14.09.07 14:39 Uhr
 355
 

Berlin: Gegen massive Telefon-Werbung will Regierung härtere Gesetze

Wer kennt nicht die verlockenden Telefonangebote mit Gewinnaussichten auf Autos, Reisen oder anderen ausgelobten Preise? Diese unlautere Telefonwerbung wird am heutigen Freitag Thema der Verbraucherschutzminister von Bund und Ländern sein.

Nach einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK sind im Jahr 2006 rund 300 Millionen Telefonanrufe bei Verbrauchern getätigt worden. Diese Anrufe würden aber das vorherige Einverständnis des Angerufenen voraussetzen.

Von einigen Bundesländern sowie von Verbraucherschützern wird schon seit längerer Zeit eine verschärfte gesetzliche Grundlage gefordert. Unter anderem soll auch ein neues Widerrufsrecht die Belange der Verbraucher schützen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Regierung, Werbung, Gesetz, Regie, Telefon
Quelle: www.oberpfalznetz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2007 14:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird hier wohl in dieser INet-Plattform nur wenige User geben, die noch nicht von solchen dubiosen Anrufen belästigt wurden. Abhilfe wäre vermutlich nur durch eine Streichung aus dem öffentlichen Telefonbuch
möglich.
Kommentar ansehen
14.09.2007 14:42 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verlockende Telefonangebote? Ich finde sie weder verlockend noch sonst wie interessant. Vor allem dann nicht, wenn sie in unverständlichem Deutsch vorgetragen werden - aber das nur am Rande. Ich finde sie einfach nur nervig und vor allem unverschämt.

Aber vielleicht hat das ja bald ein Ende. Hoffen wir´s.
Kommentar ansehen
14.09.2007 15:04 Uhr von ManEatingPlant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och Ich finde solche Anrufe super. Vor allem wenn Wochenende ist und sie um 8 Uhr morgens kommen. Da freue ich mich immer ganz besonders.

Huch? Da ist ja gerade eine Banane vorbei geflogen. Ich muss einsteigen. Huuuiiiiii...
Kommentar ansehen
14.09.2007 15:12 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja mir ist es egal, ich lege einfach wieder auf und wenn ich schlafe ich mein Telefon generell komplett abgeschaltet!
Kommentar ansehen
14.09.2007 15:35 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, und es könnte so einfach sein.

Ein Gesetz, dass Verträge übers Telefon nicht gültig sind, sollte in 5min geschrieben sein.
Eine Abstimmung darüber würde auch schnell über die Bühne gehen.
Und schwupp, wäre ein grosser Schritt für die Verbraucher gemacht.
Kommentar ansehen
14.09.2007 16:54 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und hier Tipps des Tages man sage am Telefon:

... werden die Kosten für das Produkt (Lotto usw.) vom Sozialamt übernommen ?
... Augenblick - ich muss dazu erst meinen Vormund fragen ...
... Moment es klingelt an der Tür, bin gleich wieder da ... (und lässt den Hörer stundenlang hängen)
... eingeladen zu Günter Jauch? - kenn ich nicht - wir schauen nur ARD und ZDF ...
Kommentar ansehen
14.09.2007 17:38 Uhr von Tabrizi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das schlimmste daran ist das andere seriöse Branchen darunter leiden.
Ich kenne einen Versicherungsmakler, der ab und an den Kunden die er nicht all zu oft anruft erstmal in ruhe erklären muss das er ihnen nichts über Gewinne und Co. erzählen möchte und das es hier nicht darum geht einen SKL Schein Am Telefon zu kaufen.

Macht den Betrügern das Leben schwer!
Kommentar ansehen
14.09.2007 17:53 Uhr von TripleX87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mika: "Ein Gesetz, dass Verträge übers Telefon nicht gültig sind, sollte in 5min geschrieben sein.
Und schwupp, wäre ein grosser Schritt für die Verbraucher gemacht."

Normalerweise teile ich deine Meinung Mika, aber hier hast du etwas zu kurz gedacht. Man denke doch an die armen Pizzabäcker und Taxifahrer.
Kommentar ansehen
14.09.2007 18:11 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*seufz*: "Abhilfe wäre vermutlich nur durch eine Streichung aus dem öffentlichen Telefonbuch
möglich."

Nein, das hilft auch nicht. Teilweise bestimmen die anzurufende Telefonnummern mittlerweile mit dem Zufallsgenerator- und wenn man dann erst einmal so einen Anruf hatte und drangegangen ist, hat man nie wieder Ruhe.
Kommentar ansehen
14.09.2007 18:15 Uhr von Tabrizi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... Da ich einen Namen habe der ja aus den islamischen Gefilden dieser Welt kommt, reicht es immer aus wenn ich sage:"Ich bin Moslem, ich mache keine Glücksspiele" dann entschuldigen sich die Leute am Telefon immer und wünschen mir nen schönen Tag ;-)
Kommentar ansehen
14.09.2007 18:56 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage immer zu den Mitarbeitern: die mich anrufen, dass ich jeden der sie kennt töten werde, wenn die nochmals anrufen. Es ist so putzig seine Späße mit diesen Pennern zu trieben. Ist jedesmal der Brüller wenn jemand von denen anruft und Bekannte von mir in der Nähe sind :D
Kommentar ansehen
14.09.2007 22:09 Uhr von Würfelhusten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute antworten: -fragen ob man das produkt auch mieten kann...
-nach einer ratenzahlung für 1000 jahre fragen
-so tun als wollte man selber ein produkt loswerden
-so tun als hätte man sein hörgerät verlegt
-mit starkem dialekt/fremdsprache reden
-alles wiederholen
-wichtig wörter vergessen
-mitten im vertragsabschluss auflegen
-einfach nur laut atmen
-während der gesprächspartner sein produkt vorstellt anfangen ein lied zu summen
-den gesprächspartner bezichtigen am tod des grossvaters schuld zu sein
-so tun als würde man den gesprächspartner gut kennen
-kichern und fragen ob der gesprächspartner die stimmen auch hören kann
-lauthals ein volkslied singen
-zeitungsannoncen vorlesen
-den fernseher laut stellen und den gesprächspartner auffordern den fernseher leiser zu machen
-emotional werden
-fragen wieso er/sie ihnen das antut
-laut lachen wenn er/sie seinen/ihren namen sagt
Kommentar ansehen
15.09.2007 02:24 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL@Würfelhusten: einfach urkomisch!
Muss ich gleich mal ausprobieren!
Kommentar ansehen
15.09.2007 22:56 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und hier noch ein Tipp: wenn die Vollpfosten von freenet anrufen und lügen, sie rufen im Auftrag der Telekom an, fragt sie nach Eurer Kundennummer - da müssen sie passen, die wissen nur die echten Telekomleute - danach könnt ihr mit ihnen machen, was ihr wollt ....
Kommentar ansehen
21.09.2007 19:27 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde: ne zeitlang auch von denen belästigt (anders kann man das ja nicht nennen). Also her mit dem Gesetz!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?