24.09.07 15:13 Uhr
 103
 

USA: Keine Einigung bei Tarifverhandlungen - General Motors droht Streik

Für den Montag um 17:00 Uhr (MESZ) hat die amerikanische Autoarbeitergewerkschaft UAW angekündigt, dass die Arbeit in den General Motors-Werken niedergelegt wird, falls es bis dahin zu keiner Einigung im Tarifstreit gekommen sei.

Bislang verhandelte man bereits 20 Tage zwischen den beiden Parteien. Laut General Motors seien es harte Verhandlungen, da es sich unter anderem um die Frage der Arbeitsplatzsicherheit dreht. UAW veröffentlichte ihre Forderungen nicht.

Laut UAW-Präsident Ron Gettelfinger erkennt GM nicht an, was die Mitarbeiter in den letzten vier Jahren für die Entwicklung des Unternehmens getan haben. Zudem kritisierte er, dass die Unternehmensleitung weiter Bonuszahlungen erhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Motor, Streik, General, Einigung, Tarif, General Motors, Tarifverhandlung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2007 18:08 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder: hört man von Firmen, die sehr gute Geschäftsergebnisse erzielen und Ihre Mitarbeiter nicht daran teilhaben lassen. Dann wundert man sich über unzufriedenheit und mangelnde Motivation.
Kommentar ansehen
30.09.2007 22:36 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso: am Ende haben die sich dann also doch geeinigt! Nach "nur" zwei Tagen Streik. Die nächsten vier Jahre ist da also Ruhe.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?