16.09.07 09:51 Uhr
 446
 

Berlin-Schöneberg: Messerstecherei fordert vier Verletzte

Vor einer Diskothek in Berlin-Schöneberg hat jüngst eine Messerstecherei stattgefunden. Vier Männer erlitten dabei Verletzungen, einer davon schwer. Die Verletzten sind zwischen 21 und 27 Jahre alt. Die Motive der Tat sind noch unklar.

An dem Vorfall waren noch mindestens drei andere Männer beteiligt. Sie ergriffen die Flucht.

Als Waffen wurden ein Messer, ein Schraubenzieher und ein Baseballschläger verwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Verletzung, Verletzte, Messe, Messer, Messerstecherei, Messerstecher
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2007 12:31 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommen eigentlich: nur ein paar gründe für in frage: drogen, alkohol oder sowas....
Kommentar ansehen
16.09.2007 17:31 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich: würde interessieren, was die Herrschaften so in Deutschland machen. Sind sie Krankenpfleger, Schreiner, Maurer, IT-Spezialisten, Manager :-)
Oder haben sie eventuell ein paar BtmG Verstösse auf Ihrem Konto ? Dann wäre es besser, wenn sie ihre Zeit in Angola verleben.
Kommentar ansehen
16.09.2007 22:51 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm ... tststs schramml was sollen die mittelamerikaner denn in angola...?!
(kleiner tip: angola is in afrika, nur falls deine weltkarte an der deutschen grenze endet...)

und da die angolaner verletzt wurden und die mittelamerikaner geflüchtet sind wäre es doch immerhin naheliegend, dass die afrikaner von den anderen männern angegriffen wurden

... oder soll man deinen kommentar etwa so verstehen, dass du der meinung bist, dass die opfer von gewalttaten (so sie denn keine deutschen sind - oder müsste ich dann etwa auch nach angola, wenn ich mal verprügelt werden würde?) ausgewiesen werden sollten...?!?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?