02.10.07 09:56 Uhr
 18.432
 

England: Private Verschlüsselung illegal

Privatleute können ab heute von den Behörden dazu aufgefordert werden, verschlüsselte Daten in einer lesbaren (entschlüsselten) Form zur Verfügung zu stellen.

Wer sich weigert, dem drohen zwei bis fünf Jahre Haft und/oder eine Geldstrafe.

Auch kann im Voraus, ohne direkte Aufforderung, die Verschlüsselung bestimmter Daten illegal werden, was ein Verbot von Verschlüsselung bedeutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fhd
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: England, legal, illegal, Verschlüsselung
Quelle: www.lightbluetouchpaper.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2007 09:43 Uhr von fhd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist absolut schleierhaft, warum die Heise-News hierzu verschwunden ist.
Bin ich jetzt ein Terrorist?
Naja, dies nur als eine kurze Zusammenfassung von mir. Bei Interesse auf
jeden Fall die Quelle (englisch) lesen.

Das ist übrigens meine erste Neuigkeit, ruhig meckern ;)
Kommentar ansehen
02.10.2007 10:02 Uhr von Kirifee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich schon an so manche Filme. Bald darf man keine Unix
Systeme mehr benutzen weil die zugut zusichern sind im
vergleich zu Windows. Dann bekommen wir alle einen Chip
in den Kopf damit man uns immer Orten kann und sie Signale
in unser unterbewustseins enden können...

soviel zur in den Westlichen Ländern propagirten "Freiheit".
Wenn reiheit ist das der Staat alles über mich wissen darf
dan sitzt ich lieber gleich im gefängnis, dann darf er nämlich
wenigstens dafür, für mich sorgen.
Kommentar ansehen
02.10.2007 10:25 Uhr von zwed120281
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kirifee: das mit dem chip im Kopf ist gar nicht weit hergeholt, kommt bestimmt, da bin ich mir sicher. Zuerst werden Freiwillige gesucht mit dem Hinweis auf viele Vorteile und später wird das zum Pflichtprogram.

Da gibts überhaupt nichts zu lachen. Überwachungsstaat ist die Zukunft. Wie sollen den sonst viele "unschuldige Bürger" geschützt werden ?
Kommentar ansehen
02.10.2007 10:31 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Entmündigung geht weiter: Die normalen, rechtstreuen Briten können einem langsam leid tun.

Die Regierung beschließt eine Maßnahme nach der anderen, die den Normalbürger wehrloser, rechtloser, transparenter macht.

Trotz aller Gesetze und Verbote feiern Mord & Totschlag jedes Jahr neue Rekordstände, Terroranschläge werden unvermindert geplant und verübt.

Mit den tausenden Kameras werden auch keine Verbrechen verhindert, die können höchstens anschließend besser rekonstruiert werden.
Kommentar ansehen
02.10.2007 10:34 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch werden: Hackern Tür und Tor geöffnet. Die ganze Entwicklung läuft mächtig auf einen Polizeistaat zu. Am Ende haben alle Länder in der EU dann eine Diktatur. Schöne neue Welt...
Kommentar ansehen
02.10.2007 10:48 Uhr von h-star
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre ich ein terrorist: und hätte verschlüsselte daten auf meinem pc, würde ich lieber 5 jahre sitzen als etwas herzugeben, was mir dann gleich 20 jahre bringt und meine terroristenkollegen mit reinzieht.
oder ich würde von verschlüsselung auf steganographie+verschlüsselung umsteigen. oder einfach keine sensiblen verschlüsselten daten auf meinem heimischen pc speichern, sondern auf einem server in timbuktu.
oder einen datenträger 2 mal verschlüsseln. zwingt man mich, ein passwort rauszugeben, gebe ich das her, was den zugriff auf ein paar schwulenpornos erlaubt, und das richtige verrate ich nicht ->
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
02.10.2007 10:58 Uhr von Falcon_A
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daten? Welche Daten? *mitdemhammeraufdiefestplatteklopf*
Kommentar ansehen
02.10.2007 11:03 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zwed, du bist nicht up-to-date.
Man kann sich bereits in Diskos einen Chip einsetzen lassen und dann bestimmte Vorteile genießen.
Und "Schlüssel"-Chips wurden auch schon in mehrere Hausbesitzer implantiert.

Ach je...wenn die Engländer damit anfangen, kommt bei uns doch sicher auch bald der Terrorrolli und das freistaatliche Affengesicht angedackelt und fordern das für Deutschland...oder besser EU-weit.../Orakel Ende.
Kommentar ansehen
02.10.2007 11:07 Uhr von Blackbird716
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Externe Festplatten: Nicht umsonst gibt es Externe Festplatten.
Das mache ich auch schon lange. sensible Daten speicher ich immer auf eine Externe Festplatte.

Ich kann mir aber bald vorstellen (krass) das es bald PCs geben wird die schon vormontiert sind und man diese nicht mehr aufrüsten kann oder soll.
Man könnte z.B. Festplatten rausnehmen und diese vor der Regierung verheimlichen. Dann gehe ich aber ab, aber auch schon vorher.
Kommentar ansehen
02.10.2007 11:37 Uhr von Eva Maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit 2000: darf in die USA keine Hardware ohne DRM eingeführt werden. Im im Klartext bedeutet das dass Hardwaremäßig seit dieser Zeit alles für irgendwas vorbereitet ist. Man rechnete damit dass die Hardware spätestens nach 5 Jahren entweder ausgewechselt wird oder Kaputt ist.
Wenn man sich die neuesten Infos über bespitzelung ansieht dann darf nun jeder selber spekulieren was ggf möglich ist und ob sein Rechner in der von Ihm gewünschten Konfiguration überhaupt nich brauchare Ergennisse liefert
Kommentar ansehen
02.10.2007 11:46 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Truecrypt: "Mein Truecrypt Volume ist nicht verschlüsselt, ich hab die Platte nur nicht formatiert."

Laut Anleitung kann man nicht nachweisen, dass es sich dabei um eine Verschlüsselung handelt.
Kommentar ansehen
02.10.2007 12:42 Uhr von sina361968
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Private Verschlüsselung illegal: Die sind doch alle Beklobt, jetzt mal was anderes ich weiss das Promis alles Runterladen. Und da wird auch nichts gemacht. Das weiss ich aus Guter Hand.
Kommentar ansehen
02.10.2007 12:42 Uhr von pentam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Simbyte: Da gibt es ein Problem an deiner Theorie: TrueCrypt ist trotzdem noch auf deinem Rechner. Die einfache Rechnung Truecrypt + nichtformatierte Partition = verschlüsselte Partition kann dann wirklich jeder machen!
Kommentar ansehen
02.10.2007 12:44 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgend wie verständlich: nicht das ich das berfürworte, aber wenn ich bedenke was in England schon terrormässig alles passiert ist.
Wird sich wohl über kurz oder lang auch im Rest der Welt einbürgern.
Kommentar ansehen
02.10.2007 12:50 Uhr von Markus_S_17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pentam: Dann halt ne Portable-Version von TC aufm USB-Stick...
Kommentar ansehen
02.10.2007 12:55 Uhr von pentam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Markus_S_17: Joa, es ist aber trotzdem eher unglaubwürdig etlliche Gig Festplattenplatz unbrauchbar brachliegen zu haben.
Da ist die Variante von h-star schon erheblich sicherer. Ein "hidden volume" im freien Speicherplatz einer verschlüsselten Partition und schon ist die Existenz eines Verschlüsselungsprogramms erklärt, aber die wichtigen Daten sind trotz Passwortrausgabe unauffindlich.
Kommentar ansehen
02.10.2007 13:20 Uhr von xmarauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
halb so wild: Diejenigen, die tatsächlich böse Sachen machen, sind dem Staat immer um ein paar Schritte voraus. Da helfen auch Onlinedurchsuchungen, Antiverschlüsselungsgesetze oder Urheberrechtsgesetze nichts.
Ich bin seit etwa 20 Jahren beruflich in dem Metier. Wenn ich wollte, könnte ich das alles umgehen. Und wenn ich das kann, können das auch andere, weil das nicht geheim bleibt.

PS: Ich entdecke trotz meiner Erfahrung wöchentlich neue, interessante Tricks... ;o)
Kommentar ansehen
02.10.2007 13:34 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. April? Sorry für die Frage, aber ist diese News ernst?
Ich hoffe doch mal, dass das nur ein blöder Scherz ist!
Kommentar ansehen
02.10.2007 13:54 Uhr von fhd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maverick Zero: Ich werde heute abend ein paar Freunde in UK anrufen um dies 100% abzusichern.

Es war so, dass ich die Geschichte heute morgen auf heise.de gelesen habe. Ein paar Stunden später war der Artikel dann aus unerfindlichen Gründen verschwunden, und ich konnte nur noch diesen Blog-Eintrag als Referenz finden.
Kommentar ansehen
02.10.2007 13:56 Uhr von matrix089
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und da jammern sie wg. Schäuble *lol* und da haben sie alle Angst wg. Schäuble. Die sollen sich mal lieber über England aufregen. ;-)
Kommentar ansehen
02.10.2007 14:03 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TrueCrypt rules: ich find das Programm einfach nur geil.
Hab nur bedenken, dass es einen Generalschlüssel gibt.
Kommentar ansehen
02.10.2007 14:21 Uhr von evil_weed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
noch ein paar jahre merkel & schäuble: dann kommt das hier sicher auch.

wenn das hier kommt mach ich ne website, wo jeder DAU lernen kann, wie er sein system effektiv verschlüsselt.
Kommentar ansehen
02.10.2007 15:01 Uhr von fhd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35: So genau weiss ich das nicht. Einer der möglichen Gründe ist, dass das Ganze eine Fehlinformation war. In diesem Falle würde ich äusserst blöd da stehen :(

Wüsste ehrlich gesagt nicht, warum irgendein Verschwörer eine solche News löschen lassen sollte. Ein Gesetz das offiziell durch ist und auf dem Weg in die Gesetzestexte ist...

Gesetze kann man (noch) nicht geheim halten ;)
Kommentar ansehen
02.10.2007 15:06 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin seit 3 Jahren in GB: und fast jeden Tag kommen mehr Gründe hinzu dieses Land wieder zu verlassen.
Das hier ist wieder einer. (ok sonst ist Regen auch ein Grund :-) )
Kommentar ansehen
02.10.2007 15:11 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und dabei: regen sich alle auf wg. schäuble. woanders ist man wohl viel weiter mit der überwachung der mitmenschen. war england eigentlich mal eine demokratie ;-) ?
greetz

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?