10.10.07 11:50 Uhr
 9.856
 

Deutsche bei der ersten Hochzeit immer älter

Laut dem Statistischen Bundesamt sind die Deutschen sowohl bei der Hochzeit als auch beim Kinder kriegen immer älter. Ein Mann heiratet durchschnittlich mit 33 Jahren das erste Mal, während das Durchschnittsalter der Frauen bei 30 Jahren liegt.

Vor zehn Jahren waren sowohl Frauen als auch Männer im Durchschnitt noch drei Jahre jünger. Zudem werden verheiratete Frauen durchschnittlich erst mit 30 Jahren Mutter.

Weiterhin hieß es, dass die Ehe nicht erst im siebten, sondern schon im sechsten Jahr am schwierigsten sei. Dies belegen Zahlen aus dem Jahr 2005. Zudem wird mehr als die Hälfte der Scheidungsanträge von Frauen gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Hochzeit
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2007 12:18 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gääähn: immer dieselbe sche*** immer in dieselbe kerbe.

nein, wir werden nicht aussterben. wir werden weniger und das ist gut so.
Kommentar ansehen
10.10.2007 13:57 Uhr von Hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde schon bedenklich dass in der Überschrift von der ERSTEN Ehe die Rede ist. Als wäre es fast selbstverständlich, dass man sich mehr als einmal an einen Partner bindet, bis dass der Tod die beiden scheidet...
Dass man dabei immer älter wird ist doch IMHO eher positiv zu sehen. Man heiratet eben nicht so auf die Schnelle, sondern überlegt sich das ganze gut und schafft sich vielleicht erst mal die Voraussetzungen, um eine Familie ernähren zu können.
Kommentar ansehen
10.10.2007 14:15 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spät heiraten gut, aber spät kinder kriegen: ist schlecht!!^^

was ist denn dabei wenn die paare später heiraten?? ich meine, normalerweise ist ja eine hochzeit fürs leben ;-) desshalb sollte man sich da bei der entscheidung zeit lassen... ich hab auch schon paare gekannt, die haben erst kinder gerkiegt und dann viel später geheiratet! das ist ja heute nimmer so, das uneheliche kinder ein skandal sind :D

naja jetzt zum kinderkriegen:
es ist erwiesen, das frauen bei der geburt ihres kindes ü30 sind mehr risiken haben, das das kind irgendwie krank, behindert oder sonst irgendeinen schaden davon trägt!! muss nicht unbedingt sein, aber das risiko ist höher ;)
Kommentar ansehen
10.10.2007 15:08 Uhr von dr.b
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gatita: Kinder sind da...sie bleiben...man hat sie. Ehe kann man auflösen. Es macht aktuell in Deutschland schon sinn, bei Kindern, wenn man denn auch zusammen lebt, zu heiraten. Es macht dinge einfacher. Ich weiß jetzt nicht wo der Vorteil sein soll, wenn man denn schon als Familie mit Kindern zusammen lebt, erst später zu heiraten? Auf den medizinischen Part gehe ich mal nicht ein...ach doch...es ist auch erwiesen, daß die zweite dritte etc. Geburt leichter ist. Von daher sollten doch am besten nur die Hälfte der Frauen das doppelte an Kindern bekommen oder...?
Kommentar ansehen
10.10.2007 15:18 Uhr von Technomicky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heiraten? JA!!!!! Kinder? NEIN !!!! Also ich werde demnächste 23 und würde sehr sehr gerne heiraten, aber durch meinen absolut mies bezahlten Job geht das nicht (1000€ brutto) ... Das reicht ja nicht mal fürs Kleid!

Ja ich weiß, es geht auch ohne Feier oder dergleichen, aber wenn ich heirate dann doch wenigstens in einen Brautkleid! Und ich rede nicht von einen Megafest mit 200 Leute usw, nein ganz klein im Familienkreis, ohne teuren Schnickschnack, aber selbst das ist nicht drin!

Unabhängig von mir:
Ich denke mir auch die meisten Paare überlegen heute 3x ob sie den Partner heiraten, allein schon wenn man immer die Schlagzeilen liest, wie die Frauen die Männer ausnehmen usw :-/ ...

Und zum Thema Kinder:
Ich kann nur von mir persönlich sprechen, aber Kinder sind das Letzte was ich will und NEIN, wir sterben nicht aus! ... Immer diese Panikmache! ....

In diesem Sinne ...
Kommentar ansehen
10.10.2007 15:32 Uhr von meisterthomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vom Kinderreichtum zur Kinderarmut: Geht nicht, zu teuer

AUSSORTIERT
Über die höchste Kinderarmut in
der bundesdeutschen Geschichte

http://www.freitag.de/...
Kommentar ansehen
10.10.2007 17:57 Uhr von Innocent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe Ich Genauso: Die Tendenz geht eher da hin, das die Urdeutschen weniger werden, von daher müssen auch mehr Moscheen gebaut werde. Den die sind die Zukunft Deutschlands :)
Kommentar ansehen
10.10.2007 18:31 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die welt ist überbevölkert
1mrd chinesen sind schon schwer genug zuverkraften dann noch die 900mio inder.. es gibt nicht genug für alle wir deutschen haben das erkannt und uns darauf eingestellt ok ist blöd das unser rentensystem aufs gegenteil ausgelegt ist aber wsa will man machen sieht man doch an der globalisierung in deutschland wird ja nicht weniger gearbeitet eher mehr und trotzdem ist immer weniger geld da... die welt sollte sich an uns kinderlosen deutschen ein beispiel nehmen naja..vllt regeln ja demnächst kriege dann den rest..

und zur moscheen zukunft das glaube ich eher nicht... die zeit der aufklärung wird auch für muslime noch kommen... "gott" verliert an bedeutung das wird nich aufzuhalten sein.
Kommentar ansehen
11.10.2007 06:19 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wozu das ganze auch! nur n stück papier mit dem man n biskl euro spran kann, doch ALLES verlieren kan wenn mal die Scheidung bevor steht. ALSO bloß die finger davon lassen. wer son zettel als bestätigung braucht.... *kopf schüttel*
Kommentar ansehen
11.10.2007 11:28 Uhr von Innocent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Irminsul: und zur moscheen zukunft das glaube ich eher nicht... die zeit der aufklärung wird auch für muslime noch kommen... "gott" verliert an bedeutung das wird nich aufzuhalten sein.

10.10.2007 18:31 Uhr von Irminsul



Aber Allah bei den Christen nicht?? Oder wie soll ich das verstehen oder meinst du die Wissenschaft hat über den Glauben gesiegt??

In Zeiten von Armut und Perspektivlosigkeit rücken die Menschen näher zu ihrem Glauben sei es Christ/Jude/Moslem außer die dummen die gehen gleich die NPD wählen oder verbreiten hier ihre Propaganda. Das der Große Führer kommen wird und alles ist wieder gut, im Grunde ist das ja auch ein Glauben/Religion :)
Kommentar ansehen
11.10.2007 13:12 Uhr von RADAR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Technomicky: In gewissen Punkten würde ich Dir Recht geben, wie wenn man zu wenig verdient kann man keine Familie ernähren. Aber warum willst Du kein Kind?

Bei uns ist es so meine Frau ist 28 und ich 33, haben vor 2 Jahren geheiratet. Na ja ein Kind wünschen wir uns schon aber da gibt es andere Probleme in Deutschland. Ganztagskrippenplatz oder Ganztagskindergartenplatz sind einfach Mangelware. Gut einer könnte zu Hause bleiben aufs Kind aufpassen, nur mit einen Verdienst 3 Personen zu versorgen, Miete, Auto etc. zahlen das reicht hinten und vorne nicht. Zumal wenn man noch sch...ße verdient.
Kommentar ansehen
11.10.2007 17:15 Uhr von amacut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Test-test Ich sehe das Eingabefenster nur halb!??!?
Was ist das den für ein Sch***wachsinn?
Es erscheint ausserhalb des Browserfensters!
Ich sehe nur den ganz rechten Bereich.

Wenn das so bleibt werde ich mir nen neues Forum suchen müssen...

Eigentlich wollte ich ja nur mitteilen, dass ich mich dieses Jahr im Maibemüht habe den Durchschnitt zu senken und mit 27 Jahren meine ebenfalls 27 jährige Freundin geheiratet habe.

Es gibt halt ausnahmen. Und ja so eine Hochzeit ist verdammt nochmal teuer- teuer- teuer und damit meine ich nicht bloß das Kleid! :-(

Aber es lohnt sich, man bekommt viel geld wieder rein, wenn man auf Geldgeschenke baut und es ist ein wunderschönes Gefühl eine Frau zu haben!

Viele Grüße

ama.

Ja mal gucken ob ich jetzt den abschicken button treffe!!!
Den sehe ich auch nicht!

HALLO ADMINS? ICH BIN GEGEN DIE NEUE EINGABE!
SIE IST TOTAL VERBUGT!!!!!!! PFUI!
Kommentar ansehen
11.10.2007 18:39 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eaglejay: fühlst du dich angesprochen? denn hab ich mein zweck erfüllt...

wenn ein pärchen n zettel als beweis für ihre liebe braucht. denn sollen die das. ich brauch das nicht, ich kenne genug und bessere mittel um es anders und besser zu beweisen, dafür brauch ich kein papier.

ich finds nur lächerlich... nach dem motto.. ach schatz jetzt sind wir für die ewigkeit zusammen

ahja, nur weil es irgendwo niedergeschrieben ist?

ja ne is klar.
Kommentar ansehen
12.10.2007 13:34 Uhr von SamuelTee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland ... ein Meckermärchen??? Also ich verstehs irgendwie net.

Ich (m) bin jetzt 26 und hab vor mehr als einem Jahr meine Frau (damals 23) geheiratet (mit einem Gesamteinkommen (also von beiden), mit dem wir dicke hätten HIV beantragen können). Ja wir hatten ein wunderbare Feier, ja meine Frau hatte ein Hochzeitskleid und ja, wir sind dadurch nicht pleite gegangen.

Wir wohnen demnächst zu viert (das zweite Kind ist unterwegs) in einer 57qm Wohnung und sind dennoch wahnsinnig glücklich, dass ich Arbeit habe und meine Frau Zeit für das (demnächst die) Kind(er) hat.

Warum muss man sich das Leben denn immer so schwer machen. Familie ist das wunderbarste was man sich vorstellen kann.
Kommentar ansehen
12.10.2007 17:08 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eaglejay: die liebe schwören?

indem man sie einfach lebt und der frau das gefühl gibt! und nicht schwarz auf weiß. das ist doch schwachsinn! wer ein stück papier braucht um wirlich glücklich zu sein, der kann das ganze auch gleich sein lassen. denn wenn sie ohne dieses stück papier nicht glücklich und erfüllt sind, denn ist deren liebe und beziehung wohl nicht so stark genug wie die ich anstrebe und celebriere.... die braucht sowas nicht!

und zu deiner hochzeit.

ja man kann auch so feiern, es geht hier nicht um die party die ich verneine, sondern um die ehe, die folgen die bei einer scheidung kommen! und denn die scheidung kann immer kommen, das kann JEDEN treffen und denn kommen die folgen.!!!..
Kommentar ansehen
14.10.2007 12:03 Uhr von Technomicky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Radar: Die Frage, dass ich keine Kinder will, hast du dir schon selber beantwortet!
Denn ich denke jeder hat/hätte die Probleme wie du sagst (Grippenplatz usw) ...

Außerdem kosten sie Unmengen und nerven nur! Da nützt auch dieses dämliche Elterngeld nichts! Ich wusste bereits mit 10 das ich keine Kinder will und das wird sich auch in den nächsten 50 Jahren nicht ändern!
Ich weiß, jetzt kommen sicherlich wieder Sprüche wie egoistisch und bekloppt ich doch bin, Kinder sind die Zukunft bla bla ...
Da kann ich nur sagen: Nein, bin ich nicht! Ich bin nur realistisch!

Und zum Thema Türken (hat hier auch jemand erwähnt):
Also wer sich die zum Vorbild nimmt, da kann ich nur den Kopf schütteln! 5 Kinder sind bei den Minimum und ratet mal wer die Blagen bezahlt, richtig wir! Da haben sie aber was gekonnt, ist ja bei manchen H4-Empfängern auch nicht anderst. Schon kein Geld und miese Jobchancen, aber wir müssen ja noch ein 4. oder 5. Kind kriegen!

Es fühle sich bitte niemand aufn Schlips getreten, ist nur meine Meinung!

Und zum Thema Heirat nochmal:
Manche schreien hier, wie kann man nur heiraten usw ... Ich bin mit meinen "Mann" über 6 Jahre zusammen und denke schon das ich ihn kenne! Manche heiraten ja schon nach 3 Monaten und wundern sich warum sie nach einen Jahr zerbricht und mit ner Scheidung endet!

In diesem Sinne ....
Kommentar ansehen
14.10.2007 16:04 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hady: Das ist einfach nur eine realistische Betrachtung, wenn man bedenkt, dass etwa jede zweite Ehe wieder geschieden wird.

Vielleicht sollt man sich eher fragen, wieso derlei menschengemachte Vorstellungen und irgendwann aufgestellten "Ideale" überhaupt noch so eine gewichtige Rolle spielen sollen. Was in aller Welt ist denn schlimm daran, wenn die Leute später oder gar nicht mehr heiraten?!

(ganz zu Schweigen davon, dass die ewige Bindung an einen Partner eh nicht von der Natur so vorgesehen sein kann)
Kommentar ansehen
16.10.2007 23:42 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hab ich doch noch ein paar Jährchen zeit.....

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?