16.09.07 11:05 Uhr
 7.470
 

GB: Wespennest unter dem Kopfkissen - Paar bemerkte es nicht

In Northampton hat ein Ehepaar Glück im Unglück gehabt. Die Eheleute waren zu Besuch bei Verwandten. Dabei wurde Wein getrunken, so dass das Paar vermutlich leicht angetrunken ins Bett ging.

Nachdem es die ganze Nacht durchgeschlafen hatte, bemerkte es gegen Morgen ein Geräusch. Als die Frau das Kopfkissen zurückschlug, zeigte sich, dass sie die ganze Nacht mit einem Wespennest unter dem Kopfkissen geschlafen hatte.

Während die Frau von den Tieren ein paar Mal in den Rücken gestochen wurde, konnte der Mann flüchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Paar
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2007 11:41 Uhr von BeInspired
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: is richtig, und sowas merkt man auch nicht...
ist ja auch das typische nistverhalten von wespen sich unter kopfkissen ein bett zu machen..
darüber hinaus muss ich mich vor den gastgebern ekeln, wie lange haben die das kissen nicht mehr bezogen bzw aufgeschüttelt?

naja...die quelle sagt alles...
Kommentar ansehen
16.09.2007 11:44 Uhr von BeInspired
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleine korrektur...

"...sich unter kopfkissen ein NEST ZU BAUEN..."

so, nun stimmts
Kommentar ansehen
16.09.2007 12:02 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leicht angetrunken...??? also, ich glaub, da müsst ich schon ziemlich hacke sein, wenn ich auf nem wespennest schlafe ohne es zu merken .... leicht angetrunken - ja nee, is klar... ;oP

ansonsten schliesse ich mich beinspired an:
echt bissl assig, gäste in nem bett schlafen zu lassen, ohne es vorher neu zu beziehen oder wenigstens aufzuschütteln ....*bähhh*
Kommentar ansehen
16.09.2007 12:44 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Admins: Warum wird diese Quelle nicht gesperrt? Ich will eine Antwort und zwar hier!
Kommentar ansehen
16.09.2007 12:47 Uhr von OngBak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol, die Killerwespen kommen krone halt:D
Kommentar ansehen
16.09.2007 13:18 Uhr von madmoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sie sind unter uns "Während die Frau von den Tieren ein paar Mal in den Rücken gestochen wurde, konnte der Mann flüchten."

lol so ists richtig. der mann scheint sich ja richtig gut um seine frau zu sorgen ;)
Kommentar ansehen
16.09.2007 13:35 Uhr von muggl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: "Der Mann konnte entkommen..."
"Die Frau wurde in den Rücken gestochen..."

klingt wie in nem Krimi. Man muss nur gestochen mit "erschossen" auswechseln...voilá.
Vielleicht kam die Story ja aus ner "Journalismus für Anfänger, Teil 1" Baukastensoftware .....
Kommentar ansehen
16.09.2007 13:55 Uhr von Saloucious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@muggl: "Als die Frau das Kopfkissen zurückschlug, zeigte sich, dass sie die ganze Nacht mit einem Mafiosi unter dem Kopfkissen geschlafen hatte.

Während die Frau von dem Gangster ein paar mal in den Rücken geschossen wurde, konnte der Mann flüchten."

So in etwa ? Klingt gleich viel glaubwürdiger als das mit dem Wespennest ;)
Kommentar ansehen
16.09.2007 14:07 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
konnte der Mann flüchten: Lustige Geschichte, aber so typisch für die Frau.
Der Mann erkennt die gefahr sofort und bringt sich in Sicherheit und Frau bleibt und versucht mit den Wespen erstmal zu reden.
Kommentar ansehen
16.09.2007 14:11 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"konnte der Mann flüchten" ? Checken die Checker die News überhaupt noch?

In der Quelle (deren Wahrheitsgehalt ich sowieso anzweifele) heißt es :
"Der Mann entkam ohne Stiche, seine Frau erlitt glücklicherweise nur einige Stiche in den Rücken."

Und was macht hans_peter002 aus dem Mann?
Einen vor Wespen flüchtenden Ehemann!
Kommentar ansehen
16.09.2007 16:15 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dido: immer schön, wenn sich user hier durch ihr dummes gelaber selbst disqualifizieren...

SETZEN, 6 !!!
Kommentar ansehen
16.09.2007 19:00 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Geschichte, wieder mal: Jo, und anschließend die nächste Zeitung angerufen. Naja, lustige Geschichten produzieren die Inseljungs schon öfter mal.... aber wieso merken die die ganze Nacht nichts aber am nächsten Morgen wird die Frau dann mehrmals in den Rücken gestochen...wenn die wespen doch unter dem Kopfkissen waren. Die Geschichte ist unter Garantie etwas aufgebauscht um es unterhaltsamer zu gestalten, trotzdem lustige Schlagzeile.
Kommentar ansehen
18.09.2007 01:20 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Saloucious & Enny: *lol*
Kommentar ansehen
18.09.2007 18:11 Uhr von Thomas14100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht ungewöhnlich ! Sowas kommt vor, vieleicht haben beide ja auf ihren Ohren einen Tinitus..Da überhört man das auf jedenfall !
Kommentar ansehen
18.09.2007 18:12 Uhr von Ternchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*autsch*

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?