27.09.07 09:48 Uhr
 144
 

Basel: Chemiekonzern Lonza erlöst 138 Millionen Dollar für sein Werk in Singapur

Wie der Spezialchemiekonzern Lonza am heutigen Donnerstag in Basel mitteilte, hat er seine Isophthalsäure-Fabrik in Singapur verkauft.

Der Erlös aus diesem Verkauf beträgt 138 Millionen US-Dollar und die Transaktion soll bis Ende 2007 abgewickelt sein.

Dies wäre ein Teil der Strategie von Lonza, sich noch mehr auf den Bereich Life-Sciences zu konzentrieren. Der Umsatzanteil in diesem Bereich liegt bei Lonza hier bereits bei über 90 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Dollar, Werk, Basel, Chemie, Singapur
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2007 09:41 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schweizer Chemiekonzern stellt hauptsächlich biotechnologische Wirkstoffe und Produkte für den Life-Sciences Bereich (Biowissenschaften) her.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?