16.09.07 22:58 Uhr
 431
 

Hennef-Striefen: Rind nahm unfreiwilliges Bad in der Gülle

In einem Stall in Hennef-Striefen entstand unter den Rindern eine so große Unruhe, dass eines der Tiere von den Beinen geholt wurde und durch die Absperrung schlitterte.

Das einjährige Jungtier stürzte durch einen Holzdeckel in einen 2,50 Meter tiefen Güllekeller. Der Bauer war auf fremde Hilfe angewiesen, um das Tier aus der misslichen Lage zu befreien.

Mit Hilfe der Feuerwehr und eines Traktors gelang nach Stunden dieses Vorhaben. Das Rind war nach der Aktion noch unsicher auf den Beinen, konnte jedoch wieder zu seinen Artgenossen gelassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CnOr15
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bad, Rind
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2007 22:50 Uhr von CnOr15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas läuft nicht immer so glimpflich ab. Da haben Bauer und Tier nochmal richtig Glück gehabt. Ob es einer Dusche unterzogen wurde, steht leider nicht in der News.
Kommentar ansehen
17.09.2007 00:03 Uhr von Gantz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEWS: Heute is eine Katze von einer Mauer gesprungen!

Man solche News nerven... Sry
Kommentar ansehen
17.09.2007 00:50 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich vor allem, wie so etwas an die Presse kommt...
Kommentar ansehen
17.09.2007 07:28 Uhr von aballi1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Michigras: Wenn die Feuerwehr ausrückt, ist die Presse auch nicht weit.
Kommentar ansehen
17.09.2007 08:30 Uhr von trench
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein hund: hat gestern auf die strasse gekackt, war allerdings keine presse da.
Kommentar ansehen
17.09.2007 13:10 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Express Schön, daß die ihr Blatt auch noch vollkriegen und wenn es sein muss mit solchen Meldungen.
Kommentar ansehen
17.09.2007 19:53 Uhr von P4ul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha wasn das fürn Witz? Wen interessiert es ob ne Kuh kackt oder ob es in Kacke fällt?! Ich seh da keinen Unterschied. Es ist nur ein Tier. :I

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?