05.10.07 10:39 Uhr
 6.606
 

Österreich: Lehrlinge kredenzen Lehrerin Tee aus WC-Wasser und Reinigungsmittel

Im österreichischen Sattendorf haben einige Auszubildende einer 54 Jahre alten Lehrerin über einen längeren Zeitraum einen Tee aus WC-Wasser und Reinigungsmittel kredenzt. Damit wollten sich die Lehrlinge für die harten Maßnahmen der Lehrerin rächen.

Der Vorfall geschah in einem Jugendheim für lernbehinderte Jugendliche. Einer der Gastronomielehrlinge hatte seiner Mutter von diesem "Spezialtee" erzählt und so wurde die Sache aufgedeckt.

Möglicherweise sind die inneren Organe der 54-Jährigen durch den Genuss des Gift-Tees in Mitleidenschaft gezogen worden. Seit einer Weile hatte die Frau bereits Atembeschwerden, für die keine Ursache gefunden werden konnte.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Wasser, Lehrer, Tee, WC, Reinigung, Lehrling
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2007 11:17 Uhr von Matze83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OmG^^: Also WC-Wasser ist zwar eklig, aber nicht weiter gefährlich...
Aber ich schmecke doch wenn in meinem Tee Reinigungsmittel drin ist!^^
Den geschmack kann man doch nicht überdecken!
Kommentar ansehen
05.10.2007 11:21 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lernbehindert Naja so dumm können die ja nicht gewesen sein, wenn denen so ein Mist einfällt! Lehrer können zwar echt extrem Scheisse sein und wir haben damals auch eine in die Klappse gebracht - wofür ich mich heute schäme -, aber das ist ja schon fast versuchter Totschlag!

Übrigens, das war doch ne Frau oder? Dann ist der Satz im letzten Absatz falsch:
Kommentar ansehen
05.10.2007 11:22 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teil 2 weil abgehackt: "Möglicherweise sind die inneren Organe des 54-Jährigen durch den Genuss des Gift-Tees in Mitleidenschaft gezogen worden."

Müsste ja DER bei einer Frau heissen ;-)

Grüsse und einen schönen Tag
Kommentar ansehen
05.10.2007 11:44 Uhr von Falcon_A
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Menschheit verkommt....
Wie kommt man auf so eine blöde Idee! Was läuft denn da heutzutage falsch? Kein Respekt mehr vor den Nächsten. Es wird keine Rücksicht mehr genommen. Es wird geprügelt, gestohlen, vergewaltigt....ach....*endloslangeListeaufzähl* *seufz*
Idioten...
Kommentar ansehen
05.10.2007 11:58 Uhr von Mistbratze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest: waren die Gastronomielehrlinge bei der Speise- bzw. Getränkezubereitung kreativ.

Vielleicht konnten die "lernbehinderten" Jugendlichen nur nicht richtig Unterscheiden. Vermutlich wollten diese nur flüssiges Süßungsmittel benutzen, haben aber die falsche Flasche benutzt.
Ich meine lesen, schreiben und Ratematik sind nicht unbedingt deren Stärken, sonst wären diese ja nicht in einem Heim für selbige.
Kommentar ansehen
05.10.2007 13:00 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hirnfurz: Stimmt Du hast recht!

Ich lass es ändern!

Danke für den Hinweis!
Kommentar ansehen
05.10.2007 13:17 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@matze83: WC - Wasser soll nicht gefährlich sein ? Denk lieber erst nach bevor du sowas schreibst. Totaler Quatsch ... klar ist das gefährlich wo all die Leute rein p**** und sch***** die ganzen Bakterien.

Und wenn man es richtig anstellt dann schmeckt man das sicher nicht auch nicht du .
Kommentar ansehen
05.10.2007 13:36 Uhr von elenath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abcde85: Frei nach Nuhr: Wer keine Ahnung hat...

Ich möchte es einmal so ausdrücken. Teewasser = heiß. Escherichia coli = Darmbakterium (zumindest das, welches den größten Anteil hat) verträgt kochendes Wasser nicht.

Oder warum glaubst du, dass man Wasser, sollten einmal coliforme Bakterien festgestellt werden im Trinkwasser, abkochen soll? Na, klingelts?

Zudem: Wenn dein Urin Bakterien enthält würde ich dringend empfehlen zum Arzt zu gehen...
Kommentar ansehen
05.10.2007 13:58 Uhr von mystikfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
übertrieben: Wie meine vorredner schon sagte: Das Wasser aus dem WC ist Trinkwasser und wird zum Tee-mach abgekocht - also halb so schlimm.
wäre das Reinigungsmittel so stark konzentriert gewesen, dass es Organe schädigen könnte (Die Lunge), so müsste man es riechen oder schmecken.
Kommentar ansehen
05.10.2007 14:58 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@elenath@mystikfire: @ elenath

Was hat das bitte mit meiner Person zu tun und das ich zum Arzt gehen soll ? Gehts noch ?

Was meinst du wieviel Leute an einer Schule aufs Klo gehen ? Und glaubst du allen ernstes das jeder Kerngesund ist ? Sicher nicht !

Wer sagt denn bitte das die das kompl. Wasser abgekocht haben ? Kann ja sein das sie ein Teil in die Kanne dazugeschüttet haben. Also nichts mit abtöten in dem Fall.

Aber Hauptsache ein bischen am ganz klug machen.

@ mystikfire


Also ich nehm in aller Regel mein Wasser zum Tee machen sicher nicht aus dem Klo wo ich mein Geschäft erledige.. du etwa ???
Kommentar ansehen
05.10.2007 15:03 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Interpretation: "lernbehinderte" heist nur das sie "behindert beim lernen sind" wie der Name schon sagt.

Da es sich dabei um eine Interpretationssache handelt bedeutet das im Klartext sie lernen Sachen wessendlich langsamer als der Druchschnitt.

Es heist NICHT das sie NIX lernen können oder aber das sie doof sind, keine Fantasie haben etc.
.

Und ich denkte diese "lernbehinderung" wird ihn vor den Richter keine grossartigen mildernen Umstände einbringen, weil sie genau wissen was sie tun, bzw. getan haben.


Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
05.10.2007 15:06 Uhr von mystikfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@abcde85: Natürlich nehme ich in Wasser aus dem Wasserhahn. Ich denke allerdings, dass ich es ohne bleibende Schäden überleben würde, Tee mit Wasser aus einer Toilette zu trinken (Was nicht bedeutet, dass ich es nicht ekelig finde.)

Liebe Grüße
Kommentar ansehen
05.10.2007 15:48 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön blöd Wenn jetzt herauskommt dass die Frau Schäden davon getragen hat (oder sie es schafft es so hinzustellen), muss er sein Leben lang zahlen.
Kommentar ansehen
05.10.2007 23:01 Uhr von lekendoka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Über längere Zeit? Sowas bekommt man doch mit, oder?
Kommentar ansehen
05.10.2007 23:41 Uhr von BloodyEye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol?: wenn ein Affe nen anderen vom Baum schupst interssiert das auch keinen. Und lernbehinderte Jugendliche haben meiner Meinung nach nicht in öffendlichen Medien zu suchen so lange sie niemanden umbringen oder vergewaltigen.
Kommentar ansehen
05.10.2007 23:54 Uhr von Blackbird716
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also WC-Wasser ist zwar eklig, aber nicht weiter gefährlich...
Aber ich schmecke doch wenn in meinem Tee Reinigungsmittel drin ist!^^
Den geschmack kann man doch nicht überdecken!
Kommentar ansehen
06.10.2007 11:22 Uhr von Pumpskin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konzentration: Wenn du in eine Tasse Wasser einen Tropfen Zitronensaft reinkippst, merkst du das auch nicht. Vor allem nicht, wenn es kochendes Wasser ist.
Es kann ja sein, dass sie so wenig Reinigungsmittel genommen haben, dass sie es nicht geschmeckt hat aber dennoch die Konzentration hoch genug für Schäden war.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?