19.09.07 20:00 Uhr
 581
 

"Zigarrengalaxie" mit Hilfe von Riesenteleskop entdeckt

Das Einzigartige an der so genannten Herkules-Zwerggalaxie ist ihre Zigarrenform, die sich von der üblichen Kugelform kleiner Galaxien deutlich unterscheidet. Sie besteht aus nur 10.000 Sternen und ist 430.000 Lichtjahre entfernt.

Forscher nahmen das Objekt mit dem neuen Large Binocular Telescope in Augenschein. Zwei 8,40 Meter große Spiegel erreichen dabei die Auflösung eines 11,80 Meter großen Einzelspiegels. Die spezielle Form der Galaxie wurde so erst sichtbar.

Nun sucht man einen Grund für die längliche Form der Galaxie. Wahrscheinlich beeinflusst die Gravitation der Milchstraße den nahen Sternenhaufen und zieht ihn, ähnlich einem Kaugummi, auseinander.


WebReporter: Loxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Hilfe, Riese
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2007 19:23 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt ist die Frage, ob das Passivrauchen der Milchstraße durch die nahe "Zigarre" negative Spätfolgen haben wird. Erste Anti-Raucher-Initiativen gingen bereits auf die Barrikaden.
Kommentar ansehen
19.09.2007 21:34 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man mal wieder WIR WISSEN GAR NICHTS !

Kommentar ansehen
19.09.2007 22:30 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jop: das was in den ganzen leerbücher *hust* lehrbüchern steht, sind doch ey fast nur therorien und thesen. wir wissen wirklich im verhältniss was da alles draußen ist NIX!

naja so richtig forschen tun wa ja erst seit sagen wir mal 50-60 Jahren. auch wenn die grundsteine scho jahrunderte zuvor gelegt wurden...

es happert uns einfach an der richtigen technik, diese gigantischen entfernungen überbrücken zu können. ob wir eines doch noch auf anderen planeten uns ansiedeln? hm ich würd so gern noch die vielleicht. mögliche besiedlung des marses noch erleben....

schmellzt seine kappen... ich will da urlaub machen :P
Kommentar ansehen
22.09.2007 20:32 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zigarrengalaxie: tja, heute ist so einiges möglich ;-) Auch das Kippen im All herumfliegen *gg* Wenn das mal nicht die Suchtgefahr steigert :o)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?