27.09.07 16:00 Uhr
 2.298
 

Augsburg: Angetrunkener Mann rammt seiner Frau ein Messer in den Hals

Am gestrigen Mittwoch hat in Augsburg ein 38 Jahre alter Mann seine zwei Jahre jüngere Frau mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der Mann war angetrunken. Er hatte etwas mehr als ein Promille im Blut.

Der Angriff erfolgte offenbar nach einem Streit in der Familie. Der Täter traf die Frau mit dem Messer im Hals und auch im Gesicht.

Der Mann wurde festgenommen und die Frau in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Tat fand im Stadtteil Bärenkeller statt. Den Täter erwartet nun eine Anklage wegen versuchten Totschlags.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Messe, Messer, Augsburg, Hals
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2007 15:31 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bärenkeller??? Na, vielen Dank, da wohnt meine Familie! Naja, viele Trinker gibt es da leider in einer bestimmten Ecke schon...
Kommentar ansehen
27.09.2007 16:57 Uhr von Böhser Argon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück gehabt? Wieviel Glück hat die Frau gehabt, dass sie das überlebt hat...eine Schreckenstat, aber wahrscheinlich kriegt der nicht mal eine hohe Strafe in unserem "gerechten" Deutschland, ein Raubkopierer hätte aber lebenslänglich gekriegt, wenn er Zwei Spiele illegal kopiert hätte -.-
Kommentar ansehen
27.09.2007 17:01 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja, ja, ja: raubkopierer
wie liebe ich dieses wort
vor allem in diesem zusammenhang
Kommentar ansehen
27.09.2007 17:13 Uhr von die_Sonja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in diesem: Zusammenhang?

Da kann man es aber nur "lieben" weil es gerade hier so total daneben ist.

Tolle Welt
------------------------------------------------------------------
Jaja. Der Argon! Das war früher schon eine wichtige Type.

Heute lebt er wohl in einer Scheinwelt?
Kommentar ansehen
27.09.2007 19:05 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
raubkopierer.. wenn ich das schon höre?
hey er macht die kopien selbst also raubt er sie nicht!
Kommentar ansehen
27.09.2007 19:17 Uhr von rotschopflukas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das tut doch weh, so´n messer... aua
Kommentar ansehen
27.09.2007 20:25 Uhr von andreascanisius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@all: *lol*

Schon witzig, dass nie die Nationalitäten genannt werden, vor allen Dingen wenn es sich um Ausländer handelt, wie in...wieviel Prozent der Gewaltnachrichten in diesem Forum? Welch Heuchelei!

"Ein 38-jähriger Mazedonier hat in Augsburg mit einem Küchenmesser auf seine 36-jährige bosnische Ehefrau eingestochen und diese schwer verletzt." Zitat aus Quelle.

Sowas gehört in eine Nachricht rein! Punkt, aus, ENDE!
Kommentar ansehen
27.09.2007 21:19 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@andreascanisius: Vergiss es! In den letzten News habe ich die Nationalität angegeben und wurde angepisst wie blöd. Jetzt lass ich es.
Kommentar ansehen
27.09.2007 21:29 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: Das zeugt aber von wenig Rückrad wenn Du dir vorschreiben lässt, wie Du Deine Nachrichten schreiben sollst.

Die Leute die nicht möchten, dass du die Nationalität rein schreibst haben etwas zu verbergen.
Kommentar ansehen
27.09.2007 23:05 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@andreascanisius: Ich weiss ja nicht, ob Du ein Rad im Rücken hast, Rückgrat habe ich jedenfalls genug. Nur keinen Bock mehr auf das Generve. Du versuchst ja grad dasselbe, nämlich mir vorzuschreiben, wie ich schreiben soll.
Kommentar ansehen
27.09.2007 23:12 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe29: Man kann sich ja mal vertippen. ^^

Diese Diskussionen kann man auch einfach ignorieren.
Ich denke einfach es gehört rein, wie man rein schreibt ob es sich um Männer oder Frauen handelt.

Die Leute die die Nennung der Nationalität missbilligen möchten nur die Wahrheit nicht sehen.

So ist meine Meinung. Wollt ich nur mal gesagt haben. Ich guck jetzt Rambo...
Kommentar ansehen
28.09.2007 00:13 Uhr von Kosta Gr.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat die frau aber richtig glück gehabt! das hätte auch anders enden können.
Kommentar ansehen
28.09.2007 09:41 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@andreascanisius: Gut mitgedacht! Nicknames kann man leider nicht mehr ändern, und ein Alter anzugeben, war etwas kurzsichtig von mir. Naja, jedenfalls ich habe einfach keine Lust mehr, jedesmal die Nationalität zu erwähnen. Sollte es für den Tathergang oder den Hintergrund wichtig sein, werde ich es tun, in diesem Fall war es das aber nicht. So einen Mist bauen leider Menschen aller Länder.
Kommentar ansehen
28.09.2007 13:54 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die werden: das schon so hinbekommen, dass der mann nur vermindert schuldfähig war....schade aber so wird es kommen.
Kommentar ansehen
28.09.2007 14:41 Uhr von markus100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nationalität??? Naja, wenigstens in der Quelle ist die erwähnt...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?