13.09.07 18:08 Uhr
 607
 

Schweiz: Weiterer Busfahrer wurde attackiert

Neuenburg: Ein junger Mann schlug zweimal zu, weil ihm der Fahrstil eines Busfahrers nicht passte. Dies war bereits der zweite Angriff auf einen Busfahrer innerhalb zweier Monate.

Die Tat ereignete sich am vergangenen Dienstagabend im Stadtzentrum der Place Pury. Die Zahnprothese des Fahrers zerbrach und er blutete stark. Der Fahrer wird mittlerweile psychologisch betreut.

Die Polizei konnte noch keine Zeugen befragen, da der Busfahrer nach der Attacke weiter seiner Arbeit nachging. Der Täter habe Krücken gebraucht, sei in etwa 18 Jahre alt und war mit seiner Freundin unterwegs, so der Busfahrer.


WebReporter: [KaY] Dark-Z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Weite, Busfahrer
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2007 18:16 Uhr von markus100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krücken? Sowas dämliches. Es würde mich seeehr wundern, wenn der Fall nicht aufgeklärt wird.

Busfahrer leben gefährlich, deshalb werden immer mehr Busse mit Überwachungskameras ausgestattet. Falls das hier nicht der Fall gewesen ist, könnte man Schäubles bisher kaum genutzten Anti-Terror-Etat ja mal für solche sinnvollen Anschaffungen investieren.
Kommentar ansehen
13.09.2007 18:55 Uhr von markus100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: Schweiz? Ach ja, der graue Fleck auf der Europa-Karte...

oops... stimmt, für deren Sicherheit zahle ich keinen Zent
Kommentar ansehen
14.09.2007 00:23 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es trifft: wohl auch auf die schweiz zu...es laufen nur noch bekloppte rum...
Kommentar ansehen
14.09.2007 06:08 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"da der Busfahrer weiter seiner Arbeit nachging": "da der Busfahrer nach der Attacke weiter seiner Arbeit nachging"

Sehr vorbildlich die Schweizer :P
Kommentar ansehen
20.09.2007 20:45 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
könnte: mir mal bitte jemand KA1 erklären?
Dies war bereits der zweite Angriff auf einen Busfahrer innert zweier Monate.

innert?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Fußball: Neuer BVB-Trainer Peter Stöger sortiert Andre Schürrle aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?