19.09.07 15:38 Uhr
 120
 

Sachsen-Anhalt: Keuchhustenfälle sind rückläufig

Die Techniker Krankenkasse (TK) gab auf Grundlage von Informationen des Robert-Koch-Instituts bekannt, dass in Sachsen-Anhalt die Anzahl der Keuchhustenfälle gesunken ist.

Im laufenden Jahr wurden rund 440 Krankheitsfälle gemeldet. In den ersten drei Quartalen im Jahr 2006 erkrankten 640 Menschen und im gesamten Vorjahr 859 Menschen. Es wird dringend geraten, die Impfempfehlungen einzuhalten und wahrzunehmen.

Elke Proffen von der Techniker Krankenkasse Sachsen-Anhalt sagte: "Keuchhusten gehört zu den gefährlichsten Infektionskrankheiten im Säuglingsalter und wird seit einigen Jahren zudem häufig bei älteren Kindern und Jugendlichen diagnostiziert."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sachsen, Sachsen-Anhalt
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2007 15:16 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn es eine positive Nachricht ist, dass die Keuchhustenfälle rückläufig sind, so wäre doch jeder Krankheitsfall vermeidbar. Lieber einen Pieks, als zu erkranken.
Kommentar ansehen
20.09.2007 23:23 Uhr von donwlad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
impfungen sind in der heutigen zeit unvermeidbar..
und es muss nicht in SA bleiben...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?