04.10.07 11:37 Uhr
 20.334
 

Wende im Fall Marco W.: Charlottes Anwalt der Lüge bezichtigt

Der Anwalt des angeblich von dem deutschen Schüler Marco W. missbrauchten britischen Mädchens hatte kurz vor dem letzten Prozesstermin am vergangenen Freitag behauptet, Charlotte habe Marco bei ihrer Vernehmung der Vergewaltigung beschuldigt.

Doch diese Aussage ist offensichtlich falsch, denn nach Informationen von Marcos Uelzener Anwälten wurde Charlotte noch nicht in Großbritannien vernommen. Es ist noch nicht einmal ein Termin für ihre Vernehmung festgelegt worden.

Aufgrund dieser offenkundig unwahren Aussage von Charlottes Anwalt vertagte das Gericht in Antalya den Prozess abermals. Unterdessen legten die beiden Uelzener Anwälte - möglicherweise aufgrund von Spannungen mit einem anderen Anwalt Marcos - ihr Mandat nieder.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Anwalt, Wende, Lüge
Quelle: www.az-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
USA: Sarah Palins Sohn erneut wegen Gewalttaten verhaftet
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

80 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2007 10:28 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, dass nun endlich die Wahrheit ans Licht kommt und Marco endlich aus der mittlerweile 6-monatigen Haft entlassen wird und dass vor allem dem unsäglichen Anwalt von Charlotte das Handwerk gelegt wird!
Kommentar ansehen
04.10.2007 11:43 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist schuldig: Deutscher zu sein!
Kommentar ansehen
04.10.2007 11:54 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marco: ich dache du hättes geschmack!
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:04 Uhr von Flatty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist die Wahrheit? Jeder will bei so einer Sache das die Wahrheit ans Licht kommt. Mal schauen was die Wahrheit dann letztlich sein wird.

Hier ein Link für die welche aus der Distanz (ohne dabeigewesen zu sein, oder einen der Beteiligten persönlich zu kennen) urteilen.

http://www.stern.de/...
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:11 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Charlottes Anwalt gehört in den Knast: Aber ziemlich zügig. Und auf Schmerzensgeld wird er hoffentlich auch verklagt.
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:14 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir mal jemand erklären: inwieweit es hilfreich ist, wenn Marcos Anwälte ihr Mandat niederlegen?
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:18 Uhr von Mellowsun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und die Türkischen: Richter gleich mit hinterher.
Die machen jezt noch grosses toho wabohu.
Bald werden sie Marco doch freilassen und zeigen wie nett sie sind,damit sie besser in die EU aufgenommen werden.
So wird es kommen.
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:32 Uhr von Mathimon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FREILASSEN: Es gibt keine Beweise und schon garkein Grund Marco länger einzusperren. Zumindest eine Freilassung mit Ausreiseverbot wäre längst überfällig. Hier kann keine Rede mehr von einem fairen Prozess sein. Und die Politiker mit ihren "Wir müssen das türkische Rechtssystem tollerieren" - Sprüchen sollen endlich handeln und sich aktiv für die Freilassung eines Bundesbürgers aus einem Gefängnisses mit menschunwürdigen Verhältnissen einsetzen.
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:35 Uhr von ganxtapimpz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ... eine "Wende"? So würde ich das nicht unbedingt nennen, zumindest nicht ohne Fragzeichen hinter "Wende im Fall Marco W." in der Überschrift.
Ich sehe nur eine Behauptung eines Anwalts von Marco, welche einer anderen Behauptung des Anwalts von Charlotte widerspricht, mehr aber auch (leider) nicht.

Und fallt nicht über mich her, auch ich denke, dass Marco unschuldig ist ... aber einfach so freilassen und ohne Folgen nach D heimschicken würde ich ihn nicht. Ich denke, dass türkische Gericht sollte endlich eingestehen, dass eine zeitnahe Klärung des Falles nicht möglich ist und den Fall an ein deutsches Gericht abgeben. Hier kann Marco dann in Freiheit auf seinen Prozess (sollte er nach Meinung eines deutschen Gerichts notwendig sein) warten und nicht ewig in U-Haft sitzen, denn U-Haft sollte das allerletzte Mittel sein, zu dem man in einem Strafverfahren greift, wo sollte der Junge denn hinfliehen, wenn er in D ist und hier auf seinen Prozess wartet?
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:35 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah was für eine Schmierenoper Das ist doch schon allen nicht mehr wahr...

Und außerem, wie kann es sein, dass die es in England noch nicht geschafft haben das Mädel zu verhören?

Des ist doch alles ein Witz...ist das doch...

Die Türkei macht sich ganz schön zum Affen...ich glaube auch nciht, dass sie den so schnell raus lassen werden...das wäre nämlich sowas von peinlich...
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:38 Uhr von Pinocio75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fahre nicht in die Türkei: Man kann über Deutschland sagen was man will, hier ist auch nicht alles "heileWelt" aber was die mit dem Jungen veranstalten ist absurd.

Ich habe im WDR2 einen Bericht dazu gehört und war danach noch betroffener. Denn es gibt 0 Beweise und die Aussage in Deutschland würde mit dem Jungen genauso verfahren ist Blödsinn. Ich werde aus Protest da keinen Urlaub mehr machen. Irgendwo muss man ja mal anfangen.
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:41 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mandat niedergelegt: weils sich die Uelzener Anwälte Marcos mit dem neu hinzugekommenen aus Hannover nicht so ganz vertragen - letzterer ist es auch, der jetzt vor kurzem einen neuen Haftprüfungstermin beantragt hat.

Btw - lächerlich macht sich meiner Meinung nach primär die britische Justiz mit ihrer Verschleppungstaktik und vor allem die dortigen Ermittlungsbehörden...
Kommentar ansehen
04.10.2007 12:56 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Halten Marco immer noch fest: obwohl das "Opfer" noch nicht mal ausgesagt hat. Und KEIN termin dafür feststeht ? Sehr seltsam das ganze....
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:01 Uhr von Bünnyboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pinocio75: In die Türkei reisen jährlich aus Europa 2 Millionen Urlauber. Wenn du protestieren möchtest, dann lieber nicht auf kosten deines Urlaubs. Aber nach England würdest du noch fliegen ja?

Wenn die Türkei den Jungen jetzt freilässt weil er Unschuldig sei - so sagen es die Deutschen - machen die Engländer einen Aufstand.

Wenn die Türkei den Jungen einspert, weil er Schuldig sei - so sagen es die Engländer - dann machen die Deutschen einen Aufstand.

Es gibt nur einen großen verlierer hier und das ist die Türkei. Egal was sie machen - ob richtig oder falsch - die werden der Buhmann sein. Wenn dies in einem anderen EU Land passiert wäre, dann hätte man nicht das Land dafür so intensiev beschuldigt.

Ich werde ganz sicher nicht auf meinen Urlaub in die Türkei verzichten. Ich werde nächtes Jahr bereits das dritte mal dorthin reisen. Aber ich werde ganz sicher nicht mehr nach England reisen (Wozu auch, das wetter ist beschissener als hier in Deutschland)
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:03 Uhr von Anywish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Mitleid mit Marco: Ob Charlotte vergewaltigt wurde oder nicht, Marco hatte Sex mit einer 13jährigen, und jeder normale Mensch weiß, dass das verboten ist.

Mit den Folgen wird er halt nicht gerechnet haben (hätt er besser in Deutschland gemacht, dann wär ihm nicht viel passiert)...

Hoffe, er bekommt die Strafe, die ihm zusteht.
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:09 Uhr von uhlenkoeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ganxtapimpz: Die Aussagen von den Uelzener Anwälten stehen nicht so einfach gegen die Aussagen des türkischen Anwalts. Die Aussage der Uelzener Anwälte werden nämlich amtlich vom Gericht in Oldham bestätigt.
Dürfte schwer werden, das als Gerücht zu bezeichnen, da es jederzeit nachprüfbar ist.
Was die Presse eigentlich schon längst mal hätte machen können. ;-))
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:14 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Anywish: Na, schon vom Shortnews-Team verwarnt worden ?

Was gegen den armen Marco zu posten wird bei Shortnews nämlich bestraft. :-D
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:15 Uhr von monkeypunch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oOOOOOOOOOOhhhhhh Neeeeeeeeiiiiiinnnnn: Nicht schon wieder, Ich bekomme langsam wirklich Kotzreize. Ich kann denn Namen Marco W. nicht mehr hören, Ich glaube Ich drehe durch, vorallem wenn er dann bei stern TV auftaucht und durch sämtliche Talkshows der Nation durchwandert, sein Buch und Film veröffentlicht wird...


Jetzt kommen auch noch die ganzen zurückgebliebenen deppen her die immer wieder das geliche schreiben von wegen böser Islam, böse türken, eu und soclh einen quatsch.....
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:21 Uhr von monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
URL LOL: Jetzt gibt es auch schon Marco Seiten LMAO.

Ich glaube Ich mache auch eine Marco seite auf mit einem Spendenkonto für Marco $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:21 Uhr von Breeze-2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@monkeypunch: "Jetzt kommen auch noch die ganzen zurückgebliebenen deppen her die immer wieder das geliche schreiben von wegen böser Islam, böse türken, eu und soclh einen quatsch....."

Also, bisher bist du der einzige hier im Thread... ;)
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:23 Uhr von Matze83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bünnyboy: Marko wird nicht freigelassen, weil die deutschen es behaupten, sondern weil die Beweise seine Unschuld belegen.
Folglich wird weder Deutschland(für den entgegengesetzten Fall) noch England bei einem plausieblen Urteil der Türkei einen Aufstand machen!^^
Verlieren wird die Türkei nur, wenn sie weiterhin ihren bisherigen, nicht nachzuvollziehenden Kurs beibehält.
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:25 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tira2: Ui, jetzt bist du also schon von "Marco verteidigen" auf "Gegen Charlotte hetzen" umgestiegen. Das Photo sagt rein gar nichts aus.
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:25 Uhr von uhlenkoeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme vom-Affen-geschlagene ;-)): >>Nicht schon wieder, Ich bekomme langsam wirklich Kotzreize. Ich kann denn Namen Marco W. nicht mehr hören, Ich glaube Ich drehe durch, vorallem wenn er dann bei stern TV auftaucht und durch sämtliche Talkshows der Nation durchwandert, sein Buch und Film veröffentlicht wird...

Jetzt kommen auch noch die ganzen zurückgebliebenen deppen her die immer wieder das geliche schreiben von wegen böser Islam, böse türken, eu und soclh einen quatsch.....<<

Jetzt muß der Gute sich schon wieder übergeben. Und schreibt doch wieder hier mit. ;-))))

Ich glaube allerdings, mir ist jetzt etwas entgangen :
war Marco schon Gast in Stern-TV oder hat irgendwelche Ambitionen dahingehend geäußert ?
War er in irgendeiner sonstigen Talkshow oder hat die Absicht geäußert ? Hat er ein Buch oder einen Film angekündigt ?
Wie muß jemand drauf sein, der einem 17jährigen, der derzeit vermutlich ganz andere Sorgen hat, so einen Blödsinn als gegeben unterstellt ?

Und bislang betreibt auch nur monkeypunsh Türkeibashing. Komisch, ne ? LOL
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:26 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na also die sieht aber wirklich nicht aus wie 13, die hätte ich auf volljährig geschätzt! Und außerdem isse nun nich grad mein Typ, die "Dame". Den Anwalt von ihr sollen sie an den Beinen aufbaumeln, wenn er den Prozess auch noch mit Lügen spicken will!
Kommentar ansehen
04.10.2007 13:32 Uhr von monkeypunch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Talkshow & Co. Das wird noch alles kommen, glaubt mir :-)

Ihr seid die Konsumentn, schon alleine wenn Ich diese helft Marco Seiten sehe einfach nur LMAO.

Da werden Tatsachen verdreht eigene Meinung massiv auf euch übertragen........

Ja Dummheit eben, was will man dagegen machen

Refresh |<-- <-   1-25/80   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?