27.09.07 09:43 Uhr
 179
 

Diskussion um Abgaben- und Steuerlast

Zurzeit laufen viele Debatten über die Nettolohnentwicklung in Deutschland. Die Nettoeinkommen haben (auch ShortNews berichtete) das niedrigste Niveau seit 20 Jahren erreicht.

Wirtschaftsverbände und konservative Parteien machten vor allem hohe Abgaben- und Steuerlasten verantwortlich. Die Linke verlangt dagegen eine höhere Besteuerung großer Vermögen.

Während auf verschiedenen Seiten über eine Senkung des Arbeitslosenbeitrages nachgedacht wird, fordert FDP-Chef Westerwelle ein niedriges, einfaches und gerechtes Steuersystem, um die Belastungen gering zu halten.


WebReporter: snigge
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Diskussion, Abgabe, Abgaben, Steuerlast
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2007 09:37 Uhr von snigge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Forderungen nach einer Vereinfachung des Steuersystems sind ja schon alt. Aber ob man irgendwann begreift, dass es wirklich nötig ist?
Kommentar ansehen
27.09.2007 10:00 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war das noch? Lohnsteuererklärung auf dem Bierdeckel???muhaha :-)
Kommentar ansehen
27.09.2007 13:55 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raptor667: Deine Einkommesteuererklärung wird demnächst auf einen Bierdeckel passen, nämlich wenn Du n i c h t s mehr von der Steuer absetzen darfst!

Die Mehreinnahmen wird die große Lobby-Koalition dann "brutalstmöglich" auf die Wirtschaft verteilen, weil die ja (noch weitere) Steuergeschenke braucht!
Kommentar ansehen
27.09.2007 22:54 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Slbst ein Steuerberater: blickt doch nicht mehr voll durch. Bei dieser Flut von Gesetzen, Anordnungen, Gerichtsurteilen etc.
Naja, vielleicht vereinfacht das unser Herr Stoiber jetzt in Brüssel.
Kommentar ansehen
28.09.2007 08:59 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jsbach: Wahrscheinlich werden die Politgeier das gesamte Steuerrecht noch einmal so reformieren, daß alle Einkommen s t e u e r beträge über € 1000.000,00 ersatzlos wegfallen und dafür alle Beträge darunter verdoppelt werden.

Seit der ReGIERung Kohl wissen wir doch daß die Kombination von "Steuer" und "Reform" nur bedeuten kann, daß die Steuerlast "brutalstmöglich" von den Reichen auf die Armen verlagert wird!

Ich möchte auch mal bestimmen, welche Musik gespielt wird, habe aber nicht genug Geld, die Kapelle zu bezahlen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?