15.09.07 14:42 Uhr
 185
 

Moskau: E.ON steigt erfolgreich bei russischem Stromkonzern OGK-4 ein

Wie jetzt aus Finanzkreisen bekannt wurde, hat der Stromkonzern E.ON bei einer Versteigerung den Zuschlag für den russischen Stromversorger OGK-4 erhalten.

Wie es weiter heißt, konnte sich der deutsche Energiegigant einen 60-prozentigen Anteil am russischen Versorger sichern.

Als Preis für ein Kilowatt stromerzeugender Kapazität wurden 750 US-Dollar vereinbart. In Unternehmerkreisen von E.ON wurde schon länger Interesse an einem russischen Stromerzeuger bekundet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Strom, Moskau
Quelle: de.today.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erhebt hohe Strafzölle auf spanische Oliven
EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
USA: Google bezahlt mehr als alle anderen Unternehmen für Lobbyarbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2007 14:10 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
E.ON wollte ja vor einiger Zeit den spanischen Energiekonzern Endesa
übernehmen. Dies scheiterte jedoch, so dass man sich jetzt in die boomende russische Stromwirtschaft eingekauft hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Schwerer Unfall in der Mengestrasse Hamburg Wilhelmsburg
Russland: Hund erschießt Jäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?