27.09.07 11:13 Uhr
 10.145
 

Clive Owen täuschte seine Frau wegen heißer Sex-Szene mit Monica Bellucci

Wie nun durch einen aktuellen Medienbericht bekannt wurde, ist es dem Schauspieler Clive Owen mithilfe eines Tricks gelungen, dass seine Lebenspartnerin eine von ihm gespielte Sex-Szene nicht sieht.

Zu diesem Zweck hatte Clive zu seiner Frau gesagt, dass es sich bei dem Actionfilm "Shoot 'Em Up" um einen brutalen Streifen handeln würde.

Allerdings gibt es in dem Actionfilm wiederum eine sehr erotische Liebesszene mit Monica Bellucci. "So eine Szene zeigt man seiner Ehefrau nicht. Ich meinte, 'Er wird dir nicht gefallen, Schatz. Das ist nichts für dich. Ehrlich", sagte er zu seiner Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Sex, Szene, Clive Owen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2007 12:46 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einen euro: von jedem mann der schiss vor seiner frau hat.

ich bräuchte nie wieder arbeiten
Kommentar ansehen
27.09.2007 13:07 Uhr von SilencerZero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn: seine Frau das nicht versteht ...
Sorry, aber dann stimmt was in der Beziehung nicht ... das ist halt sein Job als Schauspieler! Herrgott nochmal! Soll sich mal nicht so haben!
Kommentar ansehen
27.09.2007 13:23 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr schlau von ihm dass er die story dann der presse erzählt ... so kommt sie ganz sicher nie dahinter, dass er sie belogen hat! ^^

und für 1.kein vertrauen, 2.anlügen & 3.sie in der öffentlichkeit blosstellen (=der presse erzählen, wie toll er sie verarscht hat...) sollte sie ihm echt zeigen, wo der maurer das loch in der wand gelassen hat!!!

volldepp! :oP
Kommentar ansehen
27.09.2007 13:49 Uhr von Celtics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ungewaltätig ist der Film ja auch nicht gerade, deswegen hatte er wohl auch recht, wenn er gesagt hat, dass es nichts für seine frau ist :)
Kommentar ansehen
27.09.2007 13:50 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch: Wenn man Schauspieler ist, dann lehnt man entweder solche Szenen ab, oder man kann seine Frau über das Drehbuch in Kenntnis setzen, und dann kann sie selber entscheiden, ob sie es sehen will oder nicht. Da es kein Porno ist, tun sie ja eh nur so, als ob, und da sollte die Frau auch bissel Vertrauen haben.
Kommentar ansehen
27.09.2007 14:13 Uhr von kopfzoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja wenn der Typ das schauspielern etwas "zu" ernst nimmt,hat er sicher etwas zu verstecken und somit auch einen Grund, seiner Frau mir solch einer gelogenen Lüßge aufzuwarten....

außerdem hätte sie es so oder so erfahren, spätestens bei der nächsten "Klatschweiber-Quasselstrippen-Kaffeeründchen", von daher, klassisches Eigentor...
Kommentar ansehen
27.09.2007 14:27 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nette scene have a look at it:

http://iesb.net/...
Kommentar ansehen
27.09.2007 14:54 Uhr von Neger_Kalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: also die szene ist ja mal ... er vögelt die alte durch die gegend und knallt dabei aber noch einen nach den anderen ab.
Kommentar ansehen
27.09.2007 14:59 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jessas, könnte es nicht ganz zufällig sein, dass er dies mit einem leichten Augenzwinkern erzählt hat.
Kommentar ansehen
27.09.2007 16:18 Uhr von Cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch ne gute Idee: um in die Presse zu Kommen:
Kommentar ansehen
27.09.2007 16:22 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: Wenn man sich schon vor seiner Frau Rechtfertigen muss und sie belügen muss dann ist alles vorbei.
Wenn er den Film gedreht hat dann sollte er auch dazu stehen und niemanden deswegen belügen.
Und seine Frau sollte wissen das sie einen Schauspieler geheiratet hat der auch erfolgreich ist und mittlerweile einige gute Filme gemacht hat.
Kommentar ansehen
27.09.2007 16:26 Uhr von martin@pc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 1. Post: Wohl eher zu viel action :>
Kommentar ansehen
27.09.2007 17:11 Uhr von .: Millennium :.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Ich weiß ja echt nicht was ihr alle habt!?
Da steht doch nur das Sie, sie nicht gesehen hat,
nicht etwa das sie nichts von der Szene weiß...oder interpretiere ich da irgendwie was falsch!?
Kommentar ansehen
27.09.2007 17:11 Uhr von oidl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wirklich Wie sagte der weise Bernd Stormberg schon: "Stecke deinen Füller niemals in Firmentinte."

Um es mal umgangssprachlich auszudrücken, Herr Owen ist Schauspieler, ich denke nicht, dass er seinen Lümmel während Dreharbeiten in Körperöffnungen reinsteckt, denn sonst wäre es ein Porno. Und des bisschen rumgetue und geknutsche, naja. Ist also nichts weiter als ein Werbegag.
Kommentar ansehen
01.10.2007 22:34 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fruchteis: also wenn ich an die bellucci ran dürfte, würd ich meiner Frau auch nix erzählen! ;-)
Nee Scherz, aber ich glaub, daß das einfach mal wieder ein Aufmerksamkeitserreger war. Wenn ich morgen nackt durch die Strasse renn, komm ich sicher auch in die Presse. Danach würd ich mir nen Gurkenlaster vornehmen und dann mich bei Bohlen bewerben ;-)
Gott schreib ich heut wieder einen Scheissdreck ;-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?