14.09.07 18:44 Uhr
 648
 

Hamburg: EU-Richtline erschwert Rollstuhlfahrern die Fahrt mit öffentlichen Bussen

Eine Richtlinie der EU, die eigentlich für mehr Sicherheit von Rollstuhlfahrern in öffentlichen Bussen sorgen soll, sorgt für Verärgerung unter vielen Betroffenen.

Die Verordnung, die es eigentlich schon seit 2005 gibt, schreibt genau vor, wie der Aufstellplatz von Rollstühlen gestaltet sein muss. Aufgrund der Richtwerte der EU kann daher in der Regel nur noch ein Rollstuhlfahrer pro Bus mitgenommen werden.

Erst die Beschwerde zweier Rollstuhlfahrer sorgte dafür, dass die EU-Richtlinie in den Bussen der VHH PVG Unternehmensgruppe in Hamburg jetzt rigoros umgesetzt wird. Zum Leidwesen der Rollstuhlfahrer die gerne zusammen mit anderen fahren.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Hamburg, Fahrt, Rollstuhl, Rollstuhlfahrer
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2007 18:39 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee ist im Ansatz sicherlich nicht schlecht, doch haben die Schreibtischattentäter in Brüssel das Ding mal wieder vergeigt. Ich bin mir sicher, von den Leuten die die Richtline entworfen haben, saß nicht einer im Rollstuhl und wenn doch, ist er nicht auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen.
Kommentar ansehen
14.09.2007 20:33 Uhr von vorGebrauchschütteln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht Euch das auch so? Also irgendwie verspüre ich eine immer größer werdende Abneigung gegen die EU-Regierung.

Haben wir jetzt wieder Planwirtschaft und bald Sozialismus oder ist mir das was entgangen?
Und ausserdem... müssen Richtlinien so strickt befolgt werden? Ich dachte, dass Verordnungen und Gesetze verpflichtend sind und Richtlinien nur einen Weg aufzeigen.
Kommentar ansehen
15.09.2007 00:04 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleiner Fehler ;): Nicht "Richtline" oder "Richtlini" ;)
Dreimal dieses Wort und immer falsch ;)
Kommentar ansehen
15.09.2007 11:29 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soll die eu sich doch mal: um wirklich wichtige dinge kümmern.

die eu-richtlinien hängen mir zum hals raus.

ständig eine neue richtlinie, teilweise widersprechen sich die einzelnen richtlinien, so dass man (bei uns am bau) gar nicht nach den dingern arbeiten kann, da man entweder gegen die eine oder die andere verstößt.

politiker. gesocks
Kommentar ansehen
15.09.2007 12:37 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, entweder so oder so wie in den USA.
Man wartet bis was passiert und klagt dann auf ein paar Millionen.
Was ist besser?

Ah ja, in dem Fall waren ja die Rollies selber schuld, wenn man es so sehen will. Sie haben ja diese Regelung eingeklagt.
Kommentar ansehen
16.09.2007 08:44 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Terrorstorm: Ba, was bist Du böse! ,-)

Aber die gesamte EU kann mir gestohlen bleiben, solange sie sich nur brutalsmöglich mit Kleinigkeiten abgibt und da, wo es wirklich mal nötig wäre, das Maul hält.

Das ganze erinnert mich irgendwie immer daran, daß wir früher immer dem Betriebsrat die Möglichkeit gegeben haben, sich bei Kleinigkeiten zu profilieren, damit es bei den wichtigen Angelegenheiten Verhandlungsmasse gab!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?