09.10.07 11:22 Uhr
 399
 

Radprofi Stefan Schumacher begeht Fahrerflucht unter Alkoholeinfluss

Die Polizei ermittelt derzeit gegen den deutschen Radfahrer Stefan Schumacher.

Er soll mit seinem Auto von der Straße abgekommen sein und einen Laternenmast, sowie einen Gartenzaun gestreift haben. Danach beging er Fahrerflucht.

Als er sich wenig später der Polizei stellte, ergab der Alkoholtest einen Wert von 0,7 Promille. Ein Drogenvortest verlief auch positiv.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DJ2811
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Alkohol, Fahrer, Fahrerflucht, Radprofi, Alkoholeinfluss, Stefan Schumacher
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2007 12:50 Uhr von b-e-c-k-y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Rad fährt muß ja nicht zwangslaüfig auch Auto fahren können.
Aber da sieht man welche Auswirkungen es hat, sich Jan Ulrich zum Vorbild zu nehmen ;-) Die Geschichte kommt mir doch höchst bekannt vor
Kommentar ansehen
09.10.2007 18:12 Uhr von csby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine aufmerksamkeit: man sollte den radprofis einfach keine aufmerksamkeit mehr schenken und über sie nicht mehr berichten. Sind doch eh alle gedopt, bekifft, besoffen oder wie hier alles zusammen. Glaubt ihr wirklich dass da noch einer sauber durch die Gegend radelt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?