19.09.07 19:34 Uhr
 142
 

Wien: Krankenkasse bezahlt Sportkurse

Die Wiener Gebietskrankenkasse hat in zwei Wiener Bezirken ein Pilotprojekt initiiert. Die Kasse beteiligt sich an den Kosten für mehr als tausend verschiedene Sportkurse. Der Arzt muss dazu nur ein Rezept ausstellen.

In den beiden ausgewählten Bezirken ist die Lebenserwartung statistisch gesehen niedriger und die Zahl der Erkrankungen auffällig höher als im restlichen Wien. Ziel ist es, Folgekrankheiten zu reduzieren, die durch Fehlernährung und Bewegungsmangel enstehen.

Stellt der Arzt in einer Vorsorgeuntersuchung fest, dass man Risiko-Patient ist, zahlt die Krankenkasse 35 Euro im Halbjahr. Der Versuch läuft zunächst ein Jahr lang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Krank, Wien, Krankenkasse
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2007 20:25 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deine News ist von 2007? also meine Krankenkasse macht das seit Jahren! Vielleicht ist das in Österreich neu!
Kommentar ansehen
20.09.2007 17:11 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte: man hier auch einfuehren........da ja der staat hier jammert... es wuerde zuviel uebergewichtige menschen geben........
Kommentar ansehen
20.09.2007 23:18 Uhr von donwlad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine krankenkasse zahlt die nicht...
warum auch? ich koste den zum glück eh kaum was...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?