27.09.07 11:46 Uhr
 3.468
 

Vergleichstest: BMW M3 gegen Audi R8 und Porsche 911 GT3

Drei Sportwagen mit über 415 PS, drei völlig verschiedene Charaktere: Erstmals trafen der BMW M3, der Audi R8 und der Porsche GT3 aufeinander. Unterm Strich entschied der BMW M3 den Vergleich mit Abstand für sich.

Der Grund: Der BMW ist als Limousine natürlich deutlich alltagstauglicher als ein 911er oder ein R8. Am meisten Aufmerksamkeit erzielten die Tester allerdings mit dem R8.

Die besten Fahrleistungen brennt der Porsche auf den Asphalt. Das ist auch kein Wunder, ist er doch die Straßenausgabe eines reinrassigen Rennwagens.


WebReporter: stempl01
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Porsche, Audi, Vergleich, Audi R8
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahnsinn auf vier Rädern: Der neue Audi R8 Coupé V10 plus
Impressive Wrap verpasste einem Audi R8 eine ungewöhnliche Holographic-Folierung
Audi R8 von Japan-Tuner "Garage Ill" "dezent" umgebaut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2007 14:39 Uhr von Fjoergyn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein schwachsinniger Test da fragt man sich echt wie die Journalisten weren konnten: Testen einen M3 gegen einen R8 und meckern das der M3 Alltagstauglicher wäre? Hallo? Sollte man den M3 nicht gegen den RS4 antreten lassen? Das ist immerhin dieselbe Klasse.
Sehr seltsamer "Test" ... aber naja....
Kommentar ansehen
27.09.2007 14:48 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fjoergyn: wahrscheinlich gings dabei auch eher darum, das die redakteure diese autos (mal) fahren konnten. es musste halt irgendwie beim geldgeber verkauft werden...
Kommentar ansehen
27.09.2007 14:58 Uhr von donwlad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinniger vergleich wie kann man einen M3 mit einem R8 vergleichen?
und wie kann man BMW und Audi überhaupt mit Porsche vergleichen?

wie lächerlich....
Kommentar ansehen
27.09.2007 15:02 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin den m3 am montag: gefahren. was für ein wildes tier. dieser V8 hats echt in sich, ich würde den M3 vor den anderen nehmen. das biest geht ab wie sau - wie eine wilde sau
Kommentar ansehen
27.09.2007 15:29 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: mit irgend etwas muessen die sich doch beschaeftigen....und sie finden immer was....auch wenn es schwachsinn ist
Kommentar ansehen
28.09.2007 00:08 Uhr von Psychodad76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinniger Vergleich.
Klassenübergreifender Blödsinn.
Kommentar ansehen
28.09.2007 07:51 Uhr von xmarauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingmax: Ja, und am besten lässte gleich den Getthoblaster aus dem M3-Fenster wummern und packst Dir ne Friseuse auf den Beifahrersitz.

Fahr erst mal nen Porsche GT2 oder GT3. Leider gibt Dir keiner so ein Auto, wenn Du mit den Baggy-Jeans und nem Kapuzenpulli auf den Hof rollst und dabei "Ey Alder" zum Verkäufer sagst. Genau das gleiche bei nem R8. Dazu muss man zuerst mal richtig reden können und die entsprechenden Klamotten haben, was ich anhand Deines Kommentares bei Dir bezweifle...

PS: EIn M3 ist ein Proll-Auto und nicht mit den anderen beiden zu vergleichen...
Kommentar ansehen
28.09.2007 12:29 Uhr von chick0rn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich persönliche finde ja alle drei Autos ansprechend. Aber wenn ich die Chance hätte einen auszuwählen wäre die Wahl ganz klar der Porsche 911 GT3.
Den Audi R8 habe ich schonmal auf der Autobahn an mir vorbei "tuckern" gesehen. Auch sehr schick.
Porsche ist aber schicker.

lg
Kommentar ansehen
28.09.2007 13:23 Uhr von chrismaster87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xmarauder: und du willst mir jezt sagen das der porsche kein proll auto ist?

genial da lach ich mich krum.

und bmw hat auch eine gewisse alters- und geldgruppe die bedient werden und da is nichts mit "ey alter gib mich ma das auto".

aber deinem comment zu urteilen fährst du mercedes dann versteh ich warum bei dir nur der BMW ein prollauto ist.


zum inhalt wurde schon alles gesagt sinnloser Test den man sich hätte ersparen können, kann man gleich mini mit VW T5 testen.
Kommentar ansehen
29.09.2007 00:24 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Letztendlich: entscheidet das jeder für sich selbst. Diese Fahrzeuge sind halt schwer zu vergleichen. Sie vertreten zwar ähnliche, aber eben nicht gleiche Philosophien.

Ich würde sie alle drei nehmen.
Kommentar ansehen
29.09.2007 01:03 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss ehrlich sagen, ich bin nicht objektiv. Zwar fahre ich gerade einen BMW 320d, davor aber Audi A4 und A6 TDI und muss sagen: Das naechste Auto hat wieder die Ringe auf dem Kuehler.
Der Audi sieht in diesem Vergleich einfach am besten aus, der BMW ist mit von der Karosserie her zu bieder und der Porsche...
OK, erwischt, ist schon ein geiles Teil.
Mein Traumautos ist keins der drei. Ich brauche einen Kombi fuer meine Hunde.
DER AUDI HIER ist deshalb meine erste Wahl
http://www.audi.de/...
Kommentar ansehen
30.09.2007 11:25 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chrismaster87: "und bmw hat auch eine gewisse alters- und geldgruppe die bedient werden und da is nichts mit "ey alter gib mich ma das auto"."

Ich kenne einige M3 Fahrer. Man sollte ja vom Geld her meinen, dass die Leute dann auch das Verhalten ändern. Aber entweder ist das nicht oft der Fall, oder aber diese Leute essen jeden Tag nur ne Scheibe trockenes Brot um sich so ein Auto zu leisten.
Kommentar ansehen
01.10.2007 06:09 Uhr von Blackbird716
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinniger vergleich wie kann man einen M3 mit einem R8 vergleichen?
und wie kann man BMW und Audi überhaupt mit Porsche vergleichen?

wie lächerlich....
Kommentar ansehen
01.10.2007 23:37 Uhr von Arikahs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
limousine? wo?
Kommentar ansehen
04.10.2007 09:11 Uhr von bfrese
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an alle Menschenkenner: Bei mir im Umkreis habe ich die Beobachtung gemacht, dass die M3-Fahrer aus dem Stadteil kommen, der sich aus ehemaligen Schachtarbeitern zusammensetzt und Brennpunkt für Menschen mit Migrationshintergrund geworden ist. Das heißt im Klartext, dass dort Leute wohnen, die sich ein Haus von 100 qm mit 10-15 Leuten teilen (um das mal etwas zu übertreiben). Und diese M3-Fahrer wohnen dann im elterlichen Haus, haben wohlmöglich von EasyCredit das nötige Geld bekommen und fahren jetzt für die Hälfte ihres Arbeitslohns einen M3.
Dann habe ich in meinem Bekanntenkreis noch einen Herren, der einen GT3 RS fährt. Kein schmieriger Freizeit-Proll (wie die Frauen aus meinem Bekanntenkreis sie nennen), sondern Unternehmer, der jeden Tag hart für seinen Lebensstandard arbeitet (Kfz-Werkstatt und Tankstelle). Dann habe ich in meinem Bekanntenkreis noch den Vater eines Freundes. Der fährt nun schon das zweite Modell in Folge einen S4. Er arbeitet auch hart für sein Auto und seinen Lebensstandard. Zu guter letzt gibts noch einen Fußballer, den ich über eine Bekannte kenne. Der fährt auch einen R8. Sicher bekommt er verhältnismäßig viel für das, was er macht, aber er hat wenigstens ein Talent, was seinen Verdienst rechtfertigt.

Und wenn ich jetzt noch alle "normalen" BMW 3er Fahrer und Audi A4 oder A6 oder Porsche Fahrer dazuzähle, die ich jemals getroffen habe oder zu meinem Bekanntenkreis zähle, dann kann ich wohl zu recht davon sprechen, dass die BMW Fahrer diejenigen sind, die ungebildet, niveaulos, arbeitssuchend (frage mich echt wie das geht) und überheblich sind. Das gilt zumindest für den Großteil. Ich bin mir darüber im Klaren, dass es auch in den anderen Boxengassen schwarze Schafe gibt, jedoch gibt mir die Mehrzahl der Fahrer nciht gerade das Gefühl, dass der 3er ein ,im Vergleich zu den anderen Autos, "edles" Image präsentiert.

Wahrscheinlich könnte man sich hier den Mund wund diskutieren. Jedoch liegt wohl kein Zweifel an der Tatsache, dass der Autotest sowas von daneben war, dass ich genauso einen Hummer H2 und einen VW Lupo 3L bzgl. des Kraftstoffverbrauchs testen könnte.

Mein Vorschlag:
BMW M3, Audi S4, Porsche Boxter S

Der R8 und GT3 sind Rennwagen mit Straßenzulassung. Alles andere ist absoluter schwachsinn.

Ich persönlich fahre einen absolut ungetunten Audi A4 Avant 1.8 mit Autogasanlage. Ich bin 23 und arbeite hart für meinen Bildungsstand. Im Gegensatz zu manchen Vodafone-Shop Betreibern, die die tagsüber über den Tisch ziehen wollen und nach Ladenschluss in ihren BMW 318i steigen, der noch lauter ist als ein Porsche GT3, der vier mal so viel PS hat.

Amen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahnsinn auf vier Rädern: Der neue Audi R8 Coupé V10 plus
Impressive Wrap verpasste einem Audi R8 eine ungewöhnliche Holographic-Folierung
Audi R8 von Japan-Tuner "Garage Ill" "dezent" umgebaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?