ich möchte damit "bestimmt nicht" (XD) auf das Lied "Menschenkatapult" von denen anspielen...
Kommentar ansehen
10.10.2007 16:30 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
´ne tolle Ente: und SNs Schundreporter hans_peter002 ist mal wieder drauf reingefallen, und verbreitet ungeprüft gefakte Meldungen im Netz.
Kommentar ansehen
10.10.2007 16:38 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thrasher Virus: Wollt ich auch grad schreiben :D

"Ich hab in Wiiiiiiieeeeen nen Menschenkatapult bestellt. Ich hab ihn mir dann in die Stube gestellt..."
:p
Kommentar ansehen
10.10.2007 22:00 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrheitsgehalt hin: oder her: Ich dachte sofort an die Ruderregattestrecke in Oberschleißheim.
Dort hat ja der Jochen Schweizer auch die Möglichkeit geschaffen, dass man auch mal ein Jumping vom Kran machen kann.
Kommentar ansehen
11.10.2007 14:43 Uhr von oneARMED
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber die Idee ist grundsätzlich nicht schlecht! Könnte man sich mal durch den Kopf gehen lassen ;-) Allerdings dürften die G-Kräfte für den "Piloten" des Katapultes ziemlich hoch sein, zumindest wenn 500 Höhenmeter erreicht werden sollen.
Kommentar ansehen
12.10.2007 16:58 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle lesen: Nicht 500 Meter hoch, sondern weit. Fallschirme finktionieren schon ab ca. 120m, und das halte ich für möglich. Und der Name ist mit Sicherheit ein Pseudo. Also, möglich ist das ganze...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?