20.09.07 16:20 Uhr
 11.519
 

USA - Mexiko: Illegaler Geheimtunnel verbindet beide Länder

In der mexikanischen Stadt San Luis Rio Colorado sind Polizisten in einem Wohnhaus auf einen mehrere Kilometer langen Tunnel gestoßen, der unterirdisch geradewegs in die USA führt. Der zwei Meter breite Tunneleingang befindet sich in sieben Metern Tiefe.

Aufmerksam war man auf den Tunnel geworden, nachdem US-Grenzpolizisten ihren mexikanischen Kollegen berichtet hatten, dass sich auf ihrem Territorium eine Straße abgesenkt hatte. Daraufhin betrieb man Nachforschungen und stieß auf das Bauwerk.

Wo genau der Tunnel hinführt, ist bis jetzt nicht bekannt. Ebenso ist es noch unklar, ob der Geheimgang zum Zwecke des Drogenschmuggels oder der Schlepperei errichtet wurde.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Land, Mexiko, legal
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2007 16:38 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und bestimmt ist es nicht nur einer!
Kommentar ansehen
20.09.2007 16:40 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sollten: mal die augen aufmachen und nach einem russen mit einer tasse ausschau halten. ;-)
Kommentar ansehen
20.09.2007 16:43 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Faibel - *muhahahahahaaa*: Ausgezeichnet!!!
Kommentar ansehen
20.09.2007 16:46 Uhr von holgerm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe ich nicht dass mit der Tasse?

Infos pls :)
Kommentar ansehen
20.09.2007 16:48 Uhr von guaranajones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@faibel: wen meinst du? leo trotzki?
Kommentar ansehen
20.09.2007 16:49 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@holgerm: andere News... hat ein Russe versucht mit einer Tasse einen Tunnel nach Polen zu graben weil er in die EU wollte...
Kommentar ansehen
20.09.2007 16:50 Uhr von bauernkasten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faibel: Wenn der angesprochene Russe davon erfährt, wird er deprimiert sein. Sollten die Tunnelgräber von seinem geistigen Zuschnitt sein, hat man wohl vor etwa 300 Jahren begonnen, den Tunnel zu graben. :-))
Kommentar ansehen
20.09.2007 16:52 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
he he: Nicht schlecht. Muß man ja ne Weile graben.

Und es wurden schon 40 Tunnel entdeckt seit September 2001.
Kommentar ansehen
20.09.2007 16:53 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier der link: zur quelle >
http://www.oe24.at/...
oder news-id 682892 suchen
Kommentar ansehen
20.09.2007 16:56 Uhr von bauernkasten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News-ID Russen-Tunnel: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
20.09.2007 17:00 Uhr von antiroh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@faibel: hau mich wech - genial
Kommentar ansehen
20.09.2007 17:04 Uhr von Bl@ze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@faibel: lol hab gerade gut gelacht !!!
Kommentar ansehen
20.09.2007 17:42 Uhr von bauernkasten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster: Ein Geheimtunnel kann legal oder illegal ein. Alle geheimen unterirdischen Anlagen der Bundeswehr (etc.) sind ja nicht illegal. Kommt eben drauf an, wer und warum man sie gräbt. In diesem Falle dürfte es sich eher um einen "illegalen" Tunnel handeln, der obendrein bis vor kurzer Zeit auch noch geheim war. Dass es deutschsprachige Begriffe für "illegal" gibt, ist bekannt.
Kommentar ansehen
20.09.2007 18:31 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da brat mir doch einer nen Storch...
Kommentar ansehen
20.09.2007 18:53 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster: Aber dieser Tunnel ist nicht geheim, denn die News steht ja hier bei sn und wurde 3515 x gelesen.... (Oder wir erzählen es alle nicht weiter, dann bleibt das Ganze auch geheim...)
Kommentar ansehen
20.09.2007 23:08 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das es besonders: an der Mexikanisch/Amerikanischen Grenze diese "Schleusungen in`s gelobte Land" gib,t habe ich schon öfters im TV gesehen.

Aber das Problem in den USA ist halt das illegale Leben danach, denn ohne Papiere bist du da nichts.
Kommentar ansehen
20.09.2007 23:25 Uhr von Kosta Gr.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA -MEXICO illegaler geheimtunnel . nicht schlecht aber bin mir sicher das es nicht der einzige versteckte weg ist!!!
Kommentar ansehen
21.09.2007 01:15 Uhr von hk53
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir ist langweilig am besten grabe ich auch eine geheimtunnel bis zur bank
Kommentar ansehen
21.09.2007 02:39 Uhr von de-li
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso ist es bis jetzt noch nicht bekannt, wo genau de Tunnel hinführt???

Mein Tipp: Einfach mal durchlaufen! ;)
Kommentar ansehen
21.09.2007 13:36 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@de-li: Das ist schon bekannt. Die Polizei will es nur nicht verraten. Sonst flüchten die ganzen Amis plötzlich nach Mexiko.

;-)
Kommentar ansehen
24.09.2007 12:19 Uhr von Cordonsport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: als ob die nicht wissen / wussten wozu das gut ist... "es wird emmitellt, ob der tunnel benutzt wurde um mit Drogen zu Handeln oder Menschenschlepperei..." haha die wussten bestimmt schon immer, das es den tunnel gibt / gab aber für wenig Kohle, seind sie leise ;)

Gruß, Cordonsport Massenmord

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?