30.09.07 19:15 Uhr
 1.003
 

Organisches Salz wird durch Laserbestrahlung kurzzeitig zum Halbmetall

In San José hat ein internationales Team von Wissenschaftlern eine neuartige Technologie zum Aufbau eines sehr schnellen optischen Schalters vorgestellt. Es handelt sich dabei zunächst um ein organisches Salz.

Durch die ultrakurze Bestrahlung des Salzes mit einem Laserblitz steigt der Reflexionsgrad des Salzes um über 100 Prozent an. Gleichzeitig entsteht - für die Dauer des Blitzes - ein elektrisch leitfähiges Halbmetall.

Die Energie des Laserstrahls, die die Änderung des organischen Verbindung bewirkt ist geringer als erwartet. Die Wissenschaftlergruppe plant die praktische Anwendung des Schalters für optoelektronische Zwecke in der Telekommunikation.


WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Organ, Laser, Salz
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2007 15:06 Uhr von Würfelhusten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ne frage: sind salze nicht immer anorganisch???
Kommentar ansehen
01.10.2007 16:10 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würfelhusten: Nein, Salze sind immer Ionenverbindungen, es gibt aber auch organische Ionen, z.B. Alkoholate, Phenolat oder die Salze der Carbonsäuren.
Kommentar ansehen
02.10.2007 12:02 Uhr von deathtroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich ganz cool: aber das endet bestimmt wieder, o wie die PLED`s. die hören einfach auf daran zu forschen und dann fällt den 20 jahre später wieder ein, dass man daran ja mal wieder forschen könnte....

@würfelhusten
es gibt sogar mehr organische salze als anorganische.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?