26.09.07 11:58 Uhr
 880
 

Pete Doherty schenkt Kate eine Brosche mit toter Maus

Pete Doherty soll seiner Exfreundin Kate Moss eine Brosche mit einer toten Maus geschenkt haben. Die Idee dazu klaute er der Skandal-Sängerin Courtney Love, die tote Mäuse ebenfalls mal gerne verschickt.

Die Maus soll angeblich sein wahres Gefühlsleben darstellen, denn: Auch Doherty soll sich seit der Trennung von Model Kate "tot und zerquetscht" fühlen.

Über Kates Reaktion ist nichts bekannt.


WebReporter: LadyTitnia
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Maus
Quelle: www.vivatv.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen
Trotz Serientod: Susan Sideropoulos kehrt zu GZSZ zurück
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2007 12:24 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich wette er stinkt auch wie ´ne tote Maus.

Der Typ hat für mich einen an der Murmel.
Kommentar ansehen
26.09.2007 13:22 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: Sie freut sich sicher.
Kommentar ansehen
26.09.2007 16:26 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: unser neustes familienmitglied,ein 4 monate altes golden retriever weibchen,kam letztens auch voller stolz mit ner toten(und kopflosen) maus an,die sie vorm nachbarhaus gefunden hat wo sie vermutlich von der katze der nachbarn abgelegt wurde.........bäääääh und ich dachte erst das wäre son stück rasen oder ähnliches als ich ihr das aus dem maul genommen hab....wüüürg ^^
Kommentar ansehen
26.09.2007 18:44 Uhr von Chavez92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: naja glück im unglück würd ich sagen ne ratte wäre wohl nich unbedingt besser gewesen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?