27.09.07 08:33 Uhr
 8.449
 

Excel 2007 macht Fehler bei Rechenaufgaben

Das zuständige Team bemerkte erst vor kurzem einen Fehler in der Tabellenkalkulation Excel 2007, der bei Kalkulationsergebnissen 65.535 fehlerhafte Ergebnisse anzeigt. Am Release eines Patches für das Problem wird bereits gearbeitet.

Zwar würde Excel intern die korrekten Werte ermitteln und man könne damit weiter rechnen und richtige Ergebnisse erhalten, die Ausgabe des Programms wäre jedoch fehlerhaft.

Dieser Fehler tritt den Entwicklern zufolge bei genau sechs Fließkommazahlen zwischen 65.534 und 65.535 auf. Ein Patch ist bereits fertig entwickelt und wird nun ausgiebig getestet, um seine einwandfreie Funktion zu gewährleisten.


WebReporter: who_cares
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler
Quelle: www.tecchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2007 23:02 Uhr von who_cares
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Sache bei der man sich sicherlich ganz schön erschrecken kann wenn da plötzlich eine andere Zahl in der Zelle steht.

Zum Glück wurde schnell reagiert und der Patch dürfte schon so gut wie fertig sein.

Ein Rechenbeispiel findet sich übrigens in der Quelle (wers mal ausprobieren möchte).
Kommentar ansehen
27.09.2007 08:39 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber den ersten Satz kapiere mal gar nicht. "Das zuständige Team bemerkte erst vor kurzem einen Fehler in der Tabellenkalkulation Excel 2007, der bei Kalkulationsergebnissen bei 65.535 fehlerhafte Ergebnisse anzeigt."

Kann mir das bitte jemand erklären?
Kommentar ansehen
27.09.2007 09:00 Uhr von el-fritzos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man net erklären: zumindest net so wie es der Autor versucht hat. Ist ne interessante news aber wenn man so eine News auf SSN postet sollte sie schon nachvollziehbar und verständlich sein. Haris Pilton hat da vollkommen recht.
Kommentar ansehen
27.09.2007 09:05 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein excel: rechnet das richtig.

deshalb schaffe ich mir programme die neu rauskommen niemals sofort an.

lasst die andern die fehler ausbügeln, dann kauf ich das gebügelte programm :-))
Kommentar ansehen
27.09.2007 09:17 Uhr von dj scorpion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern beim Mittag: loL! genau diesen fehler haben wir gestern bei der mittagspause diskutiert (software firma).....

also erklärung für dich...
"Das zuständige Team bemerkte erst vor kurzem einen Fehler in der Tabellenkalkulation Excel 2007..." ist klar oder?

"... der bei Kalkulationsergebnissen bei 65.535 fehlerhafte Ergebnisse anzeigt."
ist einfach nur bisschen "schlecht" geschrieben, da in dem satz 2 mal ergebnisse vorkommt...

das ganze bedeutet, dass wenn bei einer Kalkulation in Excel 65.535 und eine anderen zahl benutzt wird zum rechnen, wird ergebnis falsch angezeigt aber die zahl die dort wirklich ist richtig ... (verbesser mich wenn ichs falsch gesagt hab)

....das liegt übrigends daran, dass bei dem damaligen Excel max ~65000 zeilen möglich waren... das wird jetzt scheinbar zum fehler^^ :D warum auch immer....


ich persönlich finds einfach nur amüsant :D
Kommentar ansehen
27.09.2007 09:26 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Excel hat auch früher schon ne Menge Fehler gemacht (zum Glück werden es wohl mittlerweile weniger), da ist sowas für mich echt keine besondere Meldung.
Kommentar ansehen
27.09.2007 09:44 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das bei DEM Preis: Wer programmierte Excel? Dressierte Affen?

Ein Grund mehr bei OpenOffice zu bleiben.
Kommentar ansehen
27.09.2007 09:44 Uhr von slime083
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
microsoft: ich erwarte gar nix anderes von denen, is eindeutig wenn ne million Leute an ein und dem selben Prog programmieren, dass wird nichts! Wobei ich immernoch über den Bluescreen bei der Präsentation von WinXP lachen muss.
-OpEN SouRce-
Kommentar ansehen
27.09.2007 10:18 Uhr von blumento-pferde
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slime083: War das nicht Win98 ??
Kommentar ansehen
27.09.2007 10:45 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slime083: Bei meinem WinXP gibt es keine Bluescreens mehr, da fährt das System sofort runter (was allerdings auch Kacke ist - nur ich möcht wissen, wo du da Bluescreens gesehen haben willst...)

Hier ist ein Bluescreen *hrhrhr*:
http://www.tdubel.com/...
Kommentar ansehen
27.09.2007 11:30 Uhr von slime083
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: in der tat war noch win98
aber es gibt immernoch bluescreen bei winxp, kommen zwar selten vor aber ab und an kann man beim booten z.B. den Bildschrim schoen blau ausleuchten^^
Kommentar ansehen
27.09.2007 11:41 Uhr von slime083
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier: http://www.winhistory.de/...
da gibts geschichte und bunte bilder
bei you tube gibts auch paar videoschnitte dazu
Kommentar ansehen
27.09.2007 12:14 Uhr von Widukind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem ist Excel eines der besten MS-Programme: Die 2007er Version kenne ichg allerdings nicht, und das dürfte auch noch eine ganze Weile so bleiben, lasse gern das bugfixing durch andere für mich erledigen;)

Und Calc kommt bei aller Sympathie für OpenOffice an die Möglichkeiten Excels nicht heran - bzw., alles was daran gut ist, ist von Excel abgekupfert. Besonders nützlich finde ich die Möglichkeit über Import in Calc gewisse Schutzmechanismen einer Excel-Datei auszuhebeln...;)

News ist nicht gut, weil der entscheidende Sachverhalt ungenügend dargestellt wird.
Kommentar ansehen
27.09.2007 15:29 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ c§rone: Saudummer Kommentar von Dir.

Einer so großen Firma wie MS, die so unverschämt viel Geld für ihr Officepaket verlangt, darf so etwas nicht passieren.

"Mach es besser" sagen Taugenichtse. Wer mit so etwas Geld verdient (viel Geld) - der muss es gut machen.

Wenn ich auf der Arbeit Mistbaue, kann ich meinem Chef auch nicht sagen "Mach es besser".
Kommentar ansehen
27.09.2007 16:20 Uhr von Mischa578
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zahl 65.535: ist die Zahl, die in einem ´unsignt short int´ (vorzeichenlose 2 Bit Zahl (2 hoch 16)) gespeichert werden kann. Um exakt zu sein beginnt die zahl bei 0 und hört bei 65.534 auf. Wenn man dort jetzt plus 1 rechnet kommt man wieder bei 0 raus. Daher muss die Zahl umformatiert werden. Beispielweise in ein ´unsignt int´ (vorzeichenlose 4 Bit Zahl = 4294967295 oder 2 hoch 32).

Ich schätze mal, das die Programmierer die umformatierung ab der Zahl 65.535 vornehmen, was aber leider genau 1 zu spät ist.
Kommentar ansehen
27.09.2007 16:55 Uhr von wwwiesel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Malik2000: Die Softarefirma will ich sehen die ein "perfektes" Produk auf dem Markt wirft und es nie patchen muss.
Kommentar ansehen
27.09.2007 19:02 Uhr von who_cares
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldigung: Ich bitte vielmals um Entschuldigung für den wirklich leicht misszuverstehenden ersten Satz.

Ich werd mir Mühe geben es beim nächsten Mal besser zu machen.
Kommentar ansehen
27.09.2007 19:32 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: na dann versuch mal office 2003 als sb oder oem zu bekommen.. viel spass.
die distributionen bekommen nichts mehr von MS, also sei stolz auf dein 2000er excel.

p.s alte software muss nicht sicherer sein als neue, es werden nur weniger angriffe gefahren. durchaus möglich dass sich in deiner alten "gebügelten" software fehler befinden die nie behoben werden weil MS den support eingestellt hat...
stichpunkt Win98 und nuken bzw POD...
Kommentar ansehen
27.09.2007 19:35 Uhr von rotschopflukas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also das is peinlich: vor allem für dollarsoft... wenn windoof ähnlich zuverlässig ist, besorg ich mir nen ppp zugang ins internet und lass linux die bude rocken...
Kommentar ansehen
27.09.2007 20:15 Uhr von Peter_Pils
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: Danke who_cares.
Kommentar ansehen
28.09.2007 00:47 Uhr von _Eos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau aus diesem grund nutze ich office 2003 . keine fehler keine unstaendlichen designs.
Kommentar ansehen
28.09.2007 03:23 Uhr von Blackbird716
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also das is peinlich: also das is peinlich rotschopflukas

vor allem für dollarsoft... wenn windoof ähnlich zuverlässig ist, besorg ich mir nen ppp zugang ins internet und lass linux die bude rocken..

Das stimmt wirklich
Kommentar ansehen
28.09.2007 10:57 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
try again: was?

tut mir leid, aber von deinem kommentar habe ich kein wort verstanden.

kann es sein, dass du meinen kommentar auch nicht verstanden hast?
Kommentar ansehen
29.09.2007 10:53 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nutzte zwar dieses: Programm, aber die Formeln entsprechend zusammenbastel, dass überlasse ich meinem Sohn.
Bedienen ja, aber den "Kleinkram".. nene, da bin ich schon im fortgeschrittenen Alter, da gibt es jüngere, die können das besser.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?