04.10.07 11:56 Uhr
 784
 

Gelsenkirchen: 300 Personen demonstrierten gegen 110 Neonazis

Am Tag der Deutschen Einheit kam es in Gelsenkirchen zu einer Versammlung von etwa 110 Neonazis. Die Veranstaltung hatte u. a. der Neonazi Christian Worch aus Hamburg initiiert. Schon am vergangenen Wochenende waren Rechtsradikale durch die Stadt marschiert.

Etwa 300 Personen kamen zu einer Gegendemonstration zusammen.

Die Polizei nahm dabei drei Linke vorübergehend in Gewahrsam, weil sie gefährliche Gegenstände bei sich hatten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neonazi, Person, 300, Gelsenkirchen, 110
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2007 12:02 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die einen reden: "Die Polizei nahm dabei drei Linke vorübergehend in Gewahrsam, weil sie gefährliche Gegenstände bei sich hatten."

Die anderen ............
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:07 Uhr von s_r_a_s_a_d_u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich: wie die jederzeit friedlichen Neonazis bedroht werden. Gott sei Dank werden sie von der Polizei geschützt. ...brech...
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:14 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2:2 Unentschieden: "...wurden insgesamt vier Demonstranten festgenommen, davon zwei des rechten Spektrums wegen Widerstands sowie wegen Landfriedensbruchs und zwei der Gegenkundgebungen wegen Widerstands."

http://www.pr-inside.com/...

Das schreit ja förmlich nach ner Verlängerung!
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:31 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Faibel: "Das schreit ja förmlich nach ner Verlängerung!"

Stimmt, dann werden solche News auch weniger!
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:38 Uhr von toffen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kampferdbeerchen: "Wenn ja, was ist der geistige Nährwert davon?"

die einsicht, dass weder links noch rechts unbedingt gut sind? weil beide parteien zu extrem agieren?
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:10 Uhr von @-robin-@
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest: marschiert die extrem rechte Seite "nur" und verbreitet Ihre Meinung durch Sprache (in was für einer Form auch immer).

Die extrem Linke Seite "demonstriert" Ihre Meinung auf andere Art und Weise.

Nun meine Frage: Welche Art von "Demonstration" ist Euch denn lieber?
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:22 Uhr von news-lennart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"waffen": ich hoffe ihr wisst das die 3 leute in gewahrsam genommen wurden weil sie FAHNEN mit hatten.

Die Nazis wurden vor der Demonstration kontrolliert und dabei kamen kistenweise waffe heraus!
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:33 Uhr von steiner7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
waffen
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:43 Uhr von @-robin-@
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, wo waren was für Waffen?

http://www.presseportal.de/...

Hier steht, wer wann wo weswegen in PG musste...

Nix mit Unentschieden oder Sieg oder Niederlage.
Kommentar ansehen
04.10.2007 14:52 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur noch 300: die Linken schwächeln entweder oder sind übergelaufen.
Kommentar ansehen
04.10.2007 15:42 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch immer so Auf einen Rechten kommen drei Linke. Wenn man die alle zusammen auf Dauer wegsperrt, wird unser Land viel schöner sein.

- Dieser Kommentar unterliegt dem Recht auf freie Meinungsäußerung -
Kommentar ansehen
04.10.2007 15:53 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Eva Maier: Deine Kommentare sind echt klasse. Weiter so!
Kommentar ansehen
04.10.2007 16:08 Uhr von amalekiter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es hat doch Sinn "sich für son blödsinn die schöne zeit auf erden verschwenden, bald sindse 1,80 tief.... die solln sich doch alle n schönes leben machen am strand liegen oder sonst was...einfach nur bemittleidenswert sind solche leute die sich für politik interessieren...."

Ja es soll noch Menschen geben, die den Zusammenhang zwischen Politik und den Auswirkungen auf das persönliche Leben erfassen. Wenn man nicht nur dem primitiven Eigennutz frönt, weil man vielleicht auch Kinder hat und denen eine lebenswerte Zukunft wünscht, sollte man auch mal den Mum haben, den Hals aufzumachen. Das kann auch Sinn ergeben, wenn man nicht nur wie auf linker Seite "gegen" etwas kämpft, sondern wie die jungen Nationalisten für etwas...
Kommentar ansehen
04.10.2007 16:49 Uhr von Zu_Doll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@-Robin-@: Bist wahrscheinlich selber bei den 110 Kapuuten mitmarschiert, oder? In deiner tollen Quelle steht rein gar nix drin, was irgendwie Aufschluß bietet! Ach ja: Klar, ich hab noch wie was von Gewalttätigen Rechten gehört! Meld dich doch mal, wenn du dir ne eigene Meinung angeschafft hast und nich mehr auf deinen Sturmführer oder wie ihr die nennt hörst!
Kommentar ansehen
04.10.2007 18:54 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenige: gegen-demonstranten finde ich. hätte man eigentlich mit mehr auffahren müssen.
Kommentar ansehen
04.10.2007 18:59 Uhr von Zu_Doll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Eigentlich hast du recht, ich überlege nur, ob es nich wesentlich sinnvoller wäre, diese armen irren bei ihren Demos konsequent zu ignorieren. Sollen se doch mit 150 Leuten durch ne Innenstadt laufen, wenn keiner da is und alle Fenster zu sind, merken se vielleicht eher, das sich keine Sau für ihre stumpfen Parolen interresiert
Kommentar ansehen
04.10.2007 19:47 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kampferdbeere: "nur sieht es hier so aus als ob eine Art Wettkampf ausgebrochen ist und am Ende mit den Finger auf die anderen gezeigt wird, wer denn nun böser ist."

Genau so ist das es geht den Menschen da nicht mehr um die Sache sonder ums Recht haben.
Die 2 Parteien sind nicht in der Lage miteinander zu reden.
Dabei sind sie in vielen Punkten einer Meinung.

Jeder Mensch hat das Recht auf seine Meinung, egal ob sie mir passt oder nicht.
Kommentar ansehen
04.10.2007 21:58 Uhr von Pumpskin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegendemonstration. Diese Idee finde ich lächerlich. Die Anderen wissen doch sowieso, dass die linksextrem sind und dass die was gegen die Faschos haben, die da durch die Stadt marschieren. Spart eure Kraft, sauft euch tot, Extremismus ist, schlicht gesagt, scheiße.
Kommentar ansehen
05.10.2007 01:09 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube manchen: hier fehlt es an (politischer) Bildung:
Nicht jeder Gegendemonstrant ist gleich links, nein sie könnten auch rechtsgerichtet sein.
Ja, stellt euch vor, es gibt auch noch seiten abseits der Extreme.
Kommentar ansehen
05.10.2007 08:27 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hilft nur eins! Wenn alle die Aufmärsche der Rechten einfach ignorieren, verlieren die auch die Lust dazu!

Allein schon durch die Gegendemos wird den Rechten zuviel Aufmerksamkeit geschenkt.
Kommentar ansehen
05.10.2007 12:24 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big-Sid: "hier fehlt es an (politischer) Bildung:
Nicht jeder Gegendemonstrant ist gleich links, nein sie könnten auch rechtsgerichtet sein.
Ja, stellt euch vor, es gibt auch noch seiten abseits der Extreme."

Die laufen auch nicht mit Waffen rum!
Und wie war dass noch:
„Wie man sich bette so liegt man.“ Oder
„Mitgehangen Mitgefangen“
das gilt ja auch bei den rechten ich nehme mir dann die Freiheit heraus das auch auf die linken zu beziehen.
Kommentar ansehen
05.10.2007 13:30 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GAnz schön: erbärmlich, um ehrlich zu sein.
Kommentar ansehen
05.10.2007 18:32 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big-Sid: "erbärmlich, um ehrlich zu sein."

Warum das den? Gleiches Recht für alle, genau das ist das was unsere Gesellschaft nicht macht.
Sobald es um Rechtes Meinungsgut geht!
Wird sofort geschrien Nazi.
Kommentar ansehen
05.10.2007 18:37 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ja quatsch: Ich sag nicht, daß Stoiber, Scäuble und Kumpane Nazis sind, auch wenn sie ne sehr viel zu extreme Einstellung haben
Aber wie gesagt, manche sind einfach nciht in der LAge, zu differenzeren, auf beiden Seiten.

Also bin ich extremist, wenn ich gegen den Braunen Sumpf auf die Straße gehe. Fein. Dann muß ich wohl damit leben. lol
Kommentar ansehen
05.10.2007 19:12 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big-Sid: Wenn du dich nicht von dehnen Abgrenzt.
Selbverständlich!
Mal abgesehen davon das, die aussage Braunen Sumpf auch eine Diskriminierung ist.
Es geht dabei wieder nicht um die Sache sondern um eine Pauschale aussage! Wie zb. "Ausländer raus"
Damit stehst du genau da, wogegen du doch eigentlich bis.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Festnahme nach Messer-Attacken in München
Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?