23.09.07 17:17 Uhr
 14.775
 

Google ist jetzt 174.800.000.000 Dollar wert

Seit Freitag liegt der Börsenwert der Firma Google bei 174,8 Milliarden Dollar, damit ist Google mehr wert als IBM oder Hewlett-Packard und auch Intel.

2004 wurden die ersten Google Aktien ausgegeben, damals zu 86 Dollar pro Aktie. Jetzt liegt die Aktie bei 560,10 Dollar und hat sich damit versechsfacht.

Trotz der Rufe, dass das Google-Wunder bald ein Ende hätte, laufen die Geschäfte bei Google nicht schlecht. In den ersten sechs Monaten diesen Jahres verdiente man 1,9 Milliarden Dollar im Gegensatz zum Jahr davor nur 1,3 Milliarden Dollar.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Google
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2007 17:33 Uhr von Gibson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: google imperium rückt immer näher o_O
Kommentar ansehen
23.09.2007 17:37 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird sicher irgendwann platzen: Auch wenn Google heute unangefochten ist - es kann genauso abwärts gehen wie mit den Immobilien in den USA.

eBay verzeichnet schon Rückgänge, weil es zunehmend Konkurrenzangebote gibt, die sich allerdings zuwenig organisieren und vom Bekanntheitsgrad noch nicht so weit sind.

Das Internet ist eine hochspekulative Angelegenheit - ich würde die Google-Aktie als relativ riskoreich einstufen.
Kommentar ansehen
23.09.2007 18:11 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht die erste überbewertete Aktie: Die Leute lernen eben nie aus der Vergangenheit. Wenn diese Spekulationsblase platzt heißt es wieder heulend in die kameras "Wie konnte das passieren?"
Kommentar ansehen
23.09.2007 18:14 Uhr von Thunaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google steht erst am Anfang: Richtig wertvoll wird Google erst wenn sie noch viel mehr über die Nutzer wissen. Alle Akquisitionen (http://gfokus.googlepages.com/...) sind auf eine Vormachtstellung bei personalisierter Werbung ausgerichtet.
Kommentar ansehen
23.09.2007 18:28 Uhr von renegaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss genau warum ich kein GMAIL usw benutze... Weil ich nicht noch mehr "auf mich zugeschnittene" Werbung haben möchte und nicht der gläserne user werden möchte.
Weil dadrauf läuft das im Endeffekt hinaus finde ich.
Jetzt Fehlen nur noch...
...nen Google Betriebssystem
...nen Google Auto
...nen Google Land
....
Kommentar ansehen
23.09.2007 18:29 Uhr von Bommel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thunaer das klingt fast so, als würdest Du auch glauben, dass Google seine Einnahmen mit Werbung macht :o).

Ich will Dich nicht wecken; deshalb: Gute Nacht ,´o).
Kommentar ansehen
23.09.2007 18:58 Uhr von Thunaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bommel123: Laß mich ruhig an deinem Insiderwissen teilhaben. Wem soll ich glauben, dem Vorstandsvorsitzenden Eric Schmidt, den Analysten, oder dir?
Laut Financial Times wird Google in England bereits 2008 mehr Gelder durch Werbung einnehmen, als der britische Fernsehsender ITV1.
Als Grund für die Steigerung des Bruttoumsatz 2006 um 67 Prozent wird ziemlich einhellig das boomende Geschäft mit Online-Werbung genannt.
Kommentar ansehen
23.09.2007 18:59 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
174.800.000.000 Dollar? Net schlecht. Bin gespannt, wann die ihren ersten Todesstern bauen ;-)
Kommentar ansehen
23.09.2007 19:08 Uhr von WyverexAuctor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Werbung is dabei eher uninteressant...
Die privaten Daten, die Google sammelt finde ich dabei viel gefährlicher -hmz-
Kommentar ansehen
23.09.2007 19:29 Uhr von Nordstadt90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich ich würde gern der chef von google sein dann hätte ichj so viel kohle ^^ aber was will mann machen mit so viel geld ? ein land abkaufen :D ??
Kommentar ansehen
23.09.2007 21:37 Uhr von naphex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstern: Wieso ein Todesstern würde doch Sinn machen um yahoo msn und die anderen Konkurrenten zu beseitigen .p

Aber wartet sicher kommt dann Luke Yahoowalker und besiegt Google o_O
Kommentar ansehen
23.09.2007 22:36 Uhr von Moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich: was so ein Todesstern wohl an Kosten verschlingt!
Kommentar ansehen
23.09.2007 22:52 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die "Googles" haben alles schon,renegaw & andere: "waynes"

Das Auto heißt Tesla Roadster, das Betriebssystem Google-OS (die Software habense schon zusammen und am Betriebssystem wird noch ein wenig gedoktert - es gibt schon fünf Alfaversionen bzw. Preversionen ;-)).

Tesla Roadster? Am meisten Infos dazu, wo wohl? Natürlich Deutschland-Wette!

Elektro-Autos
http://www.unitedpage.de/...

Und ich verwette das einzige was ich habe bzw. das was ich bin, dass dies auch die erste Serienfahrzeuge mit dem Perendev EMM Auto Pack (selbstlaufender Permanent-Magnet-Motor) sein wird.

Darüber natürlich auch.

Von Permanentmagneten und wie man damit die "Welt " dreht - drehen kann !!!
(und anderem unerwünschten "Gesindel ")
http://www.unitedpage.de/...

So zu dem Land! Geld regiert die Welt, also auch das Land.

Zitat

"Gebt mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es kümmert mich nicht länger, wer die Gesetze macht."
Mayer Amschel Rothschild (1790)

Auch darüber alles auf der wo wohl, der aufklärendsten Seite im Netz, der Deutschland-Wette.

Der Illuminatenorden / Die Illuminati
(lat. "die Erleuchteten")
Seit über 200 Jahren zielstrebig auf dem Weg zur Weltherrschaft
http://www.unitedpage.de/...

Nebenbei; Wissen ist Macht und das haben die "Googles", die wissen alles zuerst und dann erst das Auge - leider.

Mr. http://www.deutschland-wette.ch.vu der der die Zukunft kennt und auch macht.

Erlebt sie noch, unsere Kinder werden sie uns danken.
Kommentar ansehen
24.09.2007 01:00 Uhr von 5734
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na klar: kann man mit so viel Geld ein Land kaufen zB. Deutschland, denn mit 174 Milliarden kann man die ganzen Schulden von Deutschland zahlen und jeden Einwohner Geld schenken, Deutschland wär sehr dankbar und der Mann würde bis zur seinem Tod Kanzler sein, oder in Afrika könnte der Mann vieles für arme Menschen tuhen, mit dem Geld könnte man dort 10 Städte bauen die grösser sind als Istanbul und mann würde die Städte nach ihm bennenen, Leute wie er oder Bill Gates könten so viel gutes tuhen für die Menschheit wie z.B Krankenhäuser in Afrika bauen, ein Obdachlosen Heim, die hätten dann immer noch genug Geld dass ihre Famillie mindestens 1000 Jahre Leben könten als Reiche, aber die sind halt geizig, mann sollte denen das Geld dursch eine einmalige Reichensteuer wegnehmen nicht alles natürlich dann wäre es Böse aber was die tuhen ist auch Böse, es ist halt SCHEISSE dass einige Menschen durch Hunger Sterben müssen und die Reichen nie Probleme haben werden, wenn jeder Mensch sein Geld teilen würde dann gäbe es so etwas nicht, aber die meisten Menschen heutzutage sind schlimmer als TIERE denn Tiere teilen schon.
Kommentar ansehen
24.09.2007 01:10 Uhr von DaSmoochy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstmal informieren! Google hat mit Adsense und Adwords so ein sicheres finanzielles Standbein! Die Aktie ist in keinster Weise überbewertet!
Kommentar ansehen
24.09.2007 03:52 Uhr von voneineranderenwelt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"wer hat angst vor google": ein DOK-Film ... darf ich nur empfehlen! schau ihn dir an! oder auch: "Die Wahrheit über Google!" .. im edonkey netz deiner umgebung! ;)
Kommentar ansehen
24.09.2007 07:54 Uhr von sh@dowknight99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@5734: Mit dem Geld wäre die Staatsverschuldung Deutschlands, welche momentan bei 1,5 Billionen (Wikipedia) liegt, bei weitem nicht gedeckt ...
Kommentar ansehen
24.09.2007 08:51 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grausam: *kopf gegen wand hau*

Wär ich doch 10 jahre älter und hätte ich eine suchmaschiene gegründet...
Kommentar ansehen
24.09.2007 10:35 Uhr von Kosta Gr.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
google: mal sehen wie schnell die konkurenz von google kommen wird!!! ich glabe nicht das es noch lange gut gehen wird.
Kommentar ansehen
24.09.2007 12:28 Uhr von Cordonsport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google: TAKES OVE! hahaha
man das ist doch nur eine Internetseite wie kann man daduch so viel gewinnen? ich glaub wenn ich 18 Jahre alt bin, lege ich mir auch eine Aktie zu... noch 12 Monate schauen was passiert mit Google, dann sofort zugreifen...!!!
Kommentar ansehen
24.09.2007 12:31 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir zu teuer: Könnt Ihr haben, ich bin raus!
Kommentar ansehen
24.09.2007 13:18 Uhr von Soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Farin123: Google ist schon lange nicht mehr
Kommentar ansehen
24.09.2007 14:36 Uhr von Marcel2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Google-Untergangspropheten: Es ist hier nicht von http://www.google.com die Rede sondern von GOOGLE INC. Also dem Unternehmen Google, mit seinen keine Ahnung wie vielen Tochterunternehmen.

Google macht vorallem Geld mit AdSense/AdWords, Lizensierung von Suchtechnologien für Appliances, Suchlösungen für Unternehmen (Mittelstand und Konzerngröße) usw usw usw.

Google.com selbst ist auch nur ein Ergebnis deren Technologie, nicht die Einnahmequelle selbst.
Kommentar ansehen
25.09.2007 00:28 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Erfolgsgeschichte im Kapitalismus: Google steht für das, was man früher als "amerikanischen Traum" bezeichnet hat. Die Gründer haben einfach alles richtig gemacht. Aber hier sieht man wieder die Entwicklung vom "sympatischen Neuling" zum "arroganten Herrscher", wie einst bei Microsoft oder EA Games.
Kommentar ansehen
25.09.2007 10:25 Uhr von schwarzermännchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na holla: Todesstern oder Atombomben, Land kaufen oder Daten verkaufen.

What ever, wir haben eh keinen Einfluss drauf.

Auf jedenfall hat Google sich rasend schnell zu einem synonym entwickelt. Ähnlich wie Tempos willst was suchen geh zu Google. Klar viele Menschen die sich etwas mehr mit dem Netz auskennen nehmen andere Suchmaschinen, wahrscheinlich 95% aller Leute die hier was geschrieben haben aber leider is das ne Minderheit.

Mir ist ehrlich gesagt egal wie oder was sie mit den Daten machen, wenn nicht Google die sammelt dann tut es ein anderer ganz ehrlich sich da drüber Gedanken zu machen bringt nix. Klar man sollte vorsichtig sein aber man sollte es nicht übertreiben.

Aber einen vorteil sehe ich in der ganzen Sache, bekanntlich lieben sich M$ und Google nicht so wirklich, je stärker Google wird desto kräftiger wird diese Firma ein Gegner für M$ was bedeutet das M$ einen viel stärkeren Marktdruck ausgesetzt fühlen wird. Das kann nur positiv sein.

So ich werd dann mal zu meinem Onkel Yoguhrt fahren :D

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?