27.09.07 15:11 Uhr
 942
 

Präkolumbische Kindermumie in Mannheim überrascht Experten

In einem Depot des Mannheimer Zeughauses wurde eine seit dem Zweiten Weltkrieg verloren geglaubte peruanische Kindermumie wiederentdeckt. Die jetzt erfolgten Untersuchungen erbrachten eine wissenschaftliche Sensation.

Den Forschern gelang erstmals der Nachweis, dass es in der präkolumbischen Kultur bereits Mumifizierungen von Leichen mit Kopal, einem natürlichen Harz, gab. Bis jetzt waren aus dieser Zeit nämlich nur natürlich entstandene Mumien bekannt.

Bei der nach C-14-Analysen aus dem Jahr 1334 stammenden Mannheimer Mumie handelt es sich um ein vier bis sechs Jahre altes Kind, das der Chancay-Kultur zugeordnet werden konnte. Vermutlich wurde es nur mumifiziert, weil es kleinwüchsig war.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Experte, Mannheim
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2007 14:16 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Etwas makaber, aber trotzdem ziemlich interessant. Von südamerikanischen Mumien wusste man bis jetzt ja wirklich nur, dass sie natürlich entstanden sind durch Austrocknung, Einfrieren oder Salze im Boden.
Ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass ein missgebildetes Kind in den Augen der frühen Indianer so etwas Besonderes war, dass sie sich die Mühe des Einbalsamierens gemacht haben.
Kommentar ansehen
27.09.2007 15:21 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Harz heißt Kopal und nicht: Kolpal. *klugscheiß* Trotzdem 5 * für diese sehr interessante Nachricht.
Kommentar ansehen
27.09.2007 15:33 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo, sorry Das Kolpal ist schon ne Weile gemeldet und wird sicher irgendwann auch verbessert^^
Und Präkolumbisch ist der Zeitraum zwischen der ersten Besiedelung des amerikanischen Kontinents und der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus 1492..daher auch diese Bezeichnung :)
Kommentar ansehen
27.09.2007 16:25 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na sagt mal was ist denn das heute? Gegenseitiges Beweihräuchern in den Comments jeder News angesagt, oder was?

Ich find die News auch gut, hab sie auch entsprechend bewertet, aber dass heute jeder das auch noch groß im Comment unterstreichen muss, find ich überflüssig.

;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?