08.10.07 16:55 Uhr
 3.136
 

Indien: Mitgift nicht bezahlt - Familie schneidet Schwiegertochter Zunge ab

Mahoba: Einer frisch vermählten Braut wurde von ihrer Schwiegerfamilie die Zunge abgetrennt, nachdem ihre Familie die Mitgiftansprüche nicht erfüllen konnte.

Laut Polizeiangaben wurde das Mädchen vor der Verstümmelung betäubt und später in einem nahen Dschungelgebiet einfach abgeladen und liegen gelassen.

Sie wurde mittlerweile in das medizinische Institut Jhansi eingewiesen. Nach Auskunft der Polizei wurden ihr Ehemann, der Schwiegervater und die Schwiegermutter in Gewahrsam genommen.


WebReporter: Loxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Indien, Schwiegertochter
Quelle: www.mumbaimirror.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2007 17:31 Uhr von Laub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol? was sind das dahinten für vollpfosten??? erschiessen sollte man die -.-
Kommentar ansehen
08.10.2007 17:39 Uhr von kopfnigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ätzend bin froh, dass ich hier lebe Oo
Kommentar ansehen
08.10.2007 17:48 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben es nicht leicht, die indischen Frauen! Aber auch die Typen können einem teilweise Leid tun, weil es zu wenig Frauen gibt, finden viele keine und müssen sich als 30-jährige Jungfrau jeder Touristin an die Versen heften und ihre Telefonnummer verklickern.

Ich weiß, wovon ich rede... ich sollte einenLiebesboten spielen für einen Typen, den ich erst 1 Minute kannte und Ziel seiner Begierde war eine Mitreisende, die in Deutschland schon einen Freund hatte.

Naja, auf jden Fall hatte ICH ihn dann an der Backe und ich konnte dem Typ auch nicht einfach sagen "verpiss Dich", da er leider eine Militäruniform trug und ich meinen Zug nicht verpassen wollte. *rofl*
Kommentar ansehen
08.10.2007 18:18 Uhr von herrnice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Genau richtig was die Familie gemacht hat! Wer sein Mitgift nicht bezahlt (bekommt) soll bestraft werden.




P.s. Wer Ironie findet kann sie behalten.
Kommentar ansehen
08.10.2007 19:55 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
herrnice: Es gibt auch Nachrichten, das muesste selbst der Kleingeistigste verstehen, bei der jeglicher Menschenverachtender Kommentar (und selbst wenn er Ironisch gemeint ist) zu unterbleiben hat !
Wahrscheinlich hast Du noch für die schrecklichen Handlungen im 3. Reich
etwas
"Ironisches"
zu sagen.

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
08.10.2007 21:23 Uhr von Tabrizi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Indien sind Frauen nichts wert, dort ist die Wertlosigkeit von Frauen viel schlimmer als anders wo.
Die werden teilweise abgetrieben nur weil es ein Mädchen wird...
Da muss man sich nicht wundern über den Frauenmangel.
Kommentar ansehen
08.10.2007 23:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also von Zwangsehen: liest ja immer wieder. Aber Mitgift durch körperliche Schäden einzuteiben...
Schlimme Welt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?