01.10.07 14:15 Uhr
 6.207
 

Marokko: Ältester Mann der Welt (123 Jahre) soll in el-Jadida leben

In el-Jadida - 200 Kilometer südlich von Rabat - lebt Sidi Kaddour Maksouri. Letzte Woche schrieb die Zeitung "al-Ahdate al-Maghribia" über ihn, denn er soll der älteste Mann der Welt sein. Nach Angaben der Zeitung ist Maksouri nämlich 123 Jahre alt.

Im "Guinness World Records Book" wird derzeit noch der 112-jährige Japaner Tomoji Tanabe als ältester Mann der Welt geführt. Die Zeitung will nun angeblich eine Änderung dieses Eintrags beantragen.

Maksouri arbeitet als Führer für Jäger bei der Falkenjagd und beteiligt sich an traditionelle Pferderennen. Er lebt von Brot, Oliven, Honig, Datteln, Obst und Gemüse. Den Arzt hat er erst einmal besucht - vor 32 Jahren. Er heiratete dreimal.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Jahr, Welt, Marokko
Quelle: www.mg.co.za

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2007 14:12 Uhr von ciaoextra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Komischerweise ist die Nachricht nicht nach Deutschland durchgedrungen - auf viele spanischen und fransözischen Seiten dagegen war die Nachricht der Renner des Tages. Bin mal gespannt, ob Guinness tatsächlich den Eintrag ändert.
Kommentar ansehen
01.10.2007 15:55 Uhr von Matze83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal davon abgesehen, dass 112 Jahre wohl schon lange nicht mehr aktuell ist, auch wenn das Guinnessbuch wohl nie aktualisiert wurde, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Mensch so alt werden kann...
Kommentar ansehen
01.10.2007 16:32 Uhr von Philipp-K
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@matze: ich kanns mir gut vorstellen. wenn ich mir überleg dass dür frauen die heute geboren werden eine lebenserwartung von 100-110 jahren ist. und für männer ca. 95 jahre.
naja ... bin mal gespannt wie der mann beweisen will dass er wirklich so alt ist ....
Kommentar ansehen
01.10.2007 18:11 Uhr von SenkiRenegade
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@rawon: quelle?

:-)

wir wollen Beweise...
Kommentar ansehen
01.10.2007 19:52 Uhr von SpeblHst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oha: ob der weiss wann er geboren wurde? Gerade in solchen Gegenden tickt die Uhr anders und in einigen Gegenden wissen die meisten ja nicht mal in welchem Jahrhundert sie leben.
Kommentar ansehen
02.10.2007 12:08 Uhr von Atomiser
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ödnis: 123 jahre lang in die weite Wüste schauen, bah, wie spannend ! :-)
Kommentar ansehen
02.10.2007 12:59 Uhr von spiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch wohl ein witz: Jesus lebte über 120 Jahre und das vor 2000 Jahren.
Das ist ne echte Leistung !
Kommentar ansehen
02.10.2007 13:16 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spiel: kurze Frage: wie kommst du darauf? In der Bibel steht was von 33 1/2 Jahren, bis er hingerichtet wurde...

Ansonsten: Der gute Mann wird doch ne Geburtsurkunde haben, anhand der man sein Alter von 123 Jahren ermitteln kann, oder nicht?
Kommentar ansehen
02.10.2007 13:34 Uhr von spiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hirnfurz: ich kann auch ne Urkunde vorweisen das ich 130 Jahre alt bin^^ heutzutage kann man doch alles fälschen.

http://www.tombofjesus.com
Jetz ist die Frage vertraut man der mordernen Wissenschaft mehr, oder der (unverfälschten?) Bibel?!
Kommentar ansehen
02.10.2007 13:41 Uhr von sir-pumperlot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
€hirnfurz: du glaubst doch net dass es dort geburtsurkunden oder ähnliches gibt.. bzw. vor 123 jahren gab...
heute in großstädten gibt es die dort bestimmt, aber aufm land bezweifel ich das weiterhin...
ich denk der will nur aufmerksamkeit...

@rawon... falls das wirklich stimmen sollte, was ich dir net glaube, dann wäre das schon lange präsent in den medien gewesen. das einwohnermeldeamt hätte das schon lange gemeldet... . in deutschland also sehr unwarscheinlich, dass soetwas niemand mitbekommt...
Kommentar ansehen
02.10.2007 19:02 Uhr von IchAufKlebstoff
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn mit dem Club der 120-jährigen? Werden die vergessen weil sie Kubaner sind?

http://www.br-online.de/...
Kommentar ansehen
03.10.2007 08:06 Uhr von Wolke286
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich zweifle das alter des mannes: ebenfalls an.
warum? meine schwiegermutter ist ebenfalls marokkanerin und ca. 57 jahre alt. sie kennt weder ihr geburtsjahr noch den tag genau. eben weil es in den bergen keine geburtsurkunden gab. die normale lebenserwartung für männer in marokko ist sehr gering, selbst wenn sie sich einigermaßen gesund ernähren können.

und an rawon: glaubst du eigentlich selber, was du sagst bzw. was du schreibst oder möchtest du selber einfach mal nur in die schlagzeilen kommen? ;-)
Kommentar ansehen
03.10.2007 14:39 Uhr von Wolke286
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@rawon: und ich glaube nur das, was ich sehe...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?