25.09.07 16:12 Uhr
 10.311
 

Fall Maddie: Kindermädchen äußert sich erstmals

Charlotte Pennington (20) arbeitet als Kinderbetreuerin in der portugiesischen Ferienanlage aus der die vierjährige Madeleine verschwand. Jetzt gilt sie in dem Vermisstenfall als wichtige Zeugin.

Zum ersten Mal erzählt sie von dem Abend, an dem das kleine Mädchen verschwand. Besonders der Ablauf der Suchaktion, an der sie beteiligt war, und die Äußerung von Katie McCann standen im Mittelpunkt der Befragung.

So soll McCann direkt nach Maddies Verschwinden völlig aufgelöst gewesen sein und "Sie haben sie mitgenommen" gerufen haben. Pennington will in dieser Nacht auch den ebenfalls verdächtigen Briten Robert M. in der Anlage gesehen haben.


WebReporter: LadyTitnia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Fall, Maddie
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2007 16:15 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na logisch! Wenn (!) ich mein Kind umgebracht habe, laufe ich auch durch die Gegend und rufe "Hoffentlich merkt´s keiner! Hoffentlich merkt´s keiner!" ... Was sollen sie denn sonst rufen?

Und die eigentliche Frage, die sich mal wieder stellt, ist: WARUM ERST JETZT?
Kommentar ansehen
25.09.2007 17:01 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Geschichte ist doch wohl sehr mysteriös! Die suche macht doch schon mehr Medienrummel als der kleine Bin Laden.....wahrscheinlich mit dem selben Erfolg?
Kommentar ansehen
25.09.2007 17:26 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie haben sie mitgenommen": Hört sich an nach Bekannten oder nicht?

Wer weiss worin die Familie verwickelt war? Strafe? Druckmittel?

Sehr wirr alles.
Kommentar ansehen
25.09.2007 17:46 Uhr von Oel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam regt es mich ziehmlich auf, diese ganze sch*** * Geschichte.
Als wäre Maddy das einzig vermisst Kind auf der Welt, was für ein wirbel um sie gemacht wird ist nicht mehr Normal.

Die Eltern warens, die haben ja schon soviel Hilfegelder bekommen von irgendwelchen Stars. Das sie sich eine künstliche Maddy zusammen basteln können.

Scheiß Geschicht. Hoffentlich geht die Geschichte zu Ende. TOD oder LEBENDIG, hauptsache zu Ende.
Kommentar ansehen
25.09.2007 18:01 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
intressanter: ist die frage was eine familie die urlaub macht und ein buch mit sich fuehrt.....verhoermethoden der polizei
Kommentar ansehen
25.09.2007 18:09 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen interessierts? Warum lasst ihr es nicht sein Artikel einzuliefern, bis es WIRKLICH relevante Neuigkeiten gibt?

Ich kann die spekulationen und theorien nicht mehr hören.
Sagt bescheid sobald Leichenteile oder das lebende Mädchen gefunden werden oder die Mutter es zugibt.

Sonst: SCHEISS DRAUF!
Kommentar ansehen
25.09.2007 18:35 Uhr von Cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt sowieso nie raus: das wird sein wie mit der Jobenet in Amerika. Die wurde ja im Haus umgebracht, es hatte geschneit, aber es waren keine Fußspuren im Schnee zu sehen, ergo konnte auch niemand ins Haus gegangen sein. Die Eltern hatten auch einen Mega Medienrummel gemacht und ihre Unschuld beteuert. Aber mal ehrlich, an alle Eltern. Wenn ihr im Urlaub seit und geht ins Zimmer, abends und ein 5 jähriges Kind ist weg, oder4 oder 6 Jahre, denkt man dann nicht immer!!!, daß das Kind irgendwo herumläuft? Würde irgendwer wahrhaben wollen, daß das Kind entführt ist? ich nicht, ich würde bis an mein Lebensende glaube, daß sie weggelaufen ist, alles andere wäre zu grausam, sich auszumalen, also......
Kommentar ansehen
25.09.2007 19:20 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ oel & free_man: was schreibt ihr da bloß für einen müll zusammen? habt ihr kinder?
wenn ja, dann dürftet ihr so einen unfug nicht schreiben, wenn nein, dann einfach mal f***** halten!!!
greetz
Kommentar ansehen
25.09.2007 19:51 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs von anfang an kritisiert da wurde man noch als kaltblütig und unmenschlich tituliert nur weil man den alle-welt-such-das-verlorene-kind-hype kritisiert hat.

das ganze geld wird nun in entlastungszeugen gesteckt, würde die sache jetzt rauskommen wären die ihres lebens nicht mehr sicher.

eine verhöhnung für jede mutter und jeden vater die ihr kind verloren haben und niemand hat so einen wirbel darum gemacht!
Kommentar ansehen
25.09.2007 19:53 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich: ein bisschen spät würde ich mal sagen.
Kommentar ansehen
25.09.2007 21:20 Uhr von kleinstoffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam glaube ich, dass die portugisische Polizei nicht fähig ist, den Fall aufzulösen. Die vernehmen auch einfach quer durch.. haben die in ihrer Vernehmungsliste nen Random-Knopf?
Kommentar ansehen
25.09.2007 21:37 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dieser News fragt: man sich schon -wie einige vor mir -warum erst jetzt?
Oder auch mal wieder jemand der noch auf den Bekanntsheitszug aufspringen will?
Alles Mutmaßungen.
Kommentar ansehen
25.09.2007 22:16 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt bekomme ich inzwischen das kalte Kotzen wenn ich den Namen "Maddie" hier nur lese.
Kommentar ansehen
25.09.2007 22:47 Uhr von SpeblHst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gab ein Kindermädchen in der Anlage davon war aber nie die Rede,wo kommt denn die mit einem mal her.Ich weiss das es sowas gibt in vielen Ferienanlagen und man kann sich auch einen Sitter bestellen,gerade bei kleinen Kindern.
Na mal sehen was die sich noch alles so zusammen spinnen,ich glaub mittlerweile garnichts mehr. Mir tut bloss die kleine verschwunden Maddy leid. Wann kommen die Hellseher?
Kommentar ansehen
26.09.2007 07:45 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was da nun genau abgelaufen ist wird wohl erst viel später oder gar nie ans Licht kommen.

Aber die eigentlichen Nutzniesser dieser Geschichte ist doch die versammelte Berichterstattung die an sowas dranhängt wie das Kälbchen an der Zitze....

DAS SIND SCHLAGZEILEN!! und sogar mit täglichen Fortsetzungen...!!!

...ideale Geschichte :-))
...sehr verworren....sehr spekulativ....ein kleines Mädchen verschwindet spurlos und Alle und Jeder wird verdächtigt, sogar Nachbars Lumpi...die Pozilei tappt im Dunkeln und stellt sich an wie ein Haufen verwirrter Azubis...herrlich... :))

das ist (Sommer)-Entertainement!

...und ehrlich gesagt (meine Meinung)...Maddie spielt irgendwo quietschfidel im Sandkasten und wartet darauf, dass Mama und Papa sie endlich abholen....
Kommentar ansehen
26.09.2007 09:29 Uhr von SilencerZero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum kann man nicht: den Fall lösen und dann in die Öffentlichkeit gehen?
Kommentar ansehen
26.09.2007 09:49 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*aufUhrschau*: Huch, fällt ihr aber alles früh ein!

Man weiß garnicht mehr was man davon halten soll, erinnert mich an bisschen an dieses Kind was "Kinder-Schönheitskönigin" in Amerika war...

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
26.09.2007 10:44 Uhr von buffmaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NICHT erst jetzt! Hab gestern auch darüber gelesen, hatte erst überlegt, einzuliefern.

Die Medien, wie auch SN, schreiben, dass sich das Kindermädchen erst jetzt geäußert hätte - sie hat sich in der Tat nun erst ggü. den Medien geäußert, ihr Verhör hingegen fand nicht erst jetzt statt.
Durch den Zusatz "... äußert sich jetzt ggü. den Medien" oder "... in der Öffentlichkeit" wäre etwas Brisanz aus der Meldung genommen. Die Polizei hat NICHT, wie man so glauben könnte, ERST JETZT den Geistesblitz gehabt, auch mal das anlageneigene Kindermädchen zu befragen, à la: "Kommt, Jungens, vielleicht ist da noch ne Ische vom Hotel, die wat gesehen hat - wenn wa jetzt noch nix gefunden haben, suchen wa halt ma da." ;o)

Von daher ist es so gesehen keine News im Sinne von "neu", denn die Spekulationen über die Sätze, die Mrs McCann nach der Entdeckung des Verschwindens des Kindes gerufen haben soll, waren ja schon vor ein, zwei Wochen Thema - der Bezug zur Nanny fehlte zu dem Zeitpunkt eben, obwohl diese Informationen aus ihrem Verhör stammten.

Gruß, K.
Kommentar ansehen
26.09.2007 11:24 Uhr von Bumelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ihr mich fragt dann gehoeren die alle in Knast. Besonders die Eltern, ich glaube, die haben ihre Tochter verkauft und machen nur son Aufstand damit sie keiner verdaechtigt... was ja wohl nicht so gut gelaufen ist!!!
Kommentar ansehen
26.09.2007 11:27 Uhr von °Joshi°
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krass- was ich hier lese.

Also wer Kinder hat, der würde anders denken...
Oft reicht nur, wenn man mit Kindern zu tun hat...ob privat oder beruflich....

Ich hoffe, die Finden Madelein irgendwann, am besten sofort... Mir geht die sache nicht auf den Sack, sondern eher unter die Haut. Man malt sich sachen aus, dass ist der Hammer.

Und wenn es die Eltern wüssten, würde ich mich viel mehr darüber freuen, wenn Madeleine leben würde oder überhaupt ein Lebenszeichen hat. Der Gedanke, dass es ihr gut geht, würde allen glaube ich ein wenig erfreuen...

Ob Medien oder nicht...

Gruß Joshi


PS: jetzt können sich einige angepisst fühlen. ist mir egal, ich sag was ich denke...
Kommentar ansehen
26.09.2007 16:43 Uhr von Bumelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Joshi: natuerlich sagst du deine Meinung... wie jeder andere hier auch. Also weiss ich nicht, wieso du dich hier aufregst ueber das was andere schreiben. Und ich glaube nicht, dass sich irgendjemand wegen deinem Furz von Kommentar angepisst fuehlen wird.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?