19.09.07 09:28 Uhr
 2.703
 

Cate Blanchett wollte ihren nackten Po nicht zeigen - Bodydouble wurde engagiert

Laut einem aktuellen Medienbericht wurde nun bekannt, dass sich Schauspielerin Cate Blanchett beim Dreh zu "Elizabeth - Das goldene Königreich" weigerte, ihren nackten Po zu zeigen.

Filmregisseur Shekhar Kapur sagte, er habe aus diesem Grund eine andere, nicht schüchterne Akteurin für die Nacktszene engagieren müssen.

"Wir haben jemand anders geholt, um Cates Po zu doubeln, aber in dem Film geht es um viel mehr als um nackte Hintern", sagte der Regisseur in einem Interview.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: nackt, Po
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2007 10:15 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich würde das ganz klar Arbeitsverweigerung nennen.
Kommentar ansehen
19.09.2007 10:19 Uhr von doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch absolut üblich: Gerade bei Nackt- oder Halbnacktszenen wwerden sehr oft Körperdoubles eingesetzt.
So weit ich weiß hatte Brad Pitt z.B. für Troja ein Waden-Double.
Wer will schon einen schlaffen Hintern auf der Leinwand sehen?
Das zerstört doch die Träume von reich, berühmt und schön.
Kommentar ansehen
19.09.2007 12:18 Uhr von El_kaweh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: dann hätte sie dem Script nicht zustimmen, oder einfach ein
anders Projekt machen sollen.

Ich frage mal meinen Chef, ob ich auch ein Arbeitsdouble
haben kann. Das soll dann für mich am Schreibtisch sitzen
und mich bei der Arbeit doubeln. Will ja nicht das meine Augen
durch den PC beeinträchtigt werden. *g
Kommentar ansehen
19.09.2007 13:20 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch ihr Recht! Sie ist eine Schauspielerin die warlich gut genug ist das sie dies nicht tun muß. Wer ihre Film anssieht und nackte Hintern zu sehen sollte sich lieber anderen Filmen zuwenden.
Kommentar ansehen
19.09.2007 14:13 Uhr von Tizoc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Das ist ja eine Triologie und der jetzt in der News angegebene Film schon Teil 2. Ich glaube daher nicht das Cate schon am Anfang wusste das sie mal ihren Po zeigen sollte. Ich finde das persönlich sehr schade das wir da ein Double sehen denn Cate hat so irgendwas an sich das sie interessant macht.
Kommentar ansehen
19.09.2007 14:18 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Katü: Selten einen so dämlichen und hohlen Kommentar gelesen.....

Ich halte mich auch für gut genug um gewisse Dinge nicht tun zu müssen und trotzdem muss ich das tun, weil mein Arbeitgeber mir das sagt.

Als ob jeder hier, der einen Kommentar geschrieben hat, nur den Hintern von der Tuse sehen wollen würde. Wenn ich jemandem 30 Millionen Euro zahle für seine Arbeit am Set, dann sollten auch solche Punkte selbstverständlich sein. Es hat noch niemand jemandem etwas weggeguckt. Wer Schauspieler ist und dazu noch megaprominent, der muss mit solchen "Risiken am Arbeitsplatz" rechnen.
Kommentar ansehen
19.09.2007 21:52 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Azureon: Danke das Kommentar kann ich nur auf die gleiche Art und Weise zurückgeben.

Tut mir leid aber meiner Meinung nach bekommen die Schauspieler das Geld dafür das sie Ihre Rolle gute und überzeugend darstellen. Dafür das sie Ihre Dialoge gut darbringen und das sie zum Film beitragen um ihn erinnerungswürdig zu machen.

Es ist mir herzlichst egal wenn es nacktes Gesäß tz sehen ist wen dieses gehört.

Die Filme in denen Schauspieler dafür gezahlt werden damit sie sich ausziehen sind andere.

Außerdem wenn dir oder mir ein Arbeitgeber was vorschreibt ist das was anderes als wenn in einen Film ein Schauspieler etwas nicht machen will.

Und wenn das was ich geschrieben habe wirklich der dämlichste und hohlste Kommetar gewesen ist den du hier JE geselesen hast dann warst du definitive noch nicht sehr oft auf der Seite.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?