25.09.07 11:44 Uhr
 356
 

Innenminister fordert mehr Kooperation mit den USA zur Terrorismusbekämpfung

Wolfgang Schäuble ist überzeugt davon, dass zur Terrorismusbekämpfung eine "enge Kooperation" mit den USA unabdingbar ist. Die Festsetzung potenzieller Attentäter (SN berichtete) in der Bundesrepublik mache dies noch einmal deutlich.

Die Kooperation zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika muss laut Innenminister Schäuble stetig verbessert werden. Er betonte, dass gerade auch die Kommunikation per Internet immer wichtiger werde.

"Die Amerikaner sind bei den technischen Mitteln, bei der Überwachung der Kommunikation höher entwickelt", so der Innenminister. Hier dürfe man "nicht hinter der Zeit" bleiben, ließ Schäuble verlauten.


WebReporter: red.devil
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Terror, Innenminister, Kooperation, Terrorismus
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2007 11:25 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja klar, dass es direkt wieder in Richtung Onlineüberwachung geht. Vergeht ein Tag, an dem Schäuble diese Forderung nicht erneuert und neue Gründe für die dringende Notwendigkeit vorweisen kann?
Kommentar ansehen
25.09.2007 11:55 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Wir könnten ja Waffen auslegen damit die Amis das nicht selber machen müssen
Kommentar ansehen
25.09.2007 12:08 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Ich soll mich den Terroristen anschließen, um den Terrorismus zu bekämpfen?
Kommentar ansehen
25.09.2007 12:20 Uhr von STARDUST_II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: Genau!
Kommentar ansehen
25.09.2007 12:56 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schiebt schäuble endlich: nach Guantanamo ab. Da kann er dann mit den Amis Zusammenarbeiten.

Ausserdem ist doch klar dass die Amis weiter sind bei der bespitzelung ihrer Bürger: Sie haben ja auch Bush, den Patriot Act, die NSA, CIA usw.

Tolle aussicht, oder ? wie soll die neue Behörde die dann mit den Amis mehr zusammenarbeitet heißen von Herrn Schäuble ? STASI 2.0 oder Gestapo 2.0 ?
Kommentar ansehen
25.09.2007 13:26 Uhr von Saskin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi^^: "Er betonte, dass gerade auch die Kommunikation per Internet immer wichtiger werde."

Vllt will Schäuble den USA ebenfalls den Bundestrojaner zukommen lassen :D
Der alte Fuchs^^
Kommentar ansehen
25.09.2007 13:26 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fordere Amtsenthebung des Innenministers: Ich will nicht, dass das Land in dem ich lebe sich mitschuldig macht, wenn diese kriegsgeilen kriegsverbrecher der USA die Welt mit ihrer Militärmacht terrorisieren.
Kommentar ansehen
25.09.2007 13:35 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Malik2000: Aber dieser Innenminister will doch - mit tätiger Beihilfe der Kanzlerin (oder etwa umgekehrt?) - den Überwachungsterror in Deutschland einführen!
Kommentar ansehen
25.09.2007 14:52 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegen den Terrorismus: ist eine Kooperation mit den USA durchaus hilfreich. Das heißt ja nun nicht, sich direkt im Irak zu engagieren. Denn wir sind ebenso auf der Zielscheibe wie die USA. Allerdings denke ich schon, dass es eine gute Kooperation gibt. Aber warum sollte man diese nicht ausbauen?
Kommentar ansehen
25.09.2007 18:22 Uhr von OS-TeMpler-TH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung ist... / @El Salvas , dass nur eine NICHT-Kooperation mit den Amerikanern unsere sicherheitspolitische Lage verbessert. Denn: Wer keine Eltern tötet wird von ihren Kindern auch dafür nicht mit dem Dschihad belegt. Ich will nicht, dass meine Kindeskinder mein Nichtstun ausbaden müssen. Vielleicht sollten wir Schäuble und seine Neocon-Freunde ja enthaupten, bevor sie uns in einen endlosen Kulturkrieg hineinreiten.
@Salvas: Ich glaub eher, dass der neue Staatssicherheitsdienst Ochrana ähneln wird, der zaristischen Sicherheitstruppe. Die haben nicht wie die Stasi oder die Gestapo nur überwacht abgeführt und eingekerkert, sondern einfach mal ganze Gemeinden niedergeschlachtet.
Das wären heute wohl die Muslime.
Kommentar ansehen
25.09.2007 18:48 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleifuss88: Muß man sich denn unbedingt mit dem Mafiaboss verbünden um die Mafia zu bekämpfen?
Kommentar ansehen
26.09.2007 00:36 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Kommt auf den Blickwinkel drauf an.
Kommentar ansehen
26.09.2007 08:52 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleifuss88: Dann kann die Koalitionsregierung ja demnächst auch für die politischen Gegner "Köder" auslegen und für die Scharfschützen der Bundeswehr ein lustiges Scharfschießen veranstalten!
Kommentar ansehen
26.09.2007 10:58 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau internet: die planen das bestimmt per icq:

ForAllah23345: bombattack next week?

AliAsram4prez: yeah dude, at the market - bring the bombs2me on todays evening.
Kommentar ansehen
26.09.2007 14:03 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Amerikaner sind bei den technischen Mitteln, bei der Überwachung der Kommunikation höher entwickelt"....ich würde das nicht als höher entwickelt ansehen....eher als totalitärer....

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?