21.09.07 08:40 Uhr
 315
 

Hannoversch Münden: Aggressives Wildschwein verletzt drei Menschen

In Hannoversch Münden hat ein aggressives Wildschwein am gestrigen Donnerstag drei Menschen angegriffen. Der Vorfall ereignete sich auf offener Straße. Der Keiler ging zunächst auf einen Mann los.

Dieser zog sich durch den Angriff schwere Verletzungen an den Beinen zu. Im Anschluss griff das Tier eine Frau und einen Jungen an. Das Tier sorgte in einer Garage ebenfalls für Chaos.

Die drei Personen mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Das Wildschwein wurde bisher nicht gefangen.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Hannover, Wildschwein
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teletubbie-Darsteller "Tinky Winky" im Alter von 52 Jahren verstorben
Therapeut empfiehlt Pädophilem Reise nach Thailand: Dort missbraucht er Jungen
Dänemark: U-Boot-Erfinder soll getötete Journalistin auch gefoltert haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2007 17:30 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nationalität? Das würde mich schon sehr interessieren. ;-)))
Das mit der EU lass ich mal lieber.
Kommentar ansehen
21.09.2007 19:25 Uhr von deaworker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wilde sau: das kommt davon wenn man sich der sau ergibt
also voll drauf oder besser gesagt ab zum metzger
mit dem spanferkel gekrillt, gekocht, gedunzen, oder garr, hauptsache nicht auf der strasse treffen wenn die bache ihn gerade hatt abblitzen lassen und er stock sauer ist gruss max
Kommentar ansehen
22.09.2007 16:52 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aggressives Wildschwein: Wildschweine sind nur aggressiv wenn es sich bedroht sieht. Von selbst kommt da nix. Die Gefahr geht also immer vom Menschen aus.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Schwerer Unfall in der Mengestrasse Hamburg Wilhelmsburg
Russland: Hund erschießt Jäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?