18.09.07 09:58 Uhr
 17.329
 

Die Versteigerung Belgiens auf eBay wurde gesperrt

Eine Auktion, in der es um die Versteigerung Belgiens ging, wurde von eBay gestoppt. In der Auktion wurde "ein Königreich in drei Teilen mit dem einzigen Nachteil von 300 Milliarden Staatsschulden" angeboten.

In der Beschreibung des Produkt stand, Belgien bestehe aus "Flandern, Brüssel und Wallonien", vom Kauf als Ganzes werde jedoch abgeraten. Laut einem eBay-Sprecher sind Auktionen mit "unrealistischen oder virtuellen Dingen" auf eBay nicht zulässig.

Der Startpreis wurde vom Verkäufer mit einem Euro festgelegt. Nach 26 Geboten lag der Preis bei zehn Millionen Euro.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: eBay, Versteigerung, Belgien
Quelle: afp.google.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2007 11:02 Uhr von Netchilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man hätte ich das gewusst also ich hätte mir brüssel ersteigert und wäre dann der herr über die EU kommission XD
der erste schritt zur weltherrschaft^^
Kommentar ansehen
18.09.2007 11:06 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
DDR war teurer! :o)
Kommentar ansehen
18.09.2007 11:41 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei so eine Versteigerung: bei eBay mal SN eingeben, da würde schon einiges geboten werden. >iro off<
Topic: Muss das keinen Scheck durchlaufen?

Also, ich habe noch nie was bei der Firma versteigert. Gesteigert schon, aber naja, da hülle ich mich mal in Schweigen....
Kommentar ansehen
18.09.2007 12:23 Uhr von michi1177
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre eine gute Gelegenheit gewesen Das wäre doch für Deutschland mal eine gute Gelegenheit gewesen, Belgien legal zu erwerben, statt es in wie im ersten und zweiten Weltkrieg mit einer Invasion zu "beglücken"... :)
Kommentar ansehen
18.09.2007 13:32 Uhr von bauernkasten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieferung oder Selbstabholung? Belgien ist ganz hübsch. Ich hätte es mir gerne im Garten aufgestellt, mit dem König in der Gartenlaube. Aber da ich keinen Kombi habe, wäre sowieso nichts draus geworden. Schade.
Kommentar ansehen
18.09.2007 16:46 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unrealistisch hohe Notarkosten: Gut informierten Kreisen zufolge hats wieder mal an den
Wucherern aus der Juristerei gelegen.
König Albert, der die 10 Millionen gut hätte gebrauchen
können, ist schwer gekränkt, seine Untata-ninnen sind
stinkesauer.
Der Euro stürzt ab aber die Bundesbank hat Unterstützung
durch den Aufkauf der Käseproduktion bis 2010 zugesagt.
In der guten alten Zeit, als Kinni Leopold noch den Kongo
im Privatbesitz hielt, wär das nicht passiert.
Kommentar ansehen
18.09.2007 16:50 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer will schon Belgien: Und wiedermal zeigt sich wie blöd doch einige Leute sind.
Wenn das bei ebay angeboten wird dann wird das schon so stimmen.
Ja nee, is klar.
Und ausgerechnet Belgien, is klar
Kommentar ansehen
18.09.2007 19:46 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist1982: "DDR war teurer! :o) "
Ja! Bei wieviel sind wir mittlerweile? 2 Billionen Euro? Und wir zahlen immer noch. :( Ist wirklich ungut, wenn man keinen Fixpreis macht!
Kommentar ansehen
18.09.2007 22:31 Uhr von sh@dowknight99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde mal interessieren, wie diese "Spassauktionäre" es mit der 4%igen eBay Gebühr halten?

Bei einem Gebot von 10+ Millionen Euro (ob aus Jux oder nicht), muss doch auch saftig an eBay abgedrückt werden oder nicht?

Man kann im nachhinein ja nicht darauf plädieren: "Das war doch nur Spass"
Kommentar ansehen
18.09.2007 23:16 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spielverderber: Die hätten die Auktion weiterlaufen lassen sollen, nur um mal zu sehen, wieviel Belgien wert wäre.

Die Chinesen hätten bestimmt genug Geld um irgendwann mal ein kleines europäisches Land aufzukaufen, sofern dieses verkauft werden will versteht sich ;-)
Kommentar ansehen
19.09.2007 00:20 Uhr von siljam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein feiner Gag- der Wink mit dem Zaunpfahl: Ich find das zum Schießen.

Sollte man mal mit den USA machen, vielleicht kommt dann eine passable Politik zustande, werden ja sowieso fast nur von Multis regiert oder irgendwelchen Knallköppen, die dahinter stehen.

"ALDI übernimmt USA, Stoiber als Geschäftsführer eingesetzt" Hehehe!!! ;-D.

Wozu die Länder fragen, wir leben doch eh schon in einem großen Kapitalmarkt, genannt ERDE.
Kommentar ansehen
19.09.2007 00:45 Uhr von ManEatingPlant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KaHe6: Mal davon abgesehen, dass du eh nur hier herumgeisterst, um unter jedem Kommentar dein kindisches Diebspiel zu verlinken:

Mich würde brennend interessieren, was du mit "eine mille" meinst. "1 Million" kannst du nicht meinen, weil in der News von "10 Millionen" die Rede ist. Desweiteren wären "1 Mille" = 1.000
Kommentar ansehen
19.09.2007 02:09 Uhr von GrafBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch wurscht: welches komentar
hauptsache der link ist angebracht,
andre wurden deswegen schon gesperrt

ach ja was ic heigentlich sagen wollte
solche versteigerungen find ich einfach genial

war/ist übrigens meiner erster komentar ^^
Kommentar ansehen
19.09.2007 03:04 Uhr von doenerali
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nettes teil: Sollte mal zum Nachdenken anregen.
Andererseits nimmt Ebay ja sowieso Auktionen raus, die totaler schwachfug sind.
Kommentar ansehen
19.09.2007 17:53 Uhr von ahrensb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist: Ich denke mal, dass die DDR immer noch soviel am Tag kostet. Naja, mag übertrieben sein.

Aber für das kleine, dreckige Belgien würde ich keine 10Mio zahlen. ;-)
Kommentar ansehen
21.09.2007 17:42 Uhr von CnOr15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wusste noch garnicht das jetzt sogar Länder bei eBay versteigert werden können !!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
21.09.2007 20:43 Uhr von Kosta Gr.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Belgien ebay: es gibt auch leute die alles glauben bei ebay

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?